+++ Vertrauen Sie beim Schutz Ihrer Familie auf die Nr.1 - Jetzt bis zum 28.02. Risikolebensversicherung abschließen und 500 Euro sparen +++-w-
24.07.2020 17:35

ATOSS Software wächst mitten in der Corona-Krise weiter kräftig - ATOSS-Aktie sackt dennoch ab

SDAX-Neuling: ATOSS Software wächst mitten in der Corona-Krise weiter kräftig - ATOSS-Aktie sackt dennoch ab | Nachricht | finanzen.net
SDAX-Neuling
Folgen
Der Hersteller von Personalmanagement-Software ATOSS Software hat im ersten Halbjahr von der hohen Nachfrage nach Software in der Corona-Krise profitiert.
Werbung
Die Erlöse stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ein Fünftel auf 40,6 Millionen Euro. Das operative Ergebnis (Ebit) legte sogar um ein Drittel auf 11,5 Millionen Euro zu, wie das Unternehmen, das seit dem 22. Juni im SDAX gelistet wird, am Freitag in München mitteilte. Die Ebit-Marge lag bei 28 Prozent gegenüber 26 Prozent im Vorjahr. ATOSS Software bestätigte außerdem die Prognosen.

Die Ergebnisentwicklung werde insbesondere von der

Realisierung von Großprojekten und der Kostenkontrolle angesichts der Coronavirus-Pandemie getragen, hieß es vom Unternehmen. Die Auftragslage sei exzellent. ATOSS Software habe in allen Geschäftsbereichen zugelegt, das höchste Wachstum erzielte die vergleichsweise kleine Sparte mit Cloud-Software. Investitionen in den Ausbau der Kapazitäten vor allem im Bereich Kundenservice seien zudem vorangetrieben worden.

Fürs Gesamtjahr geht der SDAX-Konzern weiterhin von einem Gesamtumsatz von 80 Millionen Euro und einer Ebit-Marge von über 25 Prozent aus.

Die ATOSS-Aktie zeigte sich am Freitagmorgen zunächst in grün und stieg im XETRA-Handel zeitweise um 1,46 Prozent auf 104,50 Euro. im verlauf drehte sie jedoch in die Verlustzone und brach letztlich um 7,18 Prozent auf 95,60 Euro ein.

/niw

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Nejron Photo / Shutterstock.com

Nachrichten zu ATOSS Software AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ATOSS Software AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.03.2013ATOSS Software haltenWarburg Research
19.03.2012ATOSS Software kaufenBÖRSE am Sonntag
30.11.2010ATOSS Software kaufenFrankfurter Börsenbriefe
27.07.2010ATOSS Software kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
22.03.2010ATOSS Software kaufenFrankfurter Börsenbriefe
19.03.2012ATOSS Software kaufenBÖRSE am Sonntag
30.11.2010ATOSS Software kaufenFrankfurter Börsenbriefe
27.07.2010ATOSS Software kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
22.03.2010ATOSS Software kaufenFrankfurter Börsenbriefe
02.02.2010ATOSS Software kaufenSdK AktionärsNews
07.03.2013ATOSS Software haltenWarburg Research
27.10.2009ATOSS Software haltenswertSdK AktionärsNews
07.05.2009ATOSS Software haltenDer Börsendienst
22.04.2009ATOSS Software haltenDer Börsendienst
02.03.2007ATOSS Software ausreichend bewertetNebenwerte Journal

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ATOSS Software AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Der Bitcoin scheint nicht mehr zu bremsen, nachdem er die 50.000er-Marke geknackt hat. Und auch der Dow-Jones zeigt solide Aufwärtsbewegungen. Sie fragen sich, was das für Sie als Anleger nun wirklich bedeutet? In unserem Online-Seminar heute Abend um 18 Uhr erhalten Sie einen umfassenden Ausblick auf die aktuelle Situation an der Börse.

Jetzt noch schnell anmelden und live dabei sein!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX fällt zurück -- Asiens Börsen freundlich -- Bayer mit Milliardenverlust -- Moderna will Produktionskapazitäten für Corona-Impfstoff ausbauen -- Boeing, GameStop, SAP im Fokus

Adecco spürt Coronakrise immer weniger. KRONES schreibt 2020 wegen Corona Verluste. AB InBev-Aktie: Beck's-Brauer rechnet 2021 mit Zuwächsen. Nach Streit mit Facebook: Australien verabschiedet Mediengesetz. PATRIZIA will 2021 bis zu 145 Millionen Euro verdienen. Corona-Schäden zehren an Gewinn von AXA. Munich Re zahlt trotz Gewinneinbruch stabile Dividende - Volumen in der Erneuerung gesteigert.

Umfrage

Die Diskussion über Corona-Impfungen ist in vollem Gang. Haben Sie vor, sich impfen zu lassen, wenn Sie die Gelegenheit dazu erhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln