+++ Handeln Sie Kryptowährungen, Devisen und Rohstoffe mit Deutschlands Nr. 1 CFD-Broker - Jetzt kostenloses Demo-Konto eröffnen +++5-w-
21.01.2022 12:17

Nach Pokal-Knockout: BVB-Coach Rose hofft auf Trotzreaktion

Klischee nicht bedienen: Nach Pokal-Knockout: BVB-Coach Rose hofft auf Trotzreaktion | Nachricht | finanzen.net
Klischee nicht bedienen
Folgen
Marco Rose hofft nach dem peinlichen Knockout von Borussia Dortmund im Pokal-Achtelfinale gegen den Zweitligisten FC St. Pauli auf eine Trotzreaktion seiner Mannschaft.
Werbung
"Wenn wir Spiele verlieren, wird immer relativ schnell das große Ganze in Frage gestellt. Unsere Aufgabe ist, dass wir es als Mannschaft schaffen, dass wir diese Klischees, die ständig auf uns einprasseln, nicht ständig bedienen. Darum geht es, daran müssen wir arbeiten", sagte der Fußball-Lehrer vor dem Bundesliga-Spiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim Tabellenvierten 1899 Hoffenheim.

Mit einem Sieg könnte der BVB den zweiten Rang festigen und die erneut einsetzende Diskussion über die mangelnde Mentalität des Teams vorerst abschwächen. "Fakt ist, Argumente haben wir keine, weil wir ausgeschieden sind. Die Enttäuschung ist nach wie vor groß. Wir haben dort eine große Chance vertan", bekannte Rose. Aber das 1:2 beim Zweitliga-Tabellenführer sei in Gesprächen aufgearbeitet worden. "Am Ende gibt es die Forderung, nachhaltiger und konstanter zu werden, weil wir festgestellt haben, dass uns dieses Thema schon eine ganze Weile begleitet."

Anders als am Dienstag in Hamburg könnte der zuletzt überzeugende Taktgeber Mahmoud Dahoud wieder ins Dortmunder Mittelfeld zurückkehren und den formschwachen Axel Witsel ersetzen. Noch keine Option sind Emre Can und Giovanni Reyna.

Rose geht mit großem Respekt in die Partie: "Hoffenheim ist wirklich eine gute Mannschaft, die zu Recht da oben steht. Sie hat sehr viel Wucht, sehr viel Power. Das sage ich nicht, weil ich den Gegner stark reden will. Da müssen wir bereit sein - das ist das Schlüsselwort."/bue/DP/jha

DORTMUND (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf BVB (Borussia Dortmund)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BVB (Borussia Dortmund)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: charnsitr / Shutterstock.com, 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.05.2022BVB (Borussia Dortmund) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.10.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.09.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.08.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.08.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.05.2022BVB (Borussia Dortmund) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.10.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.09.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.08.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.08.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.11.2017BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
29.11.2016BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
16.12.2014BVB (Borussia Dortmund) HaltenGSC Research GmbH
08.10.2010Borussia Dortmund GmbHCo haltenBankhaus Lampe KG
10.06.2010Borussia Dortmund wurde ausgestopptFocus Money
14.08.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
19.06.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
17.04.2007Borussia Dortmund DowngradeGSC Research
18.08.2006Borussia Dortmund reduzierenAC Research
22.05.2006Borussia Dortmund verkaufenEuro am Sonntag

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BVB (Borussia Dortmund) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: Erholung an der Wall Street -- DAX weit im Plus -- Daimler Truck setzt mehr um -- Musk spricht von günstigerem Deal für Twitter -- Fraport, HORNBACH im Fokus

Studie: DAX-Konzerne im ersten Quartal mit Bestmarken bei Umsatz und Gewinn. AT&S verzeichnet Rekordergebnis. S&P sieht Bonität belastet: Uniper-Rating gesenkt. Vodafone gibt vorsichtigen Ausblick aus. Auch ADLER-Tochter Consus Real Estate wird Abschreibungen vornehmen müssen. MFE baut Beteiligung an ProSiebenSat.1 aus. Eurozone-BIP verzeichnet im ersten Quartal leichtes Wachstum.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln