15.02.2016 13:33

Norma Group: Dicht halten, wenn’s heiß wird

Euro am Sonntag: Norma Group: Dicht halten, wenn’s heiß wird | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag
Folgen
Der Autozulieferer Norma Group verdient mit billigen Produkten gut. Am Mittwoch gibt’s Zahlen.
Werbung
€uro am Sonntag
von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag

Auf dem Fließband wirken die Präzisionsschellen des Autozulieferers Norma Group wie unscheinbare Blechringe. Wenn sie jedoch die Verbindungen und Schläuche zwischen Motor und dem Abgassystem eines Autos sichern, halten sie dicht. Bei Gasen, die bis zu 1.000 Grad heiß werden, dehnen sich die Komponenten blitzschnell aus, um so einen störungsfreien Durchfluss der Gase zu gewähren.


Einzeln kosten die Komponenten der Hessen mit patentierter Klemm- und Verbindungstechnik für Schlauchverbindungen im Schnitt nicht mehr als 50 Cent. Auch gemessen am geschätzten Wert von Schellen und Dichtungsringen am Gesamtwert eines Autos, etwa 20 Euro, fällt die Dichtkunst der Hessen bei den Kosten eines Autos nicht sonderlich ins Gewicht.


Doch die Masse macht’s. Die Norma Group - nicht zu verwechseln mit der nicht börsennotierten Einzelhandelskette - verdient in ihrem Nischenmarkt der globalen Autozulieferer insbesondere dank ihres hohen Fertigungsvolumens. "Im Vergleich zum nächstkleineren Wettbewerber ist das Produktionsvolumen der Norma Group zehnmal höher", sagt Bankhaus-Lampe-Analyst Christian Ludwig. Die niedrigeren Stückkosten in der Herstellung von 30.000 verschiedenen Produkten machen sich bei der Profitabilität durch hohe Skaleneffekte bezahlt. Für Firmenlenker Werner Deggim gute Voraussetzungen, um schon am Mittwoch mit den vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2015 bei Anlegern für gute Laune zu sorgen.

US-Geschäft stark ausgebaut

Anzeichen dafür gab es schon bei den Quartalszahlen im November. Während der ersten neun Monate stiegen die Zuflüsse im operativen Geschäft um 40 Prozent auf 92 Milliarden Euro. Mit fast 18 Prozent operativer Marge hatte Norma das Jahresziel in Sachen Profitabilität schon erreicht. In der Branche ist diese Rendite spitze.

Mit ein Treiber für diese Erfolge ist die reibungslose Integration von zwei großen Zukäufen in Amerika: National Diversified Sales (NDS), ein Spezialist für Regenwassermanagement, Bewässerung und Komponenten für Wasserleitungen, und Schellenhersteller Five Star Clamps. Zusammen bringen die beiden Firmen umgerechnet 110 Millionen Euro Umsatz - das sind 16 Prozent der Norma-Erlöse des Jahres 2014. Dass sie die Profitabilität der Gruppe nicht belasten, ist für Norma-Chef Deggim wichtig. Keine Übernahmen auf Kosten der Marge, so die Devise des Managers.


Nordamerika ist mit 303 Millionen Euro Umsatz während der ersten neun Monate für Norma jetzt der zweitgrößte Markt, nur knapp hinter Europa mit 314 Millionen Euro. Mit den neuen US-Töchtern hat Deggim auch die Kompetenz und das ­Geschäft der Unternehmensgruppe außerhalb der Autowelt erweitert. Die schwere Krise der Fahrzeugbranche von 2008 bis 2010 hatte der Norma Group wegen ihrer großen Autoabhängigkeit schwere Jahre beschert. Mit den US-Zukäufen sinkt der Anteil der Autobranche am Umsatz erstmals unter 50 Prozent.

Negative Auswirkungen des Abgasskandals bei VW müssten die Aktionäre des Zulieferers aus dem hessischen Maintal nicht fürchten, meint Bankhaus-Lampe-Analyst Ludwig. Die Geschäfte mit VW steuerten nur fünf bis sechs Prozent zum Umsatz der Hessen bei.

Auch an den guten Aussichten des Dichtungsspezialisten in der Autobranche insgesamt hat sich nichts geändert. Nach der jüngsten Serie von Smog-Alarmen in Chinas Großstädten dürften rasch strengere Abgasnormen im größten Schwellenland der Welt eingeführt werden. Und mit jeder Normverschärfung steigt die Anzahl der für die Abgassysteme benötigten Komponenten, wie sie die Norma Group mit ihrem weltweiten Netz aus 19 Fabriken liefert.

Investor-Info

Norma Group
In der Nische spitze

Mit über 30.000 unterschiedlichen Schellen, Dichtungsringen, Passstücken und Verbindungsteilen, die meist im Motorraum von Fahrzeugen verbaut werden, ist die Firmengruppe aus Hessen Weltmarktführer in ihrer Nische. Die vorläufigen Zahlen für 2015 gibt es am Mittwoch, die Bilanz am 23. März. Sowohl für 2015 als auch für 2016 erwarten Analysten über 13 Prozent Gewinnwachstum. Den jüngsten Kursrutsch zum Einstieg nutzen!
Bildquellen: Norma Group

Nachrichten zu NORMA Group SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu NORMA Group SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.05.2021NORMA Group SE HoldDeutsche Bank AG
05.05.2021NORMA Group SE kaufenDZ BANK
05.05.2021NORMA Group SE buyBaader Bank
05.05.2021NORMA Group SE buyWarburg Research
23.04.2021NORMA Group SE buyWarburg Research
05.05.2021NORMA Group SE kaufenDZ BANK
05.05.2021NORMA Group SE buyBaader Bank
05.05.2021NORMA Group SE buyWarburg Research
23.04.2021NORMA Group SE buyWarburg Research
22.04.2021NORMA Group SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.05.2021NORMA Group SE HoldDeutsche Bank AG
14.04.2021NORMA Group SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.03.2021NORMA Group SE HoldDeutsche Bank AG
25.03.2021NORMA Group SE HoldKepler Cheuvreux
24.03.2021NORMA Group SE HoldKepler Cheuvreux
07.07.2020NORMA Group SE ReduceOddo BHF
29.04.2020NORMA Group SE ReduceHSBC
15.10.2019NORMA Group SE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
23.08.2019NORMA Group SE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
26.06.2019NORMA Group SE ReduceOddo BHF

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NORMA Group SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen mit gemischten Vorzeichen -- BioNTech/Pfizer-Impfstoff: EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Dosen -- EU-Vertrag mit AstraZeneca wird nicht verlängert

Amazon beschlagnahmte 2020 zwei Millionen gefälschte Artikel. ProSiebenSat.1 stockt Audio-Plattform FYEO auf. VW fordert DFB zur Klärung von Führungskrise auf. Experten erwarten bei Commerzbank Verlust im ersten Quartal. Tesla-Chef Elon Musk spricht im US-Fernsehen über Asperger-Syndrom.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln