02.05.2019 17:56

Fresenius verdient etwas mehr und bestätigt Prognose - Aktie unentschlossen

Mehr Umsatz: Fresenius verdient etwas mehr und bestätigt Prognose - Aktie unentschlossen | Nachricht | finanzen.net
Mehr Umsatz
Folgen
Fresenius hat im ersten Quartal dank Verbesserungen oder Stabilisierung in den meisten Geschäftseinheiten etwas mehr verdient und umgesetzt.
Werbung
Das Bad Homburger DAX-Unternehmen profitierte dabei zu Jahresbeginn auch von einem früher als geplanten positiven Einmaleffekt bei Fresenius Medical Care

Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte Fresenius mit den vier Segmenten Fresenius Medical Care, Kabi, Helios und Vamed.

Von Januar bis März stieg der bereinigte operative Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf 1,11 Milliarden Euro. Vom vergleichbaren Vorjahreswert von rund 1,05 Milliarden Euro ist dies währungsbereinigt ein Anstieg um 2 Prozent, nominal um 6 Prozent.

Unterm Strich blieb ein Gewinn von 465 (Vorjahr: 451) Millionen Euro, nominal ein Anstieg von 3 Prozent, währungsbereinigt unverändert.

Der Umsatz stieg im Quartal auf 8,5 Milliarden Euro, währungsbereinigt plus 5 Prozent, nominal 8 Prozent.

Die Dialysetochter Fresenius Medical Care erzielte im Quartal einen Nettogewinn von 318 (296) Millionen Euro, währungsbereinigt ein Plus von 3 Prozent. Der bereinigte Umsatz betrug rund 4,13 Milliarden Euro, währungsbereinigt ein Anstieg von 6 Prozent.

Für das Gesamtjahr erwartet die Fresenius SE weiter einen währungsbereinigten Nettogewinn (Konzernergebnis) in etwa unverändert zum vergleichbaren Vorjahreswert von 1,872 Milliarden Euro. Die Jahresziele beinhalten hohe Investitionen in das Kerngeschäft.

Der Umsatz soll währungsbereinigt um 3 bis 6 Prozent vom vergleichbaren Vorjahreswert von 33,009 Milliarden Euro steigen.

Die Fresenius-Aktie legte am Donnerstagmorgen noch 1,60 Prozent auf 51,39 Euro zu. Zwischenzeitlich stand sie 0,16 Prozent tiefer, kann aber wieder ins Plus drehen und notierte am Mittag 1,11 Prozent höher bei 51,14 Punkten. Zum Börsenschluss stand noch ein Plus von 0,34 Prozent bei 50,75 Euro an der Kurstafel stehen.

DJG/uxd/mgo

Dow Jones Newswires

Bildquellen: Fresenius

Nachrichten zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.12.2021Fresenius SECo HoldDeutsche Bank AG
22.11.2021Fresenius SECo HoldJefferies & Company Inc.
11.11.2021Fresenius SECo KaufenDZ BANK
11.11.2021Fresenius SECo HoldJefferies & Company Inc.
09.11.2021Fresenius SECo NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.11.2021Fresenius SECo KaufenDZ BANK
02.11.2021Fresenius SECo KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.11.2021Fresenius SECo BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.11.2021Fresenius SECo OverweightBarclays Capital
02.11.2021Fresenius SECo BuyGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2021Fresenius SECo HoldDeutsche Bank AG
22.11.2021Fresenius SECo HoldJefferies & Company Inc.
11.11.2021Fresenius SECo HoldJefferies & Company Inc.
09.11.2021Fresenius SECo NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.11.2021Fresenius SECo NeutralCredit Suisse Group
02.11.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.
30.07.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.
23.07.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.
17.03.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.
23.02.2021Fresenius SECo UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius SE & Co. KGaA (St.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen mehrheitlich mit Gewinnen -- Milliardendeal: Nestlé reduziert Beteiligung an L'Oréal -- HelloFresh stellt für 2022 weiteres Wachstum in Aussicht -- HORNBACH im Fokus

Kaisa-Aktien vom Handel ausgesetzt: Evergrande-Konkurrent kann wohl Zahlungsfrist nicht einhalten. TUI bilanziert Geschäftsjahr - neue Unsicherheit durch Omikron. Intel-CEO rechnet bis 2023 mit Problemen in der Lieferkette. BVB-Sieg gegen Besiktas: Versöhnlicher Abschied aus der Königsklasse. Daimler-Aktie: Moody's erhöht Daimler-Ausblick auf positiv.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln