09.12.2022 16:05

Santander-Aktie stabil: Santander wird von britischer Finanzbehörde zu Millionenstrafe verurteilt

Geldwäsche: Santander-Aktie stabil: Santander wird von britischer Finanzbehörde zu Millionenstrafe verurteilt | Nachricht | finanzen.net
Geldwäsche
Folgen
Die britische Finanzaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority (FCA) hat gegen den britischen Zweig der spanischen Banco Santander SA eine Geldstrafe in Höhe von 107,7 Millionen britische Pfund wegen Versäumnissen bei der Geldwäschebekämpfung festgesetzt.
Werbung
Santander UK habe es versäumt, seine Systeme zwischen Dezember 2012 und Oktober 2017 ordnungsgemäß zu überwachen und zu verwalten, so die Behörde. Die britische Bank habe dem Vergleich zugestimmt - dadurch müsse sie knapp ein Drittel weniger an Strafe bezahlen.

Die Santander-Aktie gewinnt an der Börse Madrid stellenweise 0,11 Prozent auf 2,7755 Euro.

(Dow Jones Newswires)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: JuliusKielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.01.2023Santander BuyUBS AG
24.01.2023Santander BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.01.2023Santander OutperformCredit Suisse Group
20.01.2023Santander BuyJefferies & Company Inc.
18.01.2023Santander Sector PerformRBC Capital Markets
25.01.2023Santander BuyUBS AG
24.01.2023Santander BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.01.2023Santander OutperformCredit Suisse Group
20.01.2023Santander BuyJefferies & Company Inc.
15.12.2022Santander BuyGoldman Sachs Group Inc.
18.01.2023Santander Sector PerformRBC Capital Markets
21.12.2022Santander Sector PerformRBC Capital Markets
06.12.2022Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
25.11.2022Santander Sector PerformRBC Capital Markets
02.11.2022Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.07.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
15.07.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
07.06.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
25.02.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
03.02.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute live um 18 Uhr: Kunst als Kapitalanlage - Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Investition

Kunstwerke haben in vergangenen Krisen bewiesen, dass sie eine solide und renditestarke Geldanlage sind. Wie Sie bereits mit geringen Investitionen von der Wertentwicklung von Kunst profitieren können, erfahren Sie im Online-Seminar heute um 18 Uhr!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Vor Fed-Zinsentscheid: DAX um Nulllinie -- Porsche Holding beteiligt sich an ABB E-Mobility -- Hannover Rück mit Rekordgewinn -- Software AG mit Wachstum -- Snap, AMD, PayPal, BBVA im Fokus

Brenntag schließt Partnerschaft für mehr Transparenz in der Lieferkette. Hauck Aufhäuser IB streicht Kaufempfehlung für FRIEDRICH VORWERK. Britische Regierung will Krypto-Anleger besser schützen. Inflation im Euroraum sinkt im Januar deutlicher als erwartet. Hapag-Lloyd-Chef erwartet Normalisierung im Containergeschäft. Russland liefert wieder mehr Gas durch Ukraine nach Europa.

Umfrage

Haben Sie vor, Ihre Investitionsquote am Kapitalmarkt in diesem Jahr zu erhöhen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln