Mit grünem Wasserstoff in kurzer Zeit einen großen Schritt näher an die gesetzten Umweltziele. | Jetzt mehr erfahren-w-
28.10.2021 16:09

STRATEC wird noch optimistischer - Aktie steigt

Rückenwind durch Corona: STRATEC wird noch optimistischer - Aktie steigt | Nachricht | finanzen.net
Rückenwind durch Corona
Folgen
Der Diagnostik-Spezialist STRATEC blickt angesichts einer weiterhin hohen Nachfrage noch zuversichtlicher auf das laufende Jahr.
Werbung
Das Unternehmen, das als einer der Gewinner in der Corona-Krise gilt, liegt nach neun Monaten über Plan. STRATEC hat in diesem Jahr bereits mehrmals die Prognose erhöht, zuletzt zeigte sich das Management im Sommer für den Umsatz optimistischer. Die Aktie stieg am frühen Nachmittag um mehr als vier Prozent.

Für 2021 erwartet STRATEC nun ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum um mindestens 16 Prozent, wie das Unternehmen am Donnerstag in Birkenfeld mitteilte. Bislang war von mindestens 12 Prozent die Rede gewesen. Als bereinigter operativer Gewinn (bereinigtes Ebit) sollen davon etwa 19 bis 20 Prozent hängen bleiben im Vergleich zu den bisher bestenfalls angepeilten 18,5 Prozent. Im neuen Ausblick ist wegen der angespannten Situation in den weltweiten Lieferketten bereits ein Risikoabschlag berücksichtigt, wie es weiter hieß. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie beobachte STRATEC zudem weiterhin eine erhöhte Volatilität im Bestellverhalten der Kunden.

In den ersten neun Monaten erzielte das Unternehmen vorläufigen Zahlen zufolge ein Umsatzplus von knapp 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 225,4 Millionen Euro. Währungsbereinigt lag das Plus bei knapp 30 Prozent. Im dritten Quartal lag das Wachstum währungsbereinigt bei 16,7 Prozent. Dabei habe sich unter anderem das Geschäft mit Serviceteilen und Verbrauchsmaterialien sowie mit Systemen für den Bereich der Molekulardiagnostik und Immunhämatologie "sehr dynamisch" entwickelt.

Das bereinigte Ebit erhöhte sich in den ersten neun Monaten den Berechnungen zufolge um 73,7 Prozent auf 48,8 Millionen Euro. Die entsprechende Marge verbesserte sich von 15,7 Prozent auf 21,6 Prozent.

Die STRATEC-Aktie gewinnt via XETRA aktuell 4,31 Prozent auf 135,60 Euro.

/mis/jha/

BIRKENFELD (dpa-AFX)

Bildquellen: STRATEC

Nachrichten zu STRATEC SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu STRATEC SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.11.2021STRATEC SE BuyDeutsche Bank AG
12.11.2021STRATEC SE HoldKepler Cheuvreux
12.11.2021STRATEC SE HoldWarburg Research
05.11.2021STRATEC SE HoldWarburg Research
29.10.2021STRATEC SE BuyKepler Cheuvreux
12.11.2021STRATEC SE BuyDeutsche Bank AG
29.10.2021STRATEC SE BuyKepler Cheuvreux
29.10.2021STRATEC SE BuyDeutsche Bank AG
07.10.2021STRATEC SE BuyDeutsche Bank AG
11.08.2021STRATEC SE BuyDeutsche Bank AG
12.11.2021STRATEC SE HoldKepler Cheuvreux
12.11.2021STRATEC SE HoldWarburg Research
05.11.2021STRATEC SE HoldWarburg Research
29.10.2021STRATEC SE HoldWarburg Research
06.08.2021STRATEC SE HoldWarburg Research
31.03.2021STRATEC SE SellWarburg Research
09.11.2020STRATEC SE SellWarburg Research
05.11.2020STRATEC SE SellWarburg Research
28.08.2020STRATEC SE SellWarburg Research
29.11.2016STRATEC Biomedical VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für STRATEC SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Während sich das Jahr dem Ende entgegenneigt, entspannen sich weltweit die Börsen, trotz Konjunktur- und Inflationssorgen. Alle Börsianer hoffen, sich jetzt noch Wertpapiere zu sichern, die eine interessante Rendite im nächsten Jahr erzielen könnten. Im Trading-Seminar heute um 18 Uhr verraten Ihnen zwei Börsenexperten exklusiv die Favoriten für das Jahr 2022!
Schnell noch kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Corona-Sorgen: DAX unter Druck -- Asiens Börsen mehrheitlich rot -- Moderna-CEO warnt vor geringerer Impfstoff-Wirksamkeit bei Omikron -- ADLER bestätigt Prognose -- Schneider Electric im Fokus

Analystenhaus mit Kaufempfehlung für KION. Nordex erhält Auftrag über 370 MW in Brasilien. BioNTech zieht Lieferung von 2,9 Millionen Impfdosen vor. UnitedHealth etwas zuversichtlicher für 2021.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln