01.12.2022 17:22

NSYE-Wert Disney-Aktie etwas tiefer: Bau des Disney-Kreuzfahrtschiffes 'Global Dream' sichert viele Arbeitsplätze in Wismar

Meyer-Werft: NSYE-Wert Disney-Aktie etwas tiefer: Bau des Disney-Kreuzfahrtschiffes 'Global Dream' sichert viele Arbeitsplätze in Wismar | Nachricht | finanzen.net
Meyer-Werft
Folgen
Die Fertigstellung des Kreuzfahrtschiffes "Global Dream" rückt nach dem Verkauf an den Disney-Konzern näher.
Werbung
"Bis zu 650 Menschen werden ein Angebot zur Beschäftigung bei Meyer Wismar erhalten, mindestens 400 werden eingestellt", teilte die vom neuen Eigner beauftragte Meyer-Werft am Donnerstag mit. Zuvor waren die ehemaligen Beschäftigten der MV-Werften-Gruppe - die den Bau begonnen hatte - informiert worden.

Die IG Metall zeigte sich erfreut, auch weil Eckpunkte eines Tarifvertrags vereinbart wurden, der den Beschäftigten Stundenlöhne auf Tarifniveau garantieren soll - jedoch bei einer verringerten Arbeitszeit von 35 Stunden in der Woche. "Das ist ein klares Signal für gute Arbeit auf der Werft in Wismar. Durch eine Absenkung der Arbeitszeit schaffen wir gemeinsam für mehr Kolleginnen und Kollegen eine Beschäftigungsbrücke hin zu neuen Projekten", sagte IG-Metall-Vertreter Henning Groskreutz.

Der Weiterbau soll möglichst vielen der zuletzt 900 Beschäftigten in der Transfergesellschaft der MV-Werften eine mittelfristige Perspektive bieten. Bis 2025 soll der Bau des kürzlich verkauften Schiffs - das auch unter dem Namen "Global One" bekannt war - abgeschlossen sein. Dann will der U-Boot-Bauer thyssenkrupp Marine Systems in der Werft in Wismar loslegen.

Wann es losgeht, ist noch unklar. "Der Um- und Weiterbau des neuen Schiffes wird schnellstmöglich starten, wenn die wesentlichen Designänderungen mit dem neuen Eigentümer festgelegt sind", hieß es in der Mitteilung der Meyer-Werft aus dem niedersächsischen Papenburg.

Auch die Landesregierung - die die Transfergesellschaft bis Ende Januar verlängert hatte - ist optimistisch. Man sei in der Hansestadt einen großen Schritt vorangekommen. "Mit dem Angebot erhält ein großer Teil der Beschäftigten in der Transfergesellschaft eine Perspektive", sagte Wirtschaftsminister Reinhard Meyer. Die maritime Wirtschaft sei im Umbruch. Dafür würden Fachkräfte gebraucht./ssc/DP/men

Im NYSE-Handel verliert die Walt Disney-Aktie zwischenzeitlich 0,36 Prozent auf 97,52 US-Dollar.

WISMAR (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Walt Disney
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Walt Disney
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: canbedone / Shutterstock.com, chrisdorney / Shutterstock.com

Nachrichten zu Walt Disney

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Walt Disney

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.11.2022Walt Disney OutperformRBC Capital Markets
09.11.2022Walt Disney OverweightJP Morgan Chase & Co.
09.11.2022Walt Disney Equal WeightBarclays Capital
09.11.2022Walt Disney OutperformCredit Suisse Group
10.08.2022Walt Disney OutperformRBC Capital Markets
21.11.2022Walt Disney OutperformRBC Capital Markets
09.11.2022Walt Disney OverweightJP Morgan Chase & Co.
09.11.2022Walt Disney OutperformCredit Suisse Group
10.08.2022Walt Disney OutperformRBC Capital Markets
12.05.2022Walt Disney OutperformCredit Suisse Group
09.11.2022Walt Disney Equal WeightBarclays Capital
14.05.2021Walt Disney market-performBernstein Research
19.04.2021Walt Disney market-performBernstein Research
12.02.2021Walt Disney market-performBernstein Research
13.10.2020Walt Disney Sector PerformRBC Capital Markets
18.06.2018Walt Disney SellPivotal Research Group
09.01.2018Walt Disney SellPivotal Research Group
14.12.2017Walt Disney SellPivotal Research Group
20.01.2017Walt Disney UnderperformBMO Capital Markets
12.01.2017Walt Disney SellPivotal Research Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Walt Disney nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Vor Fed-Zinsentscheid: DAX beendet Sitzung in Grün -- Peloton reduziert Verlust -- Porsche Holding beteiligt sich an ABB E-Mobility -- Software AG, Uniper, AMD, PayPal im Fokus

Airbus und Qatar Airways könnten Streit womöglich bald beilegen. Silver Lake will SAP-Tochter Qualtrics übernehmen. Auch PayPal will Beschäftigtenzahl reduzieren. UBS hält an "Neutral"-Bewertung für BioNTech fest. Boeing mustert Jumbo-Jet 747 aus - Letzte Maschine übergeben. Amgen mit Umsatz- und Gewinnrückgang. Intel kürzt Gehälter auf allen Ebenen. T-Mobile US kann Gewinn deutlich steigern.

Umfrage

Haben Sie vor, Ihre Investitionsquote am Kapitalmarkt in diesem Jahr zu erhöhen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln