23.10.2017 09:05

HelloFresh will mit Börsengang bis zu 357 Millionen Euro einnehmen

IPO: HelloFresh will mit Börsengang bis zu 357 Millionen Euro einnehmen | Nachricht | finanzen.net
IPO
Folgen
Der Kochboxenversender HelloFresh hat die Preisspanne für seine neu auszugebenden Aktien bekanntgegeben.
Werbung
Diese liege bei 9,00 bis 11,50 Euro je Anteilschein, teilte das Unternehmen am frühen Sonntagabend mit. Sollte Hellofresh alle gut 31 Millionen Papiere (inklusive Mehrzuteilungsoption) losschlagen können, würden dem teilweise im Besitz von Rocket Internet befindlichen Unternehmen 357 Millionen Euro zufließen. Mit dem Erlös, der vollständig HalloFresh zufließt, soll die weitere Expansion finanziert werden.

Den Angaben zufolge wird das Unternehmen so insgesamt mit bis zu 1,5 Milliarden Euro bewertet. Die Angebotsfrist soll am 24. Oktober beginnen und am 1. November enden. Der erste Handelstag im regulierten Marktsegment der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) ist für den 2. November geplant. Der Streubesitz werde bei vollständig ausgeübter Mehrzuteilungsoption bei 19 Prozent liegen. Allerdings muss die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) das Angebot noch abnicken.

HelloFresh hatte Ende 2015 schon einmal versucht, an die Börse zu gehen, machte dann aber einen Rückzieher. Das Unternehmen wurde 2011 gegründet und lieferte mit über 2000 Mitarbeitern im zweiten Quartal insgesamt 33,7 Millionen Mahlzeiten an die etwa 1,3 Millionen aktiven Kunden aus. Der Umsatz betrug 230 Millionen Euro. Das Unternehmen schreibt dabei noch Verluste - will aber innerhalb der nächsten 15 Monate die Gewinnschwelle beim bereinigten operativen Ergebnis (Ebitda) sowie mittelfristig eine bereinigte Ebitda-Marge von 12 bis 15 Prozent erreichen./he

BERLIN (dpa-AFX)

Bildquellen: KenDrysdale / Shutterstock.com, tap trofsnag / Shutterstock.com

Nachrichten zu HelloFresh

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HelloFresh

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.04.2021HelloFresh NeutralJP Morgan Chase & Co.
23.03.2021HelloFresh OutperformCredit Suisse Group
12.03.2021HelloFresh OutperformCredit Suisse Group
03.03.2021HelloFresh HaltenDZ BANK
03.03.2021HelloFresh buyDeutsche Bank AG
23.03.2021HelloFresh OutperformCredit Suisse Group
12.03.2021HelloFresh OutperformCredit Suisse Group
03.03.2021HelloFresh buyDeutsche Bank AG
03.03.2021HelloFresh buyKepler Cheuvreux
03.03.2021HelloFresh buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.04.2021HelloFresh NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.03.2021HelloFresh HaltenDZ BANK
02.03.2021HelloFresh NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.02.2021HelloFresh HaltenDZ BANK
06.01.2021HelloFresh neutralMorgan Stanley
10.12.2020HelloFresh UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.12.2020HelloFresh UnderweightJP Morgan Chase & Co.
23.11.2020HelloFresh UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.10.2020HelloFresh VerkaufenDZ BANK
14.08.2020HelloFresh VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HelloFresh nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

HelloFresh Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Dow schließt nach Rekord höher -- DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Boeing warnt erneut vor Problemen mit 737 MAX -- Post hebt Prognose an -- BioNTech, PUMA-Aktie, Airbus, TUI, Tesla im Fokus

Mitarbeiter stimmen gegen erste US-Gewerkschaft bei Amazon. Auch Thrombose-Fälle bei Impfstoff von Johnson & Johnson. Google zieht Berufung gegen Urteil zu Bund-Gesundheitsportal zurück. SÜSS MicroTec will 2021 weiter zulegen. Banco Santander reorganisiert die Berichtssegmente. Delivery Hero investiert Millionenbetrag in spanische Glovo.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten.
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie weit kann die DAX-Rally den Leitindex bis Ende 2021 tragen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln