finanzen.net
26.04.2019 14:43
Bewerten
(0)

Boeing-Flugverbot durchkreuzt Gewinnpläne von American Airlines

Gestiegenen Treibstoffpreise: Boeing-Flugverbot durchkreuzt Gewinnpläne von American Airlines | Nachricht | finanzen.net
Gestiegenen Treibstoffpreise
Das Startverbot für Boeings 737-Max-Jets und teures Kerosin durchkreuzen die Gewinnpläne der US-Fluggesellschaft American Airlines.
Das vorläufige Aus für die Flüge mit dem Typ dürfte ihren Gewinn in diesem Jahr mit etwa 350 Millionen US-Dollar vor Steuern belasten, teilte die Fluglinie am Freitag im texanischen Fort Worth mit. Hinzu kommen die gestiegenen Treibstoffpreise, die mit schätzungsweise 650 Millionen Dollar mehr zu Buche schlügen als zuletzt gedacht.

Für das laufende Jahr dürfte der um Sonderposten bereinigte Gewinn je Aktie daher nur noch 4 bis 6 Dollar erreichen, schätzt Airline-Chef Doug Parker. Zuvor hatte das Management noch 5,50 bis 7,50 Dollar in Aussicht gestellt. Analysten waren im Schnitt zuletzt von 5,61 Dollar ausgegangen. Der neuen Prognose zufolge könnte es nun noch deutlich weniger werden.

Im ersten Quartal hatte American Airlines noch einen Rekordumsatz erreicht. Die Erlöse legten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast zwei Prozent auf den Höchstwert von 10,6 Milliarden Dollar zu. Der Überschuss stieg um 16 Prozent auf 185 Millionen Dollar. Bereinigt um Sondereffekte ging er aber um ein Drittel zurück. So musste die Airline überraschend 14 ältere Boeing-Jets vorübergehend außer Betrieb nehmen, um Fehler bei der Erneuerung der Kabinenausstattung zu beheben. Dadurch fielen im ersten Quartal 940 Flüge aus.

Noch schwerer wiegt das Flugverbot für die Boeing-Jets der 737-Max-Reihe. American Airlines hat 24 Maschinen des Typs in der Flotte und weitere 76 bestellt. Nach dem Absturz zweier Maschinen der Reihe bei Lion Air und Ethiopian Airlines mit insgesamt 346 Toten müssen alle Max-Jets seit Mitte März weltweit am Boden bleiben. American Airlines hat bis 19. August alle Flüge mit dem Typ aus dem Plan genommen. Dies entspricht den Angaben zufolge rund 115 Flügen pro Tag - oder zwei Prozent des Flugangebots von American Airlines im Sommer.

Wann die 737-Max-Jets wieder abheben dürfen, ist bisher nicht absehbar. Boeing selbst steht nach den Abstürzen in Indonesien und Äthiopien stark in der Kritik. Ein Herstellerfehler bei einer Steuerungssoftware, die eigens für die spritsparende Neuauflage der 737-Reihe entwickelt wurde, gilt laut vorläufigen Ermittlungsberichten als möglicherweise entscheidende Unfallursache. Das dringend erwartete Update der Software ist Voraussetzung, um bei den Luftfahrtbehörden eine Wiederzulassung der Unglücksflieger zu erreichen. Die Prüfung durch die US-Aufsichtsbehörde FAA und andere Behörden soll Ende April starten und bis Ende Juli dauern.

FORT WORTH (dpa-AFX)

Bildquellen: Felix Mizioznikov / Shutterstock.com, Christopher Parypa / Shutterstock.com

Nachrichten zu Boeing Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Boeing Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.07.2019Boeing OutperformCredit Suisse Group
12.07.2019Boeing NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.06.2019Boeing NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.06.2019Boeing buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.05.2019Boeing Equal WeightBarclays Capital
15.07.2019Boeing OutperformCredit Suisse Group
13.06.2019Boeing buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.04.2019Boeing buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.04.2019Boeing overweightJP Morgan Chase & Co.
12.04.2019Boeing OutperformCredit Suisse Group
12.07.2019Boeing NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.06.2019Boeing NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.05.2019Boeing Equal WeightBarclays Capital
25.04.2019Boeing NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.04.2019Boeing NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.03.2019Boeing VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.03.2019Boeing VerkaufenDZ BANK
27.04.2017Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
27.04.2017Boeing UnderperformRBC Capital Markets
26.01.2017Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Boeing Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht etwas fester ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- Wirecard: Zusammenarbeit mit Aldi -- Zipse wird neuer BMW-Vorstandschef -- Software AG, Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

Pfeiffer Vacuum passt Prognose nach Quartalszahlen an. American Express meldet Gewinnsprung. Ex-Automanager Ghosn reicht Klage gegen Nissan und Mitsubishi ein. NORMA passt Jahresprognose an. Heidelberger Druck-Aktien setzen Kurseinbruch fort. AB InBev verkauft Australien-Geschäft. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Amazon906866
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Infineon AG623100
SAP SE716460