finanzen.net
11.11.2019 14:54

OSRAM-Betriebsrat legt Beschwerde gegen Bafin ein wegen ams-Offerte

Übernahmeangebot: OSRAM-Betriebsrat legt Beschwerde gegen Bafin ein wegen ams-Offerte | Nachricht | finanzen.net
Übernahmeangebot
Der OSRAM-Betriebsrat geht gegen die Genehmigung des zweiten Übernahmeangebotes vom österreichischen Sensorspezialisten ams auf den Lichtkonzern OSRAM vor.
Der Konzernbetriebsrat reiche in Abstimmung mit der IG Metall und den Arbeitnehmervertretern im Aufsichtsrat von OSRAM Beschwerde beim Oberlandesgericht Frankfurt gegen die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ein, wie aus einer Mitteilung vom Montag hervorgeht. Die BaFin sei verpflichtet, das Übernahmeangebot zurückzuweisen, teilte der OSRAM-Betriebsrat mit.

Die Gewerkschaft und der Betriebsrat von OSRAM waren schon gegen die erste ams-Offerte, da sie eine Zerschlagung und einen Stellenabbau befürchtet hatten. Das erste Angebot von ams war gescheitert, weil die Mindestannahmeschwelle nicht erreicht wurde. Diese wurde im zweiten Angebotes gesenkt.

Laut Einschätzung des Betriebsrates verstößt diese Offerte aber gegen das Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz. Nach dem Scheitern des ersten Angebots dürfte ams eigentlich für eine Jahr kein weiteres abgeben. Allerdings ist nicht ams selbst der Bieter, sondern zwei verschiedene ams-Tochtergesellschaften. Laut Einschätzung des OSRAM-Betriebsrats spielt das bei der Beurteilung aber keine Rolle, da eigentlich auch "Angebote durch verbundene Unternehmen von der Verbotsvorschrift erfasst" würden.

ams hatte die zweite Offerte am vergangenen Donnerstag, den 7. November, abgegeben. OSRAM hatte sich zunächst nicht näher zu den Inhalten äußern wollen, sondern eine Stellungnahme binnen der gesetzlichen Frist von zwei Wochen angekündigt. Derzeit befinde sich das Unternehmen in konstruktiven Gesprächen mit ams und verhandele gemeinsam eine Kooperationsvereinbarung, hieß es zuletzt.

/mis/fba

FRANKFURT/MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: ah, OSRAM

Nachrichten zu OSRAM AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu OSRAM AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.02.2020OSRAM HaltenIndependent Research GmbH
10.02.2020OSRAM HaltenDZ BANK
06.02.2020OSRAM NeutralUBS AG
05.02.2020OSRAM HoldDeutsche Bank AG
16.01.2020OSRAM NeutralUBS AG
27.06.2019OSRAM kaufenDZ BANK
23.05.2019OSRAM buyDeutsche Bank AG
22.05.2019OSRAM kaufenDZ BANK
15.05.2019OSRAM buyJefferies & Company Inc.
02.05.2019OSRAM buyJefferies & Company Inc.
11.02.2020OSRAM HaltenIndependent Research GmbH
10.02.2020OSRAM HaltenDZ BANK
06.02.2020OSRAM NeutralUBS AG
05.02.2020OSRAM HoldDeutsche Bank AG
16.01.2020OSRAM NeutralUBS AG
10.12.2019OSRAM VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.11.2019OSRAM VerkaufenDZ BANK
17.10.2019OSRAM VerkaufenDZ BANK
08.02.2019OSRAM ReduceKepler Cheuvreux
07.02.2019OSRAM ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für OSRAM AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow letztlich tiefer -- DAX schließt etwas leichter -- Commerzbank startet Squeeze-Out bei comdirect -- Lufthansa erwägt wohl Übernahme von TAP Portugal -- Disney, Virgin Galactic, Salesforce im Fokus

Nokia prüft anscheinend strategische Optionen. alstria office erlöst weniger - Umsatzwarnung für 2020. Walmart erwägt Teilverkauf von britischer Supermarktkette Asda. Aareal Bank senkt Dividende. Munich Re kündigt Aktienrückkauf an. Adecco schrumpft auch im Schlussquartal.

Umfrage

Machen Sie sich Sorgen um eine Coronavirus-Epidemie in Europa?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750