finanzen.net
05.12.2019 19:39
Bewerten
(2)

Nächstes veganes IPO: Beyond-Meat-Konkurrent plant offenbar Börsengang

Markt wächst: Nächstes veganes IPO: Beyond-Meat-Konkurrent plant offenbar Börsengang | Nachricht | finanzen.net
Markt wächst
Der Markt für Fleischersatzprodukte wächst weiter, und nun könnte nach Beyond Meat das nächste US-Unternehmen, das sich mit der Herstellung entsprechender veganer Produkte beschäftigt, den Gang an die Börse wagen.
• Der Markt mit Fleischersatzprodukten wächst
• Beyond Meat bekommt zunehmend Konkurrenz
• Impossible Foods liebäugelt wohl mit Börsengang

Der Hype um vegane Fleischersatzprodukte lässt nicht nach. Macht nach Börsenneuling Beyond Meat nun das nächste Unternehmen aus der Branche bald den Schritt aufs Börsenparkett? Laut Reuters könnte Konkurrent Impossible Foods wohl schon nächstes Jahr ein Initial Public Offering (IPO) wagen.

Fulminantes Beyond Meat-IPO

Im Mai dieses Jahres legte der US-Konzern Beyond Meat einen fulminanten Börsengang hin. Die Aktie legte anschließend zunächst enorm zu, so dass sie in der Spitze bei 239,71 US-Dollar bis zu 858,84 Prozent über ihrem Ausgabepreis lag. Doch anschließend war deutlich zu spüren, dass Investoren ihre Gelder wieder zurückzogen und die Aktie von ihrem Hoch zurückfiel. Zuletzt notierte sie bei 76,16 US-Dollar wieder 68,23 Prozent unter ihrem Jahreshoch (Stand: 3. Dezember 2019).

Dieser aktuelle Abwärtstrend wurde auch von der Ankündigung des Konkurrenten Impossible Foods beschleunigt: Das Papier fiel am Dienstag im US-Handel an der NASDAQ unter die Marke von 80 US-Dollar. Doch trotz des Rückgangs hat sich die Beyond Meat-Aktie auf ihrem aktuellen Niveau verglichen mit ihrem Ausgabepreis verdreifacht.

Börsengang bei Impossible Foods geplant?

Impossible Foods bietet seine Produkte nach eigenen Angaben in mehr als 15.000 Partner-Restaurants weltweit, wie zum Beispiel bei der Fast Food-Kette Burger King, und seit kurzem auch in US-Supermärkten an, nachdem das Unternehmen im Sommer dieses Jahres die Genehmigung der FDA erhielt. Hinter Impossible Foods stehen unter anderem Risikokapitalgeber wie Khosla Ventures und Horizons Ventures, aber auch Berühmtheiten wie Katy Perry und Serena Williams. Bisher habe das Unternehmen laut der Seite PitchBook auf dem privaten Markt 777 Millionen US-Dollar einsammeln können.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtet, wolle der US-Konzern nun in einer neuen Finanzierungsrunde frisches Kapital beschaffen, um weiter wachsen zu können: 300 bis 400 Millionen US-Dollar sollen eingesammelt werden und der Unternehmenswert von aktuell rund zwei Milliarden US-Dollar womöglich verdoppelt werden. Die Finanzierungsrunde könnte den Weg für einen Börsengang - womöglich schon im nächsten Jahr - ebnen. "Wir müssen jede Option in Betracht ziehen, um unser Langzeitwachstum voranzutreiben. Dennoch haben wir weder Pläne noch ein Timing bezüglich eines IPOs angekündigt", zitiert Reuters eine Sprecherin des Unternehmens, die sich nicht konkret zu den Plänen von Impossible Foods äußern wollte.

Markt mit Fleischersatzprodukten wächst

Börsenneuling Beyond Meat bekommt allerdings nicht nur von Unternehmen wie Impossible Foods Konkurrenz, auch die großen, klassischen Lebensmittelkonzerne haben den Trend für sich entdeckt. Unternehmen wie Nestlé oder Tyson Foods warten inzwischen mit den Fleischersatzprodukten auf. Laut einem Bericht von Research on Global Markets dürfte der Markt für Fleischersatzprodukte bis 2023 auf rund 6,1 Milliarden US-Dollar wachsen. Dennoch sind sich Analysten nicht einig, ob die extrem hohen Bewertungen an der Börse gerechtfertigt sind.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Beyond Meat

Nachrichten zu Beyond Meat

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Beyond Meat

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.10.2019Beyond Meat overweightBarclays Capital
29.10.2019Beyond Meat overweightJP Morgan Chase & Co.
29.10.2019Beyond Meat NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2019Beyond Meat market-performBernstein Research
19.09.2019Beyond Meat overweightBarclays Capital
29.10.2019Beyond Meat overweightBarclays Capital
29.10.2019Beyond Meat overweightJP Morgan Chase & Co.
19.09.2019Beyond Meat overweightBarclays Capital
29.10.2019Beyond Meat NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2019Beyond Meat market-performBernstein Research

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Beyond Meat nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Beyond Meat Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- Glyphosat-Klagen gegen Bayer: Mediator hofft auf raschen Vergleich -- SAP, Airbus im Fokus

Boeing entdeckt neues Software-Problem bei 737 MAX. Jenoptik bleibt auf Militärgeschäft sitzen. Lufthansa setzt Flüge nach Teheran bis Ende März aus. Bisher kein Signal von Tesla für Billigung von Kaufvertrag. Richter sieht anscheinend weitere Punkte bei Winterkorn-Anklage kritisch. Schlumberger: Sonderbelastungen drücken Ergebnis. Microsoft startet große Klima-Initiative. Bitcoin übersteigt 9.000 US-Dollar-Marke.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der Rohstoffe in in Q4 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der DAX 30-Werte in Q4 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Im Ringen um den Erhalt des Atomabkommens drohen die Europäer dem Iran mit härteren Schritten. Glauben Sie, dass der Atom-Deal noch zu retten ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
EVOTEC SE566480
Allianz840400
E.ON SEENAG99