25.07.2022 15:34

Schaeffler-Aktie leicht im Plus: Schaeffler zahlt Millionenbetrag für Ewellix

Industriesparte gestärkt: Schaeffler-Aktie leicht im Plus: Schaeffler zahlt Millionenbetrag für Ewellix | Nachricht | finanzen.net
Industriesparte gestärkt
Folgen
Schaeffler will den Antriebshersteller Ewellix kaufen und damit seine Industriesparte ausbauen.
Werbung
Der Auto- und Industriezulieferer aus dem fränkischen Herzogenaurach zahlt rund 582 Millionen Euro für die zum Investment-Unternehmen Triton gehörende Tochtergesellschaft, wie Schaeffler am Sonntag in Herzogenaurach mitteilte. Der Wert schließe die von Schaeffler zu übernehmende Nettoverschuldung von Ewellix in Höhe von rund 120 Millionen Euro nicht ein. Der Kauf soll nach Zustimmung der Behörden bis zum Jahresende vollzogen sein.

Ewellix mit Sitz im schwedischen Göteborg gehörte früher zur SKF-Gruppe und beschäftigte zum 30. Juni etwa 1200 Mitarbeiter. Für dieses Jahr rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz von mehr als 250 Millionen Euro. Zu den Produkten des Unternehmens gehören Aktuatoren, Hubsäulen, Reichweitenverlängerer für Roboter, Kugel- und Rollengewindetriebe und Linearführungen. Sie kommen in der Medizintechnik, in mobilen Maschinen, in der Montageautomation, in der Robotik sowie in verschiedenen weiteren Industrieanwendungen zum Einsatz.

"Mit dem Erwerb von Ewellix stärken wir unser Industriegeschäft und setzen unsere Strategie auch in volatilen Zeiten weiterhin konsequent um", sagte der Vorstandsvorsitzende Klaus Rosenfeld laut einer Mitteilung am Montag. Die Akquisition trage dazu bei, das Geschäft als globaler Automobil- und Industriezulieferer weiter zu diversifizieren und noch stärker in attraktive Wachstumsmärkte zu investieren. Die Transaktion sei ein weiterer Meilenstein auf dem Weg, die Schaeffler Gruppe noch besser auf die Zukunft auszurichten.

Der Zukauf soll 2024 den Gewinn pro Aktie um einen mittleren einstelligen Prozentbereich verbessern.

Schaeffler-Aktien steigen via XETRA zeitweise um 0,18 Prozent auf 5,59 Euro.

HERZOGENAURACH (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Schaeffler AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Schaeffler AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Schaeffler Group

Nachrichten zu Schaeffler AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Schaeffler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.09.2022Schaeffler OverweightJP Morgan Chase & Co.
07.09.2022Schaeffler NeutralUBS AG
26.08.2022Schaeffler HoldJefferies & Company Inc.
24.08.2022Schaeffler OverweightJP Morgan Chase & Co.
10.08.2022Schaeffler NeutralCredit Suisse Group
27.09.2022Schaeffler OverweightJP Morgan Chase & Co.
24.08.2022Schaeffler OverweightJP Morgan Chase & Co.
09.08.2022Schaeffler KaufenDZ BANK
09.08.2022Schaeffler BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.08.2022Schaeffler OverweightJP Morgan Chase & Co.
07.09.2022Schaeffler NeutralUBS AG
26.08.2022Schaeffler HoldJefferies & Company Inc.
10.08.2022Schaeffler NeutralCredit Suisse Group
05.08.2022Schaeffler NeutralUBS AG
05.08.2022Schaeffler HoldWarburg Research
07.04.2022Schaeffler UnderweightMorgan Stanley
29.12.2021Schaeffler VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.11.2021Schaeffler VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.10.2021Schaeffler VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.08.2021Schaeffler VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schaeffler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Schaeffler Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Wall Street letztlich mit Gewinnen -- DAX schließt in Grün -- Tesla-Auslieferungen enttäuschen -- Vodafone will Three UK übernehmen -- RWE plant Milliardenkauf- Accelleron-IPO, Porsche, Sixt im Fokus

Zunehmende Beschwerden über Deutsche Post. United Internet hebt Gewinnprognose an. Prosus bläst Übernahme von indischer Billdesk ab. Sixt erwartet "im Großen und Ganzen stabile Entwicklung". Intel stößt Börsengang der Autotochter an. JPMorgan senkt Rating für Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway.com.

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln