Aktienhandel ohne Kaufprovision, ohne Depotgebühr- jetzt bei eToro kostenlos anmelden und investieren! eToro - die führende Social Trading Plattform-w-
21.04.2020 17:53

AB Foods-Aktie dennoch im Sinkflug: Lebensmittelgeschäft hilft Primark-Mutter AB Foods während Corona-Krise

Unnötige Ausgaben gestoppt: AB Foods-Aktie dennoch im Sinkflug: Lebensmittelgeschäft hilft Primark-Mutter AB Foods während Corona-Krise | Nachricht | finanzen.net
Unnötige Ausgaben gestoppt
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Der britische Mischkonzern AB Foods hat die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres dank seines Lebensmittelgeschäfts abfedern können.
Werbung
AB Foods sei von der Pandemie deutlich betroffen, teilte Unternehmenschef George Weston bei der Vorlage seines Zwischenberichts für die 24 Wochen bis zum 29. Februar am Dienstag mit. Bei der Modekette Primark erhielten 68.000 Mitarbeiter in

europäischen Ländern Lohnersatzleistungen von Regierungen. Ohne diese wäre das Unternehmen gezwungen, die meisten von ihnen zu entlassen, hieß es.

Normalerweise mache AB Foods monatlich einen Umsatz mit Primark von 650 Millionen britischen Pfund (745 Mio Euro). Seit der Schließung der letzten Filialen am 22. März habe das Unternehmen nichts mehr verkauft. AB Foods habe Maßnahmen eingeleitet, um unnötige Ausgaben zu stoppen.

Auch das Geschäft mit Lebensmitteln sei seit Beginn dieser Pandemie starkem Druck ausgesetzt, jedoch auf eine andere Weise. AB Food produziere in Großbritannien mehr Lebensmittel als jedes andere Unternehmen, sagte Weston. Auch in anderen Ländern sei der Konzern ein wichtiger Lebensmittelproduzent. In den Wochen des Panikkaufs habe AB Food mehr als je zuvor herstellen müssen.

Im ersten Geschäftshalbjahr - bei AB Foods diesmal die 24 Wochen bis Ende Februar - legte der Umsatz im Jahresvergleich um zwei Prozent auf 7,65 Milliarden Pfund zu. Wechselkurseffekte herausgerechnet wäre es ein Plus von 3 Prozent gewesen. Der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn stieg um sieben Prozent auf 682 Millionen Pfund.

Die Textilkette Primark konnte die Erlöse auf Basis konstanter Wechselkurse um rund vier Prozent erhöhen. Dabei profitierte der H&M-Konkurrent auch von größeren Verkaufsflächen. Im Modegeschäft eröffnete AB Foods im Berichtszeitraum drei neue Primark-Filialen in Sevilla (Spanien), Mailand (Italien) und Kiel.

Neben dem Einzelhandel mit der Textilkette Primark, die der wichtigste Umsatzbringer ist, ist AB Foods auch im Zucker- und Agrargeschäft aktiv. Das Zuckergeschäft trägt dank höherer EU-Zuckerpreise zu einem weiterhin positiven Ausblick für das laufende Jahr bei. Auch im Agrargeschäft konnte der Konzern den Angaben zufolge in der ersten Jahreshälfte zulegen. Außerdem mischt AB Foods mit Marken wie Twinings-Tee und Mazola-Keimöl in der Lebensmittelindustrie sowie im Geschäft mit sonstigen Zusatzstoffen mit.

An der Börse in London verlor die AB Foods-Aktie zuletzt 5,62 Prozent auf 18,74 Pfund.

/mne/men/fba

LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: Angelina Dimitrova / Shutterstock.com

Nachrichten zu Associated British Foods plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Associated British Foods plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.04.2017Associated British Foods overweightJP Morgan Chase & Co.
17.04.2013Associated British Foods haltenCitigroup Corp.
16.04.2013Associated British Foods haltenBernstein
11.04.2013Associated British Foods kaufenBarclays Capital
27.03.2013Associated British Foods haltenCitigroup Corp.
24.04.2017Associated British Foods overweightJP Morgan Chase & Co.
11.04.2013Associated British Foods kaufenBarclays Capital
19.11.2012Associated British Foods buySociété Générale Group S.A. (SG)
07.11.2012Associated British Foods buyNomura
11.07.2012Associated British Foods outperformExane-BNP Paribas SA
17.04.2013Associated British Foods haltenCitigroup Corp.
16.04.2013Associated British Foods haltenBernstein
27.03.2013Associated British Foods haltenCitigroup Corp.
07.11.2012Associated British Foods neutralExane-BNP Paribas SA
11.09.2012Associated British Foods holdSociété Générale Group S.A. (SG)
23.11.2012Associated British Foods sellGoldman Sachs Group Inc.
14.04.2005Associated British Foods: UnderweightLehman Brothers

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Associated British Foods plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX beendet Handel im Minus -- US-Börsen grün -- Microsoft steigt bei Robo-Auto-Startup ein -- BoA-Gewinn bricht ein, GS verdient mehr -- ZEW-Ausblick etwas besser -- TeamViewer, AstraZeneca im Fokus

Zurich Insurance bestätigt Rückzug aus Nord Stream 2. FedEx will bis zu 6.300 Stellen in Europa streichen. EU-Flugaufsicht will Boeing 737 Max nächste Woche wieder starten lassen. Twitter: Türkei verhängt Werbeverbot. Lumentum will sich Laserhersteller Coherent schnappen. Twitter-Alternative Parler mit russischer Hilfe teilweise wieder online. Volkswagen: Ulbrich wird Entwicklungsvorstand der Kernmarke.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln