Nachfragesorgen?

AIXTRON-Aktie springt hoch: AIXTRON will Gerüchte um schwächere Nachfrage entkräften

18.04.24 17:58 Uhr

AIXTRON-Aktie springt hoch: AIXTRON stellt sich Spekulationen entgegen: Zahlreiche Aufträge erhalten | finanzen.net

Der Anlagenbauer für die Chipindustrie AIXTRON tritt Spekulationen über schwächere Geschäfte mit Siliziumkarbid (SiC)-Fertigungsanlagen entgegen.

Werte in diesem Artikel
Aktien

23,19 EUR -0,08 EUR -0,34%

66,03 EUR -4,03 EUR -5,75%

22,91 EUR -3,17 EUR -12,14%

Der US-Halbleiterkonzern Wolfspeed habe im dritten und vierten Quartal 2023 mehrere Aufträge für die G10-SiC-Anlage erteilt, um die Produktion von 200-mm-Siliziumkarbid (SiC)-Wafern auszubauen, teilte der MDAX-Konzern am Donnerstag mit. Bedenken in puncto einer nachlassenden Nachfrage lasten seit Ende März auf den AIXTRON-Aktien. Im April hatte eine Studie des Analysten Martin Jungfleisch von der französischen Bank Exane BNP Paribas den Sorgen neue Nahrung geliefert.

Das vergangene Jahr dürfte der Höhepunkt der Auslieferungen von Siliziumkarbid (SiC)-Fertigungsanlagen gewesen sein, hatte Jungfleisch vor rund einer Woche erklärt. Ein Grund sei, dass Hersteller von Elektronikchips von der Produktion von Wafern mit einem Durchmesser von 150 Millimeter auf solche mit 200 Millimeter übergingen. Daher dürften sie anfangs vor allem auf Einzelwafer-Anlagen setzen, statt auf Anlagen für die Massenproduktion, also auf Batch-Anlagen, in denen mehrere Wafer gleichzeitig beschichtet werden. AIXTRON ist Spezialist auch für solche Anlagen.

Eine AIXTRON-Sprecherin hatte indes bereits Ende März betont, dass das Unternehmen bei SiC-Anlagen mit Blick auf bestehende Kunden keine Marktanteilsverluste sehe und sogar neue Kunden gewinne. AIXTRON erwarte hier Marktanteilsgewinne. Zudem habe man positives Feedback von Wolfspeed und dem Kunden ON Semiconductor erhalten. Details zur aktuellen Nachfrageentwicklung wird es am 25. April geben. Dann legt AIXTRON die Geschäftszahlen für das erste Quartal vor.

Leidgeprüfte AIXTRON-Anleger atmen etwas durch

Die seit Monaten schwachen AIXTRON-Aktien haben sich am Donnerstag von ihren jüngsten Verlusten etwas erholt. Auslöser dürften Aussagen des auf die Chipindustrie ausgerichteten Anlagenbauers zu den Aufträgen in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres sein. Denn der Konzern tritt Spekulationen über schwächere Geschäfte mit Siliziumkarbid (SiC)-Fertigungsanlagen entgegen.

Die AIXTRON-Papiere legten im XETRA-Handel unter den besten Werten im MDAX um 4,42 Prozent zu und schlossen bei 22,43 Euro. Sie machten damit ihren schwachen Vortagesverlauf vergessen. Zahlen und Prognosen des niederländischen Branchenschwergewichts ASML hatten den Kurs belastet.

Mit der Ankündigung neuer Aufträge von Wolfspeed trete AIXTRON den Spekulationen um eine Nachfrageschwäche entgegen, schrieb Analystin Olivia Honychurch von Jefferies. Das Statement habe zwar keinen direkten Einfluss auf den Auftragseingang 2024, sei aber eindeutig als Reaktion auf die jüngsten Befürchtungen zu verstehen, dass Wolfspeed mit dem Batch-Reaktor von AIXTRON für 200-mm-SiC-Wafer unzufrieden sei.

Das Kursplus ist für Anleger, die seit Jahresanfang AIXTRON-Papiere im Depot haben, allerdings nur ein schwacher Trost. Denn die Papiere zählen mit einem Abschlag von gut 41 Prozent bislang zu den schwächsten im MDAX, in dem nur die Anteilsscheine des Kochboxenkonzerns HelloFresh noch schlechter dastehen. Tags zuvor waren AIXTRON auf den tiefsten Stand seit Sommer 2022 abgesackt.

HERZOGENRATH/DURHAM/FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf AIXTRON

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf AIXTRON

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: AIXTRON SE

Nachrichten zu AIXTRON SE

Analysen zu AIXTRON SE

DatumRatingAnalyst
07.05.2024AIXTRON SE NeutralUBS AG
03.05.2024AIXTRON SE BuyJefferies & Company Inc.
29.04.2024AIXTRON SE Equal WeightBarclays Capital
26.04.2024AIXTRON SE BuyDeutsche Bank AG
26.04.2024AIXTRON SE BuyWarburg Research
DatumRatingAnalyst
03.05.2024AIXTRON SE BuyJefferies & Company Inc.
26.04.2024AIXTRON SE BuyDeutsche Bank AG
26.04.2024AIXTRON SE BuyWarburg Research
26.04.2024AIXTRON SE BuyJefferies & Company Inc.
25.04.2024AIXTRON SE KaufenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
07.05.2024AIXTRON SE NeutralUBS AG
29.04.2024AIXTRON SE Equal WeightBarclays Capital
25.04.2024AIXTRON SE Equal WeightBarclays Capital
02.04.2024AIXTRON SE Equal WeightBarclays Capital
29.02.2024AIXTRON SE HoldWarburg Research
DatumRatingAnalyst
25.04.2024AIXTRON SE SellUBS AG
11.04.2024AIXTRON SE SellUBS AG
05.03.2024AIXTRON SE SellUBS AG
29.02.2024AIXTRON SE SellUBS AG
14.02.2024AIXTRON SE SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AIXTRON SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"