20.01.2021 17:13

Jahresgewinn von Wacker Neuson bricht stärker ein als gedacht - Aktie steigt

Umsatz höher: Jahresgewinn von Wacker Neuson bricht stärker ein als gedacht - Aktie steigt | Nachricht | finanzen.net
Umsatz höher
Folgen
Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson hat wegen drohender Forderungsausfälle in Übersee 2020 einen noch stärkeren Gewinneinbruch erlitten als erwartet.
Werbung
Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) dürfte mit 73 Millionen Euro nur knapp halb so hoch ausfallen wie im Vorjahr, teilte das im Nebenwerte-Index SDAX gelistete Unternehmen überraschend auf Basis vorläufiger Zahlen am Mittwoch in München mit. Im Auftrag von Wacker Neuson SE befragte Analysten hatten den Angaben zufolge im Schnitt mit gut 94 Millionen Euro gerechnet.

Die Wacker-Neuson-Aktie, die zuvor noch fast drei Prozent gewonnen hatte, drehte nach den Nachrichten in die Verlustzone. Zuletzt lag ihr Kurs aber schon wieder fast ein Prozent höher.

Der Baumaschinenhersteller begründete die verfehlte Prognose vor allem damit, dass er im vierten Quartal eine Risikovorsorge für den möglichen Ausfall von Forderungen in in der Berichtsregion Amerikas gebildet habe. Ohne diesen Posten hätte das Ebit bei 91 Millionen Euro gelegen. Der Umsatz brach im Jahresvergleich um rund 15 Prozent auf etwas mehr als 1,6 Milliarden Euro ein und habe damit knapp über den Erwartungen von Analysten gelegen. Wegen der Corona-Krise hatte Wacker bereits angekündigt, dass Umsatz und Ebit-Marge deutlich niedriger liegen dürften als 2019. Die endgültigen Jahreszahlen will das Unternehmen am 25. März veröffentlichen.

Im XETRA-Handel legt die Wacker Neuson-Aktie derzeit 0,5 Prozent auf 17,97 Euro zu.

/stw/he

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Cineberg / Shutterstock.com

Nachrichten zu Wacker Neuson SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wacker Neuson SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.01.2021Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux
21.01.2021Wacker Neuson SE buyWarburg Research
30.11.2020Wacker Neuson SE buyWarburg Research
20.11.2020Wacker Neuson SE buyWarburg Research
20.11.2020Wacker Neuson SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
21.01.2021Wacker Neuson SE buyWarburg Research
30.11.2020Wacker Neuson SE buyWarburg Research
20.11.2020Wacker Neuson SE buyWarburg Research
20.11.2020Wacker Neuson SE buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.11.2020Wacker Neuson SE buyJefferies & Company Inc.
23.09.2019Wacker Neuson SE HoldKepler Cheuvreux
07.05.2019Wacker Neuson SE HoldKepler Cheuvreux
19.03.2019Wacker Neuson SE HoldKepler Cheuvreux
13.11.2018Wacker Neuson SE HoldKepler Cheuvreux
08.11.2018Wacker Neuson SE neutralKepler Cheuvreux
21.01.2021Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux
19.11.2020Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux
20.07.2020Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux
17.03.2020Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux
04.03.2020Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wacker Neuson SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht verlustreich ins Wochenende -- US-Börsen schließen markant im Plus -- VW beschleunigt Wandel zur E-Mobilität -- Allianz mit weniger Gewinn -- Nordex, Slack, AstraZeneca im Fokus

Daimler baut Stammwerk in Stuttgart zu Elektro-Campus um. Uber und Co. bekommen mehr Freiheit - Bundestag beschließt Gesetz. Apple weiter klare Nummer eins bei Computer-Uhren. YouTube hält Tür für gesperrten Trump offen. US-Jobwachstum übertrifft im Februar die Erwartungen. Vielflieger-Daten gehackt - Lufthansa und Partner betroffen. Streit um Sparkurs bei TUIfly wohl vor möglicher Lösung.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln