22.07.2021 16:30

STRATEC wird zuversichtlicher fürs Gesamtjahr - STRATEC-Aktie legt zu

Zuversichtliche Prognose: STRATEC wird zuversichtlicher fürs Gesamtjahr - STRATEC-Aktie legt zu | Nachricht | finanzen.net
Zuversichtliche Prognose
Folgen
Der Diagnostik-Spezialist STRATEC wird nach einem starken ersten Halbjahr zuversichtlicher für das Gesamtjahr.
Werbung
Die ohnehin hohe Wachstumsdynamik der ersten Monate des Jahres habe sich im zweiten Quartal nochmals leicht erhöht, teilte der Konzern am Mittwochabend bei der Vorlage vorläufiger Zahlen mit. Das Geschäft habe sich somit besser entwickelt als erwartet.

An der Börse kamen die Nachrichten gut an: Die Aktie stieg am Donnerstag im frühen XETRA-Handel um mehr als zwei Prozent. Mit einem Kurs von gut 119 Euro ist das Papier jedoch noch weit von seinem Rekordhoch von rund 145 Euro Anfang des Jahres entfernt. Aktuell verbucht die Aktie noch ein Plus von 4,30 Prozent auf 121,40 Euro. Nach dem guten Lauf hatte die Aktie kontinuierlich verloren, in diesem Jahr bislang steht ein Minus von knapp 3 Prozent zu Buche, zum Jahresende 2020 lag die Aktie bei gut 123 Euro.

Commerzbank-Analyst Oliver Metzger notierte, die Ergebnisse seien erneut besser ausgefallen als geschätzt. Dabei habe STRATEC nicht nur von Produkten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie profitiert, sondern auch von neuen Produkten. Das Unternehmen bleibe ein Gewinner der Pandemie. Die neue Umsatzprognose für 2021 nannte er "konservativ" und sieht noch Raum für weitere Erhöhungen.

STRATEC rechnet jetzt für 2021 mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von mindestens zwölf Prozent. Zuvor hatte das Unternehmen ein Wachstum mindestens im hohen einstelligen Prozentbereich auf dem Zettel. Die Prognose für die operative Marge bleibt den Angaben zufolge mit einer Spanne von 17,5 bis 18,5 Prozent hingegen unverändert. Trotz guter Zahlen verweist STRATEC gleichzeitig auf die anhaltend hohe Volatilität bei den Bestellungen. Daher seien auch einige Bestellungen in der Prognose noch nicht berücksichtigt. Der Diagnostik-Spezialist hatte Ende April bereits schon einmal seine Prognose erhöht.

Der Umsatz verbesserte sich im ersten Halbjahr nach vorläufigen Zahlen auf knapp 156 Millionen Euro nach rund 119 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, wie es weiter hieß. Währungsbereinigt war das ein Anstieg von 36 Prozent. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) stieg in den ersten sechs Monaten um 87 Prozent auf gut 34 Millionen Euro. Neben den hohen Verkaufszahlen für corona-relevante Produktgruppen hätten auch neu eingeführte Produkte zum Umsatzwachstum beigetragen, hieß es. Die bereinigte operative Marge beträgt demnach 22,1 Prozent nach 15,4 Prozent im Vorjahreszeitraum. Den ausführlichen Halbjahresbericht will der Konzern am 6. August veröffentlichen.

/knd/ngu/stk

BIRKENFELD (dpa-AFX)

Bildquellen: STRATEC

Nachrichten zu STRATEC SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu STRATEC SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.07.2021STRATEC SE HoldWarburg Research
11.05.2021STRATEC SE buyDeutsche Bank AG
10.05.2021STRATEC SE buyDeutsche Bank AG
07.05.2021STRATEC SE HoldWarburg Research
27.04.2021STRATEC SE HoldWarburg Research
11.05.2021STRATEC SE buyDeutsche Bank AG
10.05.2021STRATEC SE buyDeutsche Bank AG
27.04.2021STRATEC SE buyKepler Cheuvreux
27.04.2021STRATEC SE buyDeutsche Bank AG
01.04.2021STRATEC SE buyDeutsche Bank AG
22.07.2021STRATEC SE HoldWarburg Research
07.05.2021STRATEC SE HoldWarburg Research
27.04.2021STRATEC SE HoldWarburg Research
27.04.2021STRATEC SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.04.2021STRATEC SE HoldWarburg Research
31.03.2021STRATEC SE SellWarburg Research
09.11.2020STRATEC SE SellWarburg Research
05.11.2020STRATEC SE SellWarburg Research
28.08.2020STRATEC SE SellWarburg Research
29.11.2016STRATEC Biomedical VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für STRATEC SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street schließt uneins -- DAX beendet Handel höher -- Robinhood-Aktie zeitweise vom Handel ausgesetzt -- Commerzbank in roten Zahlen -- Siemens Energy, CTS, Rheinmetall, Lyft im Fokus

Boeing verschiebt unbemannten Testflug zur ISS auf unbestimmte Zeit. Amgen-Aktie: Umsatz und Gewinn gesteigert. Facebook greift Snap mit neuem WhatsApp-Angebot an. BioNTech-Aktie auf Rekordjagd. Activision Blizzard gelobt Besserung nach Diskriminierungsvorwürfen. Uniper beschleunigt in Großbritannien seinen Kohleausstieg. Intesa Sanpaolo erhöht Gewinnprognose.

Top-Rankings

Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
Billiger als der Model 3: Diese Elektroautos der Konkurrenz könnten Tesla das Geschäft vermiesen
Diese Tesla-Konkurrenten sind auf dem Vormarsch und billiger als der Model 3
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Auf welche Mega-Trends setzen Sie?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln