04.06.2022 10:00

Wunschanalyse der Woche: Kraft Heinz-Aktie

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Wunschanalyse der Woche: Kraft Heinz-Aktie | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Folgen
Jede Woche können Anleger auf der Startseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie an dieser Stelle besprochen werden soll. Dieses Mal fiel die Wahl auf Kraft Heinz.
Werbung
€uro am Sonntag

von Sven Parplies, Euro am Sonntag

Starke Marken sind ein wichtiges Erfolgsrezept für Nahrungsmittelhersteller. Kraft Heinz ist u. a für sein Ketchup und den Philadelphia-Streichkäse bekannt. Steigende Rohstoffpreise kann der US-Konzern über Kostensenkungen in anderen Bereichen und höhere Verkaufspreise auffangen. Der bereinigte Gewinn lag im ersten Quartal mit 60 Cent je Akte sechs Cent über der Konsenserwartung. Für das Gesamtjahr rechnet der Vorstand jetzt mit einem organischen Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich.

Zuvor war ein Anstieg um einen niedrigen einstelligen Prozentsatz angestrebt. Den operativen Gewinn sieht Kraft Heinz weiter in der Spanne von 5,8 bis 6,0 Milliarden Dollar. Die Analystenerwartung liegt in der Mitte dieses Korridors. Die Quartalsdividende beträgt 40 US-Cent. Das läuft auf eine Dividendenrendite von rund vier Prozent hinaus. Wir sehen die Aktie als gute Halteposition, aber bei Konkurrenten wie Nestlé mehr Potenzial.

Kraft Heinz


Branche: Verpackte Lebensmittel
Firmensitz: Pittsburgh, Pennsylvania (USA)
Börsenwert: 44,2 Mrd. €

Anmerkung der Redaktion: Jede Woche können Anleger auf der Hauptseite von finanzen.net abstimmen, welche Aktie besprochen werden soll. Die Abstimmung läuft jeweils bis Mittwoch. Machen Sie mit! Bitte weit nach unten scrollen (rechte Seite)!








_________________________________

Ausgewählte Hebelprodukte auf Nestlé SA (Nestle)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Nestlé SA (Nestle)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Scott Olson/Getty Images

Nachrichten zu Nestlé SA (Nestle)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nestlé SA (Nestle)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.07.2022Nestlé AddBaader Bank
29.07.2022Nestlé BuyUBS AG
29.07.2022Nestlé NeutralCredit Suisse Group
29.07.2022Nestlé BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.07.2022Nestlé BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2022Nestlé AddBaader Bank
29.07.2022Nestlé BuyUBS AG
29.07.2022Nestlé BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.07.2022Nestlé BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2022Nestlé OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.07.2022Nestlé NeutralCredit Suisse Group
28.07.2022Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
28.07.2022Nestlé Sector PerformRBC Capital Markets
22.07.2022Nestlé Market-PerformBernstein Research
15.07.2022Nestlé Market-PerformBernstein Research
28.07.2022Nestlé UnderperformJefferies & Company Inc.
21.04.2022Nestlé UnderperformJefferies & Company Inc.
28.03.2022Nestlé UnderperformJefferies & Company Inc.
17.02.2022Nestlé UnderperformJefferies & Company Inc.
03.02.2022Nestlé UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nestlé SA (Nestle) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street vor stabilem Start -- DAX im Plus -- Mehrwertsteuersenkung für Gas geplant -- SAP schlägt SAP Litmos los -- Adyen, CureVac, HELLA, Infineon, SAF-HOLLAND, Cisco im Fokus

E-Autos sollen laut Geely bis 2023 50 Prozent all. EMA nimmt Zulassungsantrag von Fresenius Kabi für Biosimilar an. Baader Bank belässt Zur Rose nach Zahlen auf "Buy". Manchester United-Fanverband fordert nach Spekulationen über Verkauf Einbeziehung. Drittes BVB-Tor in Freiburg hätte nicht zählen dürfen. Inflationsdruck nimmt zu: Euroraum-Inflation steigt im Juli auf 8,9 Prozent.

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln