18.01.2022 17:26

Online-Werte wie Zalando und HelloFresh im Auf und Ab

Positive Analysen: Online-Werte wie Zalando und HelloFresh im Auf und Ab | Nachricht | finanzen.net
Positive Analysen
Folgen
Die Aktien der Online-lastigen Unternehmen im befinden sich am Dienstag auf einer Berg- und Talfahrt.
Werbung
Ein erneuter Kursrutsch unter den Technologiewerten drückte die Papiere von Zalando, HelloFresh und Delivery Hero erst deutlich ins Minus. Am Nachmittag jedoch erholten sie sich mit einem Dreh ins Plus, der aber nur bei Zalando andauerte. Die Titel des Online-Händlers stiegen zuletzt um 0,9 Prozent nach einem morgendlichen Abschlag von bis zu 1,5 Prozent.

Am Nachmittag hatte sich die Stimmung in der Tech-Branche aufgehellt, da der US-Softwaregigant Microsoft ein Milliardengebot für den Computerspiele-Hersteller Activision Blizzard abgegeben hat. Zur selben Zeit setzte auch eine zeitweise Erholung der hiesigen Online-Werte ein: Delivery Hero drehten nach einem Tagesminus von zuvor bis zu vier Prozent kurz ins Plus, standen zuletzt aber wieder 0,3 Prozent tiefer. Bei HelloFresh war es ähnlich: Nach einem Abschlag von 1,8 Prozent und einem späteren Plus von 1,6 Prozent wurden sie zuletzt aber auch wieder mit 0,2 Prozent in der Verlustzone gehandelt.

Optimistischere Analystenstimmen zu Delivery Hero und Zalando hatten die beiden Aktien am Morgen zunächst nicht angetrieben. Online-Werte wie diese hatten in den vergangenen beiden Jahren allgemein stark von der Pandemie profitiert. Sie leiden neuerdings aber unter Skepsis mit Blick auf die Zeit der Normalisierung - und mit der ganzen Tech-Branche unter der Sorge, das steigende Zinsen das Wachstum gefährden könnten.

Der irische Broker Davy hatte Delivery Hero am Morgen mit "Outperform" ein optimistisches Votum ausgesprochen. Mit einem Kursziel von 140 Euro signalisieren die Experten ein Erholungspotenzial von 85 Prozent und einen Lauf zurück in Richtung des bisherigen Höchststandes der Papiere, der Anfang 2021 bei gut 145 Euro lag. Davy hält Delivery Hero in der hart umkämpften Branche für einen Gewinner.

Jörg Philipp Frey von Warburg Research sprach sich derweil für den Kauf von Zalando-Papieren aus, auch wenn er kurzfristig kaum Impulse sieht. Der Markt sei inzwischen gut auf die Abschwächung im Zuge der auslaufenden Pandemie eingestellt, die viele Anleger durch die Omikron-Welle erwarteten. Mit Blick auf die mittelfristigen Ziele sieht Frey Zalando in der Spur.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Zalando
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Zalando
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Delivery Hero, Sean Gallup/Getty Images

Nachrichten zu Zalando

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Zalando

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.05.2022Zalando BuyDeutsche Bank AG
17.05.2022Zalando AddBaader Bank
12.05.2022Zalando OverweightBarclays Capital
10.05.2022Zalando HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.05.2022Zalando OutperformCredit Suisse Group
25.05.2022Zalando BuyDeutsche Bank AG
17.05.2022Zalando AddBaader Bank
12.05.2022Zalando OverweightBarclays Capital
06.05.2022Zalando OutperformCredit Suisse Group
06.05.2022Zalando BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.05.2022Zalando HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.05.2022Zalando NeutralJP Morgan Chase & Co.
05.05.2022Zalando NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.04.2022Zalando NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.03.2022Zalando NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.04.2022Zalando UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
28.01.2021Zalando VerkaufenDZ BANK
23.11.2020Zalando SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.09.2020Zalando SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.09.2020Zalando SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Zalando nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen schließen stark -- DAX geht höher ins Wochenende -- Canopy Growth enttäuscht -- Klage gegen Musk und Twitter wegen Übernahme -- VW, Mercedes-Benz, Henkel im Fokus

Dell Technologies mit Umsatzplus. L'Oréal muss Vichy-Ampullen zurückrufen. China sperrt offenbar Luftraum für russische Boeing- und Airbus-Flugzeuge. Jayden Braaf und Alexander Meyer wechseln zu Borussia Dortmund. Ortstermin in Peru in Zusammenhang mit Klimaklage gegen RWE. Lufthansa-Crews müssen Maskenpflicht nicht mehr durchsetzen.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln