12.10.2021 17:33

AB InBev-Aktie: Zapfenstreich

Euro am Sonntag-Aktien-Check: AB InBev-Aktie: Zapfenstreich | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Folgen
Der belgische Bier-Riese AB InBev bereitet offenbar eine Bereinigung seines Portfolios vor. Das könnte auch deutsche Biere betreffen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Sven Parplies, €uro am Sonntag

Auf der Verkaufsliste von AB InBev stehen die deutschen Marken Franziskaner Weißbier, Hasseröder und Spaten, berichtet der Finanzdienst Bloomberg unter Berufung auf mit den Plänen vertraute Quellen.

Der Konzern könnte durch die Transaktion rund eine Milliarde Euro erzielen. AB InBev könnte mit den Extra-Einnahmen seine Schulden senken und sich zugleich stärker auf neuere und wachsende Produktkate­gorien konzentrieren. Börsianer bleiben skeptisch: Angesichts der Größe des Konzerns wäre ein Verkauf der Marken kein "Game Changer", urteilen die Analysten von Degroof Petercam.










_____________________________
Bildquellen: rafapress / Shutterstock.com

Nachrichten zu AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev)

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.11.2021AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) OutperformBernstein Research
29.10.2021AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) OverweightBarclays Capital
29.10.2021AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) BuyDeutsche Bank AG
29.10.2021AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.10.2021AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) OutperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX freundlich -- Asiatische Börsen uneins -- Aurubis erhöht Dividende -- Musk verkauft weitere Tesla-Aktien -- Allianz verspricht Aktionären Dividendenwachstum -- DiDi, Daimler im Fokus

Delivery Hero-Aktie weiter auf Talfahrt - Fahrerlöhne im Mittelpunkt. Shell zieht sich aus Entwicklung von Ölfeld in Nordatlantik zurück. Markit: Deutsche Dienstleister legen im November moderat zu. Deutsche Bank hebt Kursziel für HelloFresh an. RTL kauft erneut Formel-1-Rechte von Sky. Inflationsrate in der Türkei steigt auf über 21 Prozent.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln