Aktienhandel ohne Kaufprovision, ohne Depotgebühr- jetzt bei eToro kostenlos anmelden und investieren! eToro - die führende Social Trading Plattform-W-
25.11.2020 22:02

Analystenmeinungen: Lohnen sich Aktien von Aurora Cannabis und Canopy Growth jetzt?

Kursziele angehoben: Analystenmeinungen: Lohnen sich Aktien von Aurora Cannabis und Canopy Growth jetzt? | Nachricht | finanzen.net
Kursziele angehoben
Folgen
Am 9. November legten die beiden kanadischen Cannabishersteller Aurora Cannabis und Canopy Growth ihre Bilanzen für das dritte Quartal vor. Nun haben einige Marktanalysten ihre Kursziele für die Anteilsscheine der beiden Unternehmen aktualisiert und verraten, ob sich ein Einstieg lohnt.
Werbung
• Canopy und Aurora legen Zahlen vor
• Wendepunkt am Markt erreicht?
• Kursziele mehrheitlich angehoben

Cannabis-Marktführer legen Zahlen vor

Der kanadische Cannabis-Sektor war in letzter Zeit volatil. Angeführt wurde diese Unsicherheit von der Bekanntgabe von Quartalszahlen von Cannabisherstellern. Nachdem Canopy Growth die Umsatzprognosen mit 150,828 Millionen kanadischen Dollar im dritten Quartal übertraf und Aurora Cannabis zwar auch mit hohen Umsatzzahlen punkten konnte, beim Ergebnis aber ein großes Minus aufwies, ging es für den Sektor tendenziell vor allem abwärts. Für das Cannabis-Investmentportal Technical420 ist das ein Hinweis darauf, dass sich der kanadische Cannabis-Markt einem Wendepunkt nähert. So seien die Erwartungen an Marktführer wie Canopy Growth, Aurora Cannabis und Tilray, ein starkes Wachstum zu erreichen und profitabel zu werden, immens. Zuvor hatten viele Unternehmen aus der Branche Vermögenswerte abgeschrieben und Wertminderungen bekanntgegeben. Als Folge der Veröffentlichung der Quartalszahlen sowie der anschließenden Kursbewegungen bei den Cannabis-Titeln haben nun mehrere Analysten ihre Kursziele angepasst.

Cannabis-Aktien boomen: Jetzt in den Cannabis-Aktien-Index investieren! (Anzeige)

Kursziele für Canopy Growth-Aktien erhöht

Analysten scheinen beim Cannabishersteller Canopy Growth deutliches Potenzial zu sehen. Die US-amerikanische Investmentbank Piper Sandler etwa hat ihr Kursziel am 9. November von 23 auf 27 Kanadische Dollar erhöht. Der kanadische Finanzdienstleister Canaccord Genuity steigerte das Kursziel für die Canopy-Aktie am selben Tag von 22 auf 25 Kanadische Dollar. Am 10. November gaben Alliance Global und Cormark Securities bekannt, ihre Kursziele von 24 auf 32 bzw. von 23,50 auf 28,50 Kanadische Dollar angehoben zu haben. Auch die Canadian Imperial Bank of Commerce (CIBC) setzte ihr Kursziel für die Canopy-Aktie von 25 auf 32 Kanadische Dollar.

Die an der Börse in Toronto gelistete Canopy Growth-Aktie hat innerhalb eines Jahres bereits um mehr als 26 Prozent zugelegt und notiert aktuell bei 32,30 kanadischen Dollar. An der US-Börse NASDAQ wird das Papier bei 24,72 US-Dollar gehandelt (Schlusskurs vom 23. November 2020).

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Die besten Cannabis-Aktien kaufen

Aurora Cannabis-Aktie hochgestuft - mit einer Ausnahme

Die Meinungen der Analysten sind auch beim Canopy-Konkurrenten Aurora Cannabis überwiegend optimistisch. Bereits am 9. November erhöhte das Finanzunternehmen ATB Capital Markets sein Kursziel für die Aktie von 10,25 auf 10,50 Kanadische Dollar. Noch am selben Tag folgten Cannaccord Genuity und Cowen and Company mit einer Steigerung von zuvor 8,50 auf 11 bzw. von 10 auf 16 Kanadische Dollar. Die CIBC hob ihr Aurora-Kursziel derweil von 12 auf 15 Kanadische Dollar. Der US-amerikanische Finanzdienstleister Stifel scheint allerdings nicht an den Erfolg von Cannabisproduzenten zu glauben: Am 11. November reduzierten Stifel-Analysten ihr Kursziel für die Aurora-Aktie von 6,50 auf 3,60 Kanadische Dollar. Gleichzeitig senkten sie auch das Kursziel für Anteilsscheine des Konkurrenten Tilray von 6 auf 4,75 Kanadische Dollar.

Die Aurora Cannabis-Aktie wird in Toronto mit 9,39 kanadischen Dollar gehandelt, an der NYSE mit 7,18 US-Dollar (Schlusskurs vom 23. November).

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Lifestyle discover / Shutterstock.com, Yellowj / Shutterstock.com

Nachrichten zu Aurora Cannabis

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Aurora Cannabis

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.07.2019Aurora Cannabis NeutralCompass Point
21.02.2019Aurora Cannabis NeutralSeaport Global Securities

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
08.07.2019Aurora Cannabis NeutralCompass Point
21.02.2019Aurora Cannabis NeutralSeaport Global Securities

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aurora Cannabis nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Aurora Cannabis Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

US-Börsen gehen kaum bewegt aus dem Handel -- DAX schließt deutlich stärker -- Siemens Healthineers zuversichtlicher -- TUIfly, Beyond Meat, Schaeffler, Post, Linde, AstraZeneca im Fokus

Verizon ist optimistisch für 2021. BGH: Thermofenster allein reicht nicht für Schadenersatz von Daimler. WHO-Experten empfehlen zweite Moderna-Impfung nach 28 Tagen. LANXESS steigert operativen Ertrag im Quartal stärker als erwartet. American Express verdient im 4Q mehr als erwartet und löst Rückstellungen auf. J&J verdient bei steigenden Umsätzen weniger. GE übertrifft Erwartungen bei Umsatz und Cashflow.

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln