Endlich Steuer-Klarheit: Zertifikate- und Optionsscheinanleger können Verluste gegen Gewinne rechnen. Wichtige Details, erklärt im Video-Interview.-w-
16.06.2021 11:29

Rohstoff-Aktien unter Druck: Peking verhindert Wiederaufnahme der Rohstoff-Hausse

Rohstoff-Hausse bleibt aus: Rohstoff-Aktien unter Druck: Peking verhindert Wiederaufnahme der Rohstoff-Hausse | Nachricht | finanzen.net
Rohstoff-Hausse bleibt aus
Folgen
Rohstoff-Aktien haben am Mittwoch erneut den Kürzeren gezogen.
Werbung
Für Abgabedruck sorgte China, wo sich die Regierung weiter gegen einen drohenden Inflationsanstieg angesichts des jüngsten Booms der Rohstoffpreise stemmt.

Laut der zuständigen Behörde will China bald staatliche Kupfer-, Zink und Aluminium-Bestände an Metallproduzenten verkaufen. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtet, sollen zudem staatliche chinesische Unternehmen auf Anordnung der Regierung ihre Abhängigkeit von ausländischen Rohstoffmärkten verringern.

Für den europäischen Rohstoffsektor, der Anfang Mai noch auf ein Hoch seit 2011 geklettert war, ging es am Mittwoch um 1,2 Prozent nach unten. Damit notiert er aber noch über seinem Zwischentief von Ende Mai. Der erwartete Konjunkturaufschwung nach der Pandemie und das Wiederhochfahren der Wirtschaft hatte die Nachfrage nach Rohstoffen in den vergangenen Monaten stark steigen lassen - mit ein Grund für die in den Industrieländern stark anziehende Teuerung. Zuletzt gerieten die Metallpreise aber unter Druck. Am Vortag etwa fiel der Kupferpreis auf ein Siebenwochentief.

Zur Wochenmitte verloren nun in London Minenaktien wie BHP Group, Rio Tinto und Antofagasta jeweils um etwa ein Prozent, Anglo American um mehr als zwei Prozent.

Am deutschen Markt gaben die Titel der Kupferhütte Aurubis um weitere 1,6 Prozent nach und Salzgitter um mehr als ein Prozent. Auch bei den Papieren des Stahlhändlers Klöckner & Co ist die Luft erst einmal raus. Sie sackten um weitere zweieinhalb Prozent ab, so wie auch thyssenkrupp mit einem Minus von rund vier Prozent abermals sehr schwach waren und zeitweise erstmals seit Ende Januar wieder weniger als neun Euro kosteten.

/ajx/mis/fba

FRANKFURT/LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: Kokhanchikov / Shutterstock.com

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.07.2021thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
16.07.2021thyssenkrupp KaufenDZ BANK
15.07.2021thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
14.07.2021thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
08.07.2021thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
29.07.2021thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
16.07.2021thyssenkrupp KaufenDZ BANK
14.07.2021thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
08.07.2021thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
21.06.2021thyssenkrupp buyDeutsche Bank AG
23.06.2021thyssenkrupp Equal-WeightMorgan Stanley
24.05.2021thyssenkrupp Equal-WeightMorgan Stanley
21.05.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
23.03.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
18.02.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
15.07.2021thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
11.05.2021thyssenkrupp UnderweightMorgan Stanley
19.03.2021thyssenkrupp UnderweightMorgan Stanley
17.12.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich fester -- DAX schließt im Plus -- VW hebt Ausblick für operative Rendite erneut an -- DiDi Global dementiert Bericht über Börsenrückzug -- AIXTRON, Facebook, PayPal im Fokus

J&J-Auftragsfertiger kann Impfstoffproduktion nach Panne wieder aufnehmen. Glyphosat-Rechtsstreit wird für Bayer eventuell noch teurer. Ford hebt Jahresziele nach überraschendem Quartalsgewinn an. Uber bringt Essenlieferdienst Eats auch nach Frankfurt und München. Russland verhängt Geldstrafe gegen Google. 5G-Nachfrage kurbelt Geschäft bei QUALCOMM an. US-Wirtschaft wächst im zweiten Quartal schwächer als erwartet.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln