Optimismus im Konsumsektor

Bernstein sieht bei Henkel Schnäppchenchancen - Henkel-Aktie gibt dennoch nach

21.05.24 12:06 Uhr

Henkel-Aktie trotzdem mit Verlusten: Bernstein sieht bei Henkel Kurschancen | finanzen.net

Nach Einschätzung des US-Analysehauses Bernstein Research ist es an der Zeit, den europäischen Konsumgütersektor positiver zu beurteilen.

Werte in diesem Artikel

Die Bewertung mache es schwierig, bei Einzelwerten wie Henkel vz noch negative Empfehlungen auszusprechen, schrieb Analyst Bruno Monteyne in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Deshalb stufte er die Aktie der Düsseldorfer von "Underperform" auf "Market-Perform" hoch und erhöhte das Kursziel von 61 auf 80 Euro. Auch für Beiersdorf zeigte sich der Experte optimistischer. Er hob für die Papiere der Hamburger das Kursziel von 130 auf 135 Euro an und beließ die Einstufung auf "Market-Perform".

Die Branche habe in den vergangenen zwölf Monaten sehr schlecht abgeschnitten, konstatierte Monteyne. Aber all die schlechten Nachrichten seien mittlerweile eingepreist und zudem bessere Zeiten in Sicht. Insofern sei die relativ schwache Wertentwicklung in diesem Zeitraum überzogen und der Sektor erscheine mittlerweile bewertungstechnisch attraktiv. Unter den derzeitigen Bewertungen müssten nur einige Fonds beginnen, ihre Untergewichtung zu schließen, damit die unterdurchschnittliche Performance ende.

Der Analyst glaubt vor allem an die Fähigkeit schwächerer Unternehmen, unter den aktuellen konjunkturellen Bedingungen ihre Profitabilität wiederherzustellen. Seine Favoriten sind die Aktien von Haleon, Lindt und LOréal.

Entsprechend der Einstufung "Market-Perform" erwarten die Analysten von Bernstein Research, dass die Kursentwicklung der Aktie in den kommenden zwölf Monaten um bis zu 15 Prozentpunkte über oder unter der Entwicklung des MSCI Pan Europe Index liegen wird.

Die Henkel-Aktie gibt via XETRA zeitweise 0,5 Prozent auf 84,12 Euro ab.

/edh/tih/jha/

NEW YORK (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Beiersdorf

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Beiersdorf

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Henkel AG, Henkel AG & Co. KGaA

Nachrichten zu L'Oréal S.A. (L'Oreal, L Oreal)

Analysen zu L'Oréal S.A. (L'Oreal, L Oreal)

DatumRatingAnalyst
14.06.2024LOréal OutperformBernstein Research
12.06.2024LOréal SellDeutsche Bank AG
03.06.2024LOréal SellDeutsche Bank AG
30.05.2024LOréal UnderperformRBC Capital Markets
21.05.2024LOréal SellDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
14.06.2024LOréal OutperformBernstein Research
22.04.2024LOréal BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.04.2024LOréal OutperformBernstein Research
19.04.2024LOréal KaufenDZ BANK
19.04.2024LOréal OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
01.05.2024LOréal NeutralUBS AG
19.04.2024LOréal NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.04.2024LOréal NeutralUBS AG
17.04.2024LOréal NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.04.2024LOréal NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
12.06.2024LOréal SellDeutsche Bank AG
03.06.2024LOréal SellDeutsche Bank AG
30.05.2024LOréal UnderperformRBC Capital Markets
21.05.2024LOréal SellDeutsche Bank AG
24.04.2024LOréal UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für L'Oréal S.A. (L'Oreal, L Oreal) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"