Endspiel voraus

BVB vor Champions League-Finale: Abschiedsfest für Reus macht Mut für Wembley - BVB-Aktie höher

20.05.24 15:08 Uhr

BVB-Aktie steht still: Nach emotionalem Reus-Abschied nun Fokus auf die Champions League | finanzen.net

Seinen emotionalen Abschied aus dem heimischen Stadion nutzte Marco Reus zu einer großzügigen Geste.

Werte in diesem Artikel

Mit Freibier für die Südtribüne bedankte er sich nach dem 4:0 (2:0) gegen den SV Darmstadt 98 bei den Fans für "zwölf wunderschöne Jahre". Doch bei aller Sentimentalität verlor er seine letzte Mission im schwarzgelben Trikot nicht aus den Augen. Ein Sieg im Champions-League-Finale von Wembley gegen Real Madrid soll seine Karriere krönen - und ihn vom Ruf befreien, kein Profi für große Triumphe zu sein.

Mit seiner Kampfansage brachte Reus die Gelbe Wand ein letztes Mal zum Beben: "Die Gier nach dem Titel ist grenzenlos. Der Glaube daran, dass wir Geschichte schreiben können, muss in den nächsten Tagen wachsen. Dem Spiel werden wir alles unterordnen."

Alles auf Wembley ausgerichtet

Jedes Tor gegen Darmstadt erhöhte die Vorfreude auf Wembley. Dass auch Reus (38. Minute) mit einem Kunstschuss in den Torwinkel zum 2:0 einen Treffer beisteuerte, rundete die emotionale Abschiedsfeier für den 34-Jährigen ab. "Wir nehmen ein positives Gefühl mit nach Hause. Das wird uns die nächsten zwei Wochen begleiten", kommentierte Sebastian Kehl. Der Sportdirektor wertete nicht nur die Leistung der Mannschaft, sondern auch die Reaktion der Fans als Mutmacher: "Wir spielen gegen Real Madrid. Deshalb werden wir unglaublich viel Herz brauchen. Das haben die Leute uns heute mitgegeben."

Der perfekte Abschied

Als Reus in der 82. Minute unter tosendem Applaus von den Rängen ausgewechselt wurde, standen alle BVB-Profis Spalier. "Es war perfekt, ich bin unglaublich dankbar für die Liebe, die mir die Leute entgegengebracht haben", schwärmte der Angreifer, der in seiner Karriere oft durch Verletzungen zurückgeworfen wurde und sich auch deshalb mit bisher zwei Erfolgen im DFB-Pokal (2017/2021) begnügen musste. "Heute habe ich versucht, alles zu genießen. Die letzte Busfahrt zum Stadion, das Aufwärmen, das Spiel, einfach alles. Das sind die Momente, für die man wirklich Fußballer wird. Du bist oft weg von deiner Familie und das ist deine zweite Familie."

Unmittelbar nach dem Schlusspfiff verließ kaum ein Zuschauer das Stadion. Fast alle wollten sehen, wie Reus das Vorsänger-Pult in der Mitte der Südtribüne erklomm und sich für die jahrelange Unterstützung bedankte. "Es war ein Abschied, wie er sich für einen Spieler dieser Kategorie gehört: mit sehr hoher Wertschätzung, wahnsinnig großen Emotionen und mit einem guten, gewonnenen Spiel", befand Sportdirektor Kehl. Der Verein zeigte bei X ein Bild von einer Kasse unter der Südtribüne, an der ein Zettel klebte mit der Aufschrift: "Danke für alles! Das Abschiedsbier geht auf mich. Eurer Marco."

Noch kein Karriereende

Mit Reus verliert der BVB seinen wohl populärsten Profi, der vor allem im Ausland noch immer höchste Wertschätzung genießt. Diese Lücke ist nach Einschätzung von Mittelfeldspieler Julian Brandt vorerst nicht zu schließen: "Das sind große Fußstapfen. So große Füße hat keiner von uns. Wir werden versuchen, es auf mehrere Schultern zu verteilen."

Für welchen Verein er in der kommenden Saison auflaufen wird, ließ der gebürtige Dortmunder offen. "Ich will weiter spielen, weil ich mich einfach gut fühle und weil ich mir das zutraue. Ich denke, dass ich noch gut bin. Aber jetzt liegt der Fokus erst einmal auf dem 1. Juni", sagte Reus mit Blick auf den ultimativen Showdown seiner Karriere in Wembley.

Klopp bei Dortmunds Champions-League-Finale in Wembley

Jürgen Klopp kehrt schon kurz nach seinem letzten Spiel als Trainer des FC Liverpool ins Fußballstadion zurück. Wie der 56-Jährige in einem am Sonntag veröffentlichten Interview auf der Internetseite seines Clubs verriet, sitzt er beim Champions-League-Finale zwischen seinem Ex-Club Borussia Dortmund und Real Madrid am 1. Juni im Londoner Wembley-Stadion auf der Tribüne. "Ich wurde eingeladen, also werden wir uns das anschauen", sagte Klopp in seinem letzten ausführlichen Gespräch als Chefcoach des englischen Premier-League-Clubs.

Klopp absolviert am Sonntag gegen die Wolverhampton Wanderers seinen letzten Auftritt bei den Reds und verabschiedet sich dann nach über achteinhalb Jahren im Amt. Anschließend sei vor allem Urlaub geplant, sagte er. Bei der EM ab Mitte Juni in Deutschland wolle er sich aber ein paar Spiele live ansehen, verriet Klopp: "Danach ist der Plan, mit dem Reisen anzufangen. Wir schauen mal, wie das läuft."

Besonders freue sich der Coach nach kräftezehrenden Jahren im Job auf die Zeit als Ehemann, Vater und Großvater. "Ich kann es kaum erwarten, das zu sein", sagte Klopp: "Ich kann dieses Leben kaum erwarten. Die Leute fragen mich, was ich jetzt tun werde, aber ich weiß es einfach nicht, denn ich hatte das noch nie."

2013 stand Klopp als Trainer mit dem BVB selbst im Champions-League-Finale in Wembley. Damals musste sich Dortmund in einem deutschen Endspiel dem FC Bayern mit 1:2 geschlagen geben.

Die BVB-Aktie bewegt sich im XETRA-Handel am Montag zeitweise 0,97 Prozent höher bei 4,15 Euro.

DORTMUND (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf BVB (Borussia Dortmund)

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BVB (Borussia Dortmund)

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: charnsitr / Shutterstock.com, Alexandre Simoes/Borussia Dortmund/Getty Images

Nachrichten zu BVB (Borussia Dortmund)

Analysen zu BVB (Borussia Dortmund)

DatumRatingAnalyst
13.05.2024BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.08.2023BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.05.2022BVB (Borussia Dortmund) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.10.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.09.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
13.05.2024BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.08.2023BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.05.2022BVB (Borussia Dortmund) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.10.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.09.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
23.11.2017BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
29.11.2016BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
16.12.2014BVB (Borussia Dortmund) HaltenGSC Research GmbH
08.10.2010Borussia Dortmund GmbHCo haltenBankhaus Lampe KG
10.06.2010Borussia Dortmund wurde ausgestopptFocus Money
DatumRatingAnalyst
14.08.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
19.06.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
17.04.2007Borussia Dortmund DowngradeGSC Research
18.08.2006Borussia Dortmund reduzierenAC Research
22.05.2006Borussia Dortmund verkaufenEuro am Sonntag

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BVB (Borussia Dortmund) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"