19.08.2022 16:21

Hypoport-Aktie tiefrot: Metzler senkt Einstufung für Hypoport auf 'Sell' - Hohe Bewertung, maue Aussichten

Kursziel unverändert: Hypoport-Aktie tiefrot: Metzler senkt Einstufung für Hypoport auf 'Sell' - Hohe Bewertung, maue Aussichten | Nachricht | finanzen.net
Kursziel unverändert
Folgen
Die jüngste Kurserholung von Hypoport ist nach Einschätzung des Bankhauses Metzler zu weit gelaufen.
Werbung
Die Geschäftsaussichten seien eher mau. Daher strich Analyst Jochen Schmitt seine Halten-Empfehlung für die Aktie des Finanzdienstleisters und rät nun zum Verkauf. Zudem senkte er seine Schätzungen für das Ergebnis je Aktie der beiden kommenden Jahre.

Das Unternehmensziel eines operativen Gewinns von 51 bis 58 Millionen Euro im laufenden Jahr hält Schmitt derweil für realistisch - und beließ das Kursziel für die Aktie auf 200 Euro. Damit liegt er um rund zwölf Prozent unter dem aktuellen Kursniveau. So sackten die Papiere nach der Verkaufsempfehlung am Freitag via XETRA zeitweise um 15,27 Prozent auf 212,00 Euro ab.

Derzeit fehle ihm die Überzeugung mit Blick auf die Aktie, erklärte der Experte. Hypoports Kredit-Marktplatz Europace habe im ersten Halbjahr für Deutschland nur von geringen Marktanteilsgewinnen im Hypotheken-Neugeschäft berichtet - in den vergangenen Jahren sei dieses Geschäft noch deutlich stärker gewachsen als der Markt. Die kurzfristigen Aussichten für Hypotheken seien ebenfalls ungewiss, da sie auch von der weiteren Zinsentwicklung abhingen.

Auch der Versicherungsplattform von Hypoport kann Schmitt aktuell wenig abgewinnen. Er halte zwar den grundsätzlichen Anspruch des Segments für sinnvoll, IT-Lösungen für Versicherungsmakler in Deutschland anzubieten, die es ihnen ermögliche, ihren Digitalisierungsgrad zu steigern. Die operativen Erfolge und die Gewinnaussichten erschienen allerdings wenig attraktiv, monierte der Analyst.

/gl/ajx/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 19.08.2022 / 07:55 / CEST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.08.2022 / 07:55 / CEST

Eingestuft mit "Sell" erwartet das Bankhaus Metzler, dass der Aktienkurs des Unternehmens in den nächsten 12 Monaten sinken wird.

Analysierendes Institut Metzler Capital Markets.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Hypoport SE
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Hypoport SE
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Hypoport AG

Nachrichten zu Hypoport SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Hypoport SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.09.2022Hypoport SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.09.2022Hypoport SE BuyWarburg Research
23.09.2022Hypoport SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.09.2022Hypoport SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.08.2022Hypoport SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.09.2022Hypoport SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.09.2022Hypoport SE BuyWarburg Research
20.09.2022Hypoport SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.08.2022Hypoport SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.08.2022Hypoport SE BuyWarburg Research
11.08.2022Hypoport SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.07.2022Hypoport SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.05.2022Hypoport SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.03.2021Hypoport SE HoldWarburg Research
12.03.2021Hypoport SE HoldWarburg Research
23.09.2022Hypoport SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.04.2022Hypoport SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.04.2022Hypoport SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
16.03.2022Hypoport SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.02.2022Hypoport SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Hypoport SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Stabilisierungsversuch: DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen tiefrot -- United Internet hebt Gewinnprognose an -- Euroraum-Inflation, Nike, Fresenius, FMC, Gaspreis im Fokus

Sixt erwartet "im Großen und Ganzen stabile Entwicklung". Nord Stream-Pipelines: Gas-Austritt lässt nach. EZB-Ratsmitglied Visco warnt vor zu großen Zinsschritten. Zuckerberg will bei Meta sparen. Commerzbank-Aktie: Weitere 50 Filialen werden geschlossen. Bisheriger Investmentchef wird offenbar Société Générale-Chef.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln