finanzen.net
11.12.2019 17:56
Bewerten
(0)

BVB-Aktie mit Kurssprung: BVB zieht ins Achtelfinale der Champions League ein

Heimsieg: BVB-Aktie mit Kurssprung: BVB zieht ins Achtelfinale der Champions League ein | Nachricht | finanzen.net
Heimsieg
Auch am Ende des Spektakels stand Roman Bürki im Mittelpunkt. Denn die Ovationen der Fans galten dem Dortmunder Schlussmann.
Weil der 29 Jahre alte Schweizer mit zahllosen Weltklasse-Paraden beim glücklichen 2:1 (1:1) über Slavia Prag den Weg in das Achtelfinale der Champions League geebnet hatte, ließen ihm seine Mitspieler auf dem Weg zur bebenden Südtribüne den Vortritt. Der kurze Moment allein vor der "Gelben Wand" ging dem Matchwinner sichtlich nahe: "Das hat mich unheimlich berührt. Daran werde ich mich mein ganzes Leben lang erinnern."

Neben Bürki trug auch der FC Barcelona zum Happy End bei. Obwohl die bereits vorher für die K.o.-Runde qualifizierten Katalanen im Gruppenfinale auf zahlreiche Stars wie Lionel Messi verzichtet hatten, leisteten sie mit dem 2:1 bei Inter Mailand die erhoffte Schützenhilfe. "Wir waren ein Stück weit von dem abhängig, was in Mailand passiert. Aber trotzdem haben wir uns das Weiterkommen auch selbst verdient", kommentierte Lizenzspielerchef Sebastian Kehl den Kraftakt gegen die unbequemen Tschechen.

Dank der Treffer von Jadon Sancho (10.) und Julian Brandt (61.) sowie der Glanztaten von Bürki kann sich der Revierclub über Zusatzeinnahmen in Höhe von über zehn Millionen Euro freuen. Als mögliche Gegner im Achtelfinale kommen die Gruppensieger Paris St. Germain, Manchester City, Juventus Turin, FC Liverpool oder der FC Valencia infrage. Ausgelost wird die nächste Runde am kommenden Montag.

Dass Borussia Dortmund zum sechsten Mal in den vergangenen acht Jahren die Gruppenphase der Königsklasse überstand, machte alle Beteiligten stolz. Zudem dürfte der glückliche Sieg weiteren Schub für die restlichen drei Hinrundenpartien in der Bundesliga geben. "Das gibt uns allen Kraft und tat heute besonders gut", sagte der starke Nationalspieler Julian Brandt. Ähnlich sah es Matchwinner Bürki: "Wir dürfen uns nicht kleiner machen, als wir sind. Wir haben eine Topgruppe in der Champions League überstanden und können nun selbstbewusst auftreten", sagte der Keeper mit Bezug auf die nächste Partie am Samstag (15.30 Uhr) beim FSV Mainz.

Anleger freuen sich über Achtelfinal-Einzug von BVB

Der Einzug ins Achtelfinale der Champions League hat den Papieren von Borussia Dortmund am Mittwoch Auftrieb gegeben. In der Spitze legten sie im frühen XETRA-Handel fast 10 Prozent auf 9,18 Euro zu. Zum Läuten der Börsenschlussglock waren es noch plus 8,2 Prozent auf 9,04 Euro. Damit haben sie ihre Vortagesverluste wieder wettgemacht.

Der vorläufige Verbleib in der lukrativen Königsklasse des europäischen Fußballs sichert dem Verein weitere Gewinne. Entsprechend positiv reagieren darauf die Anleger.

/ajx/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

/bue/DP/zb

(dpa-AFX)

Bildquellen: VI Images via Getty Images, charnsitr / Shutterstock.com

Nachrichten zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.11.2017BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
29.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
23.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
09.05.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
17.03.2017BVB (Borussia Dortmund) kaufenOddo Seydler Bank AG
29.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
23.08.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
09.05.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
17.03.2017BVB (Borussia Dortmund) kaufenOddo Seydler Bank AG
22.02.2017BVB (Borussia Dortmund) buyOddo Seydler Bank AG
23.11.2017BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
29.11.2016BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
16.12.2014BVB (Borussia Dortmund) HaltenGSC Research GmbH
08.10.2010Borussia Dortmund GmbHCo haltenBankhaus Lampe KG
10.06.2010Borussia Dortmund wurde ausgestopptFocus Money
14.08.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
19.06.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
17.04.2007Borussia Dortmund DowngradeGSC Research
18.08.2006Borussia Dortmund reduzierenAC Research
22.05.2006Borussia Dortmund verkaufenEuro am Sonntag

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BVB (Borussia Dortmund) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- Glyphosat-Klagen gegen Bayer: Mediator hofft auf raschen Vergleich -- SAP, Airbus im Fokus

Boeing entdeckt neues Software-Problem bei 737 MAX. Jenoptik bleibt auf Militärgeschäft sitzen. Lufthansa setzt Flüge nach Teheran bis Ende März aus. Bisher kein Signal von Tesla für Billigung von Kaufvertrag. Richter sieht anscheinend weitere Punkte bei Winterkorn-Anklage kritisch. Schlumberger: Sonderbelastungen drücken Ergebnis. Microsoft startet große Klima-Initiative. Bitcoin übersteigt 9.000 US-Dollar-Marke.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der Rohstoffe in in Q4 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der DAX 30-Werte in Q4 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Im Ringen um den Erhalt des Atomabkommens drohen die Europäer dem Iran mit härteren Schritten. Glauben Sie, dass der Atom-Deal noch zu retten ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Amazon906866
ITM Power plcA0B57L
E.ON SEENAG99