03.12.2020 11:48

Meyer Burger und SMA fordern Strategie für Solarproduktion in Deutschland - Aktien leichter

Handlungsempfehlungen: Meyer Burger und SMA fordern Strategie für Solarproduktion in Deutschland - Aktien leichter | Nachricht | finanzen.net
Handlungsempfehlungen
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Die Meyer Burger Technology AG und die SMA Solar Technology AG haben Handlungsempfehlungen an die Politik für eine nationale und europäische Industriestrategie im Bereich Solarenergie erarbeitet.
Werbung
Durch Kostensenkungen und dank Leistungssteigerung, die dezentrale Erzeugung in der Nähe der Verbraucher und zum Wohle des Klimaschutzes werde die Solarenergie weltweit zur zentralen Technologie der Energieversorgung, teilten die beiden Solarunternehmen mit. Eine Stärkung der europäischen Produktion durch vorausschauende Industriepolitik könne tausende Arbeitsplätze schaffen.

Konkret schlagen die beiden Unternehmen vor, die Förderinstrumente nationaler und europäischer Projekt- und Förderbanken sollten neben der solaren Stromerzeugung auch die Produktion der Technologie aufnehmen. Nationale und europäische Konjunkturprogramme zum Übergang zur Klimaneutralität sollten die regionale Produktion von Solartechnologie stützen.

Der jährliche Ausbau-Zielkorridor der EEG-Novelle solle auf über 10 Gigawatt (GW) angehoben werden. Für den notwendigen massiven Ausbau der Solarenergie brauche es zudem langfristige Flächennutzungskonzepte. Neue Technologien wie die Agrar-Photovoltaik, bei der landwirtschaftliche Nutzflächen zugleich als Solarstandorte genutzt werden, oder die schwimmende Floating-PV auf Seen gewännen an Bedeutung. Zudem plädieren Meyer und SMA für ein nationales 10-Millionen-Dächer-Programm mit einer "Solarpflicht" für Neubauten in Kombination mit intelligenten Heimspeichern.

Am Donnerstag verbilligt sich die SMA-Aktie auf XETRA um 1,42 Prozent auf 47,20 Euro. Aktien von Meyer Burger fallen an der SWX zeitweise um 2,56 Prozent auf 0,33 Franken.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: SMA Solar Technology AG, Meyer Burger

Nachrichten zu SMA Solar AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SMA Solar AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.01.2021SMA Solar HoldJefferies & Company Inc.
19.11.2020SMA Solar buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.11.2020SMA Solar HaltenIndependent Research GmbH
13.11.2020SMA Solar buyJefferies & Company Inc.
12.11.2020SMA Solar buyJefferies & Company Inc.
19.11.2020SMA Solar buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.11.2020SMA Solar buyJefferies & Company Inc.
12.11.2020SMA Solar buyJefferies & Company Inc.
07.10.2020SMA Solar buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.09.2020SMA Solar buyJefferies & Company Inc.
13.01.2021SMA Solar HoldJefferies & Company Inc.
16.11.2020SMA Solar HaltenIndependent Research GmbH
14.08.2020SMA Solar HoldJefferies & Company Inc.
13.08.2020SMA Solar HoldJefferies & Company Inc.
27.05.2020SMA Solar HoldJefferies & Company Inc.
14.05.2020SMA Solar ReduceOddo BHF
07.11.2019SMA Solar ReduceOddo BHF
29.03.2019SMA Solar ReduceOddo BHF
28.01.2019SMA Solar ReduceOddo BHF
28.09.2018SMA Solar ReduceOddo BHF

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SMA Solar AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute live um 18 Uhr!

Finanzielle Unabhängigkeit scheint für viele Menschen unerreichbar - das muss aber nicht so bleiben: Im Online-Seminar heute Abend live um 18 Uhr erfahren Sie, mit welchem Anlagekonzept Sie finanzielle Unabhängigkeit im Ruhestand erreichen.

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX etwas schwächer -- ifo-Index im Januar gefallen -- Siemens Energy bestätigt Jahresausblick -- Siltronic-Übernahme -- Merck, Philips, Orange, Tesla im Fokus

Dr. Martens-Eigentümer wollen bei Börsengang 1,5 Mrd Euro einnehmen. Lufthansa sieht sich bei Erstattungen wieder auf Vorkrisen-Niveau. Shell kauft Berliner Stromtankstellenbetreibers Ubitricity. Deutsche Banken müssen Kosten laut Moody's drastisch senken. Börsengang von Auto1 wird mindestens 1,5 Milliarden Euro schwer. Sanofi-Aktie in Grün: Sanofi plant Joint Venture für digitale Gesundheitsdienste.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln