finanzen.net
28.03.2019 09:11
Bewerten
(0)

Vossloh schreibt wieder schwarze Zahlen und baut auf gute Auftragslage

Erwartungen übertroffen: Vossloh schreibt wieder schwarze Zahlen und baut auf gute Auftragslage | Nachricht | finanzen.net
Erwartungen übertroffen
Der Verkehrstechnikkonzern hat 2018 dank geringerer Verluste in den bereits verkauften oder zum Verkauf stehenden Sparten wieder schwarze Zahlen geschrieben.
Unter dem Strich lag der Gewinn im vergangenen Jahr bei gut 18 Millionen Euro, wie das im SDAX notierte Unternehmen am Donnerstag in Werdohl mitteilte. 2017 war noch ein Verlust von 8 Millionen Euro angefallen.

Im Tagesgeschäft lief es indes weniger rund. Vossloh kämpfte projektbedingt vor allem mit einem schwächeren Geschäft mit Schienenbefestigungssystemen in China. Der Umsatz lag deshalb im Berichtszeitraum insgesamt unter dem Vorjahr. Die Erlöse gingen um knapp 6 Prozent auf 865 Millionen Euro zurück. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) sank um mehr als ein Fünftel auf 54,2 Millionen Euro.

Damit konnte der Konzern die Erwartungen der Analysten an das operative Ergebnis jedoch übertreffen, wenngleich Vossloh beim Umsatz etwas schlechter als gedacht abschnitt. Den Aktionären will das Unternehmen aus dem Sauerland eine stabile Dividende in Höhe von einem Euro je Aktie zahlen.

Das Management zeigte sich mit der Entwicklung zufrieden, Konzernchef Andreas Busemann baut nun vor allem auf die gut gefüllten Auftragsbücher. "Unsere erfreuliche Auftragslage gibt uns Zuversicht für die kommenden Jahre", sagte er laut Mitteilung. So hat Vossloh unter anderem drei Großaufträge für die Lieferung von Schienenbefestigungen aus China an Land ziehen können.

Ende 2018 lag der Auftragsbestand mit 595 Millionen Euro um gut ein Viertel über dem Vorjahr. 2019 wird daher ein Umsatzzuwachs auf 900 Millionen bis 1 Milliarde Euro angepeilt, ein Jahr später sollen die Erlöse bei 950 Millionen bis 1,05 Milliarden Euro liegen. An der Börse wurden die Zahlen und der Ausblick zunächst positiv aufgenommen. Die Aktie legte auf der Handelsplattform Tradegate leicht zu.

Im US-amerikanischen Raum und in einigen anderen Regionen bleibe das Marktumfeld jedoch weiter herausfordernd, räumte der Vossloh-Lenker ein. Auch beim ursprünglich für 2018 geplanten Verkauf des Lokomotivgeschäfts kam der Konzern nicht so voran wie erhofft. Das Management rechne aber "zeitnah" mit der angestrebten Veräußerung, teilte Vossloh nun mit. Die Verhandlungen zum Verkauf von Vossloh Locomotives liefen weiter. Die Sparte ist das letzte Geschäftsfeld des Bereichs Transportation, das noch nicht verkauft ist.

/tav/zb/jha/

WERDOHL (dpa-AFX)

Bildquellen: Vossloh

Nachrichten zu Vossloh AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vossloh AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.08.2019Vossloh HoldKepler Cheuvreux
27.08.2019Vossloh buyWarburg Research
31.07.2019Vossloh buyWarburg Research
30.07.2019Vossloh HoldDeutsche Bank AG
18.07.2019Vossloh HoldDeutsche Bank AG
27.08.2019Vossloh buyWarburg Research
31.07.2019Vossloh buyWarburg Research
14.06.2019Vossloh buyHSBC
05.12.2018Vossloh buyHSBC
10.08.2018Vossloh buyHSBC
27.08.2019Vossloh HoldKepler Cheuvreux
30.07.2019Vossloh HoldDeutsche Bank AG
18.07.2019Vossloh HoldDeutsche Bank AG
20.06.2019Vossloh HoldDeutsche Bank AG
19.06.2019Vossloh HaltenIndependent Research GmbH
30.10.2018Vossloh ReduceCommerzbank AG
25.10.2018Vossloh ReduceCommerzbank AG
06.08.2018Vossloh ReduceCommerzbank AG
03.08.2018Vossloh ReduceCommerzbank AG
02.08.2018Vossloh SellS&P Capital IQ

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vossloh AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX beendet Handel im Plus -- US-Notenbank Fed senkt Leitzins -- Rocket Internet fährt Umsatzplus ein -- HelloFresh-Aktie steigt auf Jahreshoch -- Wirecard, BAUER, Covestro, Lufthansa im Fokus

E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von RWE. Gläubiger machen Weg für Sanierung von GERRY WEBER frei. Microsoft plant Aktienrückkauf in Milliardenhöhe. Schweiz hält an Geldpolitik fest. BoJ signalisiert mögliche geldpolitische Maßnahmen im Oktober. Brasilianische Notenbank senkt Leitzins auf Rekordtief.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Infineon AG623100
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403