25.03.2021 11:44

EuGH: Telekom und slowakische Tochter müssen Millionenstrafen zahlen

Urteil: EuGH: Telekom und slowakische Tochter müssen Millionenstrafen zahlen | Nachricht | finanzen.net
Urteil
Folgen
Die Deutsche Telekom und ihr slowakisches Tochterunternehmen Slovak Telekom sind mit einer Klage gegen Wettbewerbsstrafen in Höhe von rund 57 Millionen Euro gescheitert.
Werbung
Der Europäische Gerichtshof wies am Donnerstag die eingelegten Rechtsmittel der Unternehmen in letzter Instanz zurück. Die Strafen müssen demnach gezahlt werden. Sie umfassen eine Geldbuße in Höhe von rund 19 Millionen Euro, die allein die Deutsche Telekom zu zahlen hat, sowie eine Geldbuße von rund 38 Millionen Euro, die die Telekom mit ihrer slowakischen Tochter gemeinsam begleichen muss.

Die Strafen waren im Oktober 2014 von der EU-Kommission verhängt worden. Deren Wettbewerbsexperten waren zuvor zu dem Ergebnis gekommen, das die Telekom-Unternehmen jahrelang ihre beherrschende Stellung auf dem slowakischen Markt für Breitband-Internetzugangsdienste missbraucht haben. Konkret sollen sie den Zugang alternativer Betreiber zu ihren Teilnehmeranschlüssen beschränkt haben.

/aha/DP/fba

LUXEMBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: Juergen Schwarz/Getty Images

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.05.2021Deutsche Telekom overweightBarclays Capital
14.05.2021Deutsche Telekom Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2021Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
13.05.2021Deutsche Telekom buyDeutsche Bank AG
12.05.2021Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.05.2021Deutsche Telekom overweightBarclays Capital
14.05.2021Deutsche Telekom Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2021Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
13.05.2021Deutsche Telekom buyDeutsche Bank AG
12.05.2021Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.05.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
21.04.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
22.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
09.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
26.02.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
30.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
18.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
04.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
20.02.2020Deutsche Telekom verkaufenBarclays Capital
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt nach Rekord wenig verändert -- US-Börsen rot -- GRENKE erhält Testat -- ElringKlinger mit Brennstoffzellen-Auftrag -- Siemens kauft Supplyframe -- Daimler, Dermapharm im Fokus

Telekom will anscheinend Mehrheitsanteil an T-Mobile. Hedgefonds Petrus scheitert mit Machtübernahme bei Aareal Bank. E.ON-Aktionäre besorgt über Rendite und Ausschüttungsquote. Chinesische Finanzindustrieverbände verbieten Krypto-Geschäfte. Fresenius hält an Mittelfrist-Zielen fest. Walmart profitiert von Shopping-Boom in USA.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln