Ebit-Marge soll steigen

Jungheinrich will profitabler werden - Aktie dreht ins Minus

05.03.19 17:15 Uhr

Jungheinrich will profitabler werden - Aktie dreht ins Minus | finanzen.net

Der Gabelstaplerhersteller Jungheinrich will die Profitabilität im laufenden Jahr verbessern.

Werte in diesem Artikel
Aktien

36,70 EUR 0,34 EUR 0,94%

"Wir wollen bei der Ebit-Marge wieder zulegen", sagt Hans-Georg Frey, Vorstandschef des Hamburger SDAX-Unternehmens, im Interview mit der "Börsen-Zeitung" (Dienstagausgabe).

Die Ebit-Marge, die 2018 unter dem Vorjahresniveau von 7,5 Prozent erwartet wird, solle ohne ein Kostensparprogramm in vier bis fünf Jahren bei 8 Prozent liegen. "Wie schnell wir das Ziel erreichen, wird auch davon abhängen, wie viel wir in Zukunftstechnologien investieren", sagte Frey, der im Sommer seinen Posten abgibt und an die Aufsichtsratsspitze wechseln soll.

Das Geschäftsjahr 2019 habe ordentlich begonnen, alle Werke seien gut ausgelastet, sagte Frey. Die Wachstumsdynamik der vergangenen Jahre könne sich aber "deutlich reduzieren". Mit Blick auf die Verunsicherung in der Wirtschaft infolge der Diskussionen über Brexit und Handelskonflikte sieht der Jungheinrich-Chef Übertreibungen, "zuweilen sogar Hysterie". Er habe nach wie vor die Hoffnung, dass gravierende Folgen "durch konstruktive Lösungen verhindert werden können". Die Papiere von Jungheinrich notierten am Dienstagmorgen im XETRA-Handel zwischenzeitlich ein Plus von 1,40 Prozent auf 29,02 Euro, drehten dann aber ins Minus und verbuchen derzeit einen Abschlag von 0,28 Prozent auf 28,54 Euro.

/stk/ajx

HAMBURG (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Jungheinrich

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Jungheinrich

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Jungheinrich

Nachrichten zu Jungheinrich AG

Analysen zu Jungheinrich AG

DatumRatingAnalyst
08:26Jungheinrich BuyJefferies & Company Inc.
09.05.2024Jungheinrich BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.05.2024Jungheinrich BuyWarburg Research
07.05.2024Jungheinrich AddBaader Bank
07.05.2024Jungheinrich BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
08:26Jungheinrich BuyJefferies & Company Inc.
09.05.2024Jungheinrich BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.05.2024Jungheinrich BuyWarburg Research
07.05.2024Jungheinrich AddBaader Bank
07.05.2024Jungheinrich BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
05.04.2022Jungheinrich HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
01.04.2022Jungheinrich NeutralCitigroup Corp.
17.01.2022Jungheinrich Equal-weightMorgan Stanley
23.12.2021Jungheinrich HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
25.11.2021Jungheinrich HoldKepler Cheuvreux
DatumRatingAnalyst
30.11.2020Jungheinrich VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.10.2020Jungheinrich ReduceBaader Bank
11.08.2020Jungheinrich ReduceBaader Bank
03.08.2020Jungheinrich ReduceBaader Bank
23.07.2020Jungheinrich ReduceBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Jungheinrich AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"