Mehrere Millionen Papiere

Nach gescheiterter Übernahme: Hellmann & Friedman verkaufen Scout24-Aktienpaket - Aktie tiefer

05.09.19 11:29 Uhr

Nach gescheiterter Übernahme: Hellmann & Friedman verkaufen Scout24-Aktienpaket - Aktie tiefer | finanzen.net

Die beiden Finanzinvestoren Hellmann & Friedman haben nach dem Scheitern der Übernahme von Scout24 ihr Aktienpaket des Betreibers von Kleinanzeigenportalen verkauft.

Werte in diesem Artikel
Aktien

67,52 EUR -0,02 EUR -0,03%

6,7 Millionen Papiere - das entspricht etwas mehr als sechs Prozent aller Scout24-Aktien - gingen für insgesamt rund 348 Millionen Euro an institutionellen Investoren. Dies geht aus Unterlagen hervor, die der Nachrichtenagentur Bloomberg vorliegen. Umgerechnet bedeutet das einen Preis von 52 Euro je Anteilsschein und damit einem Abschlag von rund zwei Prozent zum Mittwochsschlusskurs von 53 Euro.

Damit wurden die beiden Investoren wieder die Scout24-Aktien los, die sie im Zusammenhang mit der geplatzten Offerte erworben hatten. Sie waren im Mai mit dem Gebot für den Betreiber von Vermittlungsplattformen wie Immobilienscout24 und Autoscout24 gescheitert. Die Finanzinvestoren hatten 46 Euro je Scout24-Anteil geboten. Das war der Mehrheit der Aktionäre aber zu wenig. Der Kurs der im MDAX notierten Aktie hatte erst Anfang der Woche mit 54 Euro den höchsten Kurs seit dem Börsengang im Jahr 2015 erreicht.

Mittlerweile sind dem Vernehmen nach einige Hedgefonds bei dem an der Börse derzeit mit 5,7 Milliarden Euro bewerteten Unternehmen investiert. Erst Anfang Juni hatte der aktivistische Investor Paul Singer mit seinem Hedgefonds Elliott seine Anteile an dem Konzern auf knapp 7,5 Prozent erhöht. Er drängt das Management zur Steigerung des Unternehmenswertes durch mehr Aktienrückkäufe und eine Ausgliederung der Plattform Autoscout24.

Scout24-Aktie nach Investoren-Austritt am Ende vom MDAX

Die Aktien des Online-Marktplatzbetreibers Scout24 waren am Donnerstag-Vormittag mit einem Kursverlust von 3,40 Prozent und einem Preis von 51,20 Euro Schlusslicht im einigermaßen stabilen MDAX für mittelgroße Werte.

Der Kurs der im MDAX notierten Aktie hatte erst Anfang der Woche mit 54 Euro den höchsten Kurs seit dem Börsengang im Jahr 2015 erreicht. Seit Jahresbeginn haben die Papiere sogar um mehr als 30 Prozent zugelegt.

/mis/zb

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Scout24

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Scout24

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Scout

Nachrichten zu Scout24

Analysen zu Scout24

DatumRatingAnalyst
29.02.2024Scout24 BuyDeutsche Bank AG
29.02.2024Scout24 BuyJefferies & Company Inc.
29.02.2024Scout24 OverweightBarclays Capital
28.02.2024Scout24 OutperformRBC Capital Markets
28.02.2024Scout24 NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
29.02.2024Scout24 BuyDeutsche Bank AG
29.02.2024Scout24 BuyJefferies & Company Inc.
29.02.2024Scout24 OverweightBarclays Capital
28.02.2024Scout24 OutperformRBC Capital Markets
28.02.2024Scout24 BuyGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
28.02.2024Scout24 NeutralUBS AG
28.02.2024Scout24 NeutralUBS AG
28.02.2024Scout24 NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.02.2024Scout24 NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.01.2024Scout24 NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
03.11.2023Scout24 SellUBS AG
02.11.2023Scout24 SellUBS AG
05.10.2023Scout24 SellUBS AG
09.08.2023Scout24 SellUBS AG
07.08.2023Scout24 SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Scout24 nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"