02.12.2020 16:26

Heidelberger Druck will Schlagkraft in China erhöhen - Aktie legt kräftig zu

Produktions-Joint-Venture: Heidelberger Druck will Schlagkraft in China erhöhen - Aktie legt kräftig zu | Nachricht | finanzen.net
Produktions-Joint-Venture
Folgen
Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) will gemeinsam mit dem langjährigen Vertriebspartner Masterwork den chinesischen Markt besser bedienen können.
Werbung
Das Produktions-Joint-Venture soll einen Teil der bisher am deutschen Standort gefertigten Maschinenteile übernehmen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Start der Produktion ist für Anfang 2021 am Standort von Masterwork in Tianjin geplant.

China ist mit einem Umsatz von 300 Millionen Euro der größte Markt für Heidelberger Druck. Masterwork ist den Angaben zufolge der größte chinesische Hersteller von Bogenstanzen und Heißfolienprägemaschinen. "Mit dem steigenden Bezug lokal gefertigter Teile erhöhen wir unsere Wettbewerbsfähigkeit in diesem Wachstumsmarkt deutlich", sagte Vorstandschef Rainer Hundsdörfer.

Der lang geplante Schachzug hat laut einem Sprecher keine Auswirkungen auf das Personal. Heidelberg hatte im Frühjahr angekündigt, 1600 Stellen zu streichen. Die Zahl der Beschäftigten liegt derzeit bei weltweit 11 300.

Heidelberg sieht sich bestärkt durch eine Umfrage des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau. Diese ergab, dass die in China ansässigen Mitgliedsfirmen das Geschäft erstmals seit 2018 positiv bewerten. Die Industrie, darunter auch der Maschinenbau, habe sich nach dem Eindämmen der Pandemie erholt.

Heidelberg mit Sitz in Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) rechnet wie bereits angekündigt mit einem Umsatz im Gesamtjahr deutlich unter dem Vorjahresniveau von gut 2,3 Milliarden Euro. Beim Ergebnis geht die AG zwar davon aus, sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich zu verbessern, aber immer noch rote Zahlen zu schreiben.

Via XETRA klettert die Heidelberger Druck-Aktie aktuel um 4,80 Prozent auf 0,8085 Euro.

/jug/DP/eas

WIESLOCH (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Heidelberger Druckmaschinen AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Heidelberger Druckmaschinen AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Heidelberger Druckmaschinen AG

Nachrichten zu Heidelberger Druckmaschinen AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Heidelberger Druckmaschinen AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.08.2022Heidelberger Druckmaschinen BuyWarburg Research
10.08.2022Heidelberger Druckmaschinen AddBaader Bank
04.08.2022Heidelberger Druckmaschinen BuyWarburg Research
01.08.2022Heidelberger Druckmaschinen AddBaader Bank
13.06.2022Heidelberger Druckmaschinen BuyWarburg Research
10.08.2022Heidelberger Druckmaschinen BuyWarburg Research
10.08.2022Heidelberger Druckmaschinen AddBaader Bank
04.08.2022Heidelberger Druckmaschinen BuyWarburg Research
01.08.2022Heidelberger Druckmaschinen AddBaader Bank
13.06.2022Heidelberger Druckmaschinen BuyWarburg Research
01.09.2021Heidelberger Druckmaschinen HoldWarburg Research
10.02.2021Heidelberger Druckmaschinen HoldWarburg Research
13.11.2020Heidelberger Druckmaschinen HaltenIndependent Research GmbH
11.11.2020Heidelberger Druckmaschinen HoldWarburg Research
10.11.2020Heidelberger Druckmaschinen HoldWarburg Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Heidelberger Druckmaschinen AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Erneuter Rückschlag: DAX schließt unter 12.000 Punkten -- US-Börsen tiefrot -- Porsche-IPO erfolgreich -- Deutsche Inflation steigt -- Varta-EO tritt mit sofortiger Wirkung zurück -- RATIONAL im Fokus

Bund einigt sich auf milliardenschweren Abwehrschirm gegen hohe Energiepreise - Gasumlage gestrichen. US-Gesundheitsbehörde FDA lässt Hautmedikament von Sanofi und Regeneron zu. BMW entwickelt Sprachassistenz-Software mit Amazons Alexa-Technologie. MorphoSys legt Daten für Blutkrebsmedikament Monjuvi vor. HELLA steht trotz einigen Fragezeichen weiter zu Prognose.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln