27.07.2020 12:28

Telefonica Deutschland: Fehlende LTE-Standorte sind errichtet

Vor Ablauf der Frist: Telefonica Deutschland: Fehlende LTE-Standorte sind errichtet | Nachricht | finanzen.net
Vor Ablauf der Frist
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Der wegen zu langsamen Netzausbaus unter Druck geratene Mobilfunknetzbetreiber Telefónica Deutschland (O2) hat nach eigenen Angaben die noch fehlenden LTE-Standorte vor Ablauf einer wichtigen Frist errichtet.
Werbung
Damit habe man ein von der Bundesnetzagentur angedrohtes Zwangsgeld abgewendet, teilte ein Sprecher der deutschen Tochter, Telefonica Deutschland, des spanischen Telefónica-Konzerns der dpa am Montag mit. Vodafone), Telekom und Telefónica haben sich gegenüber der Regulierungsbehörde verpflichtet, beim Ausbau des 4G-Mobilfunknetzes bestimmte Fristen einzuhalten. Damit soll verhindert werden, dass die Unternehmen nur dort in ihre Netze investieren, wo es lukrativ ist - etwa in Großstädten mit vielen Nutzern.

Bis Ende des vergangenen Jahres sollten demnach 98 Prozent der deutschen Haushalte mit mindestens 50 MBit pro Sekunde versorgt sein, 97 Prozent in jedem Bundesland. Darüber hinaus sollten ICE-Strecken und Autobahnen vollständig mit dem schnellen Netz abgedeckt sein.

Bei Telefónica waren die Lücken beim Netzausbau am größten, rund 7.600 LTE-Standorte fehlten. Die Bundesnetzagentur setzte deshalb Nachholfristen fest: Doch auch die Vorgabe, bis Ende Juni 40 Prozent der fehlenden 7600 LTE-Standorte gebaut zu haben (entspricht 3 040 Stationen), verfehlte Telefónica - und begründete dies mit Verzögerungen durch die Corona-Pandemie. Unter Androhung eines Zwangsgeldes gab die Regulierungsbehörde dem Unternehmen einen weiteren Monat Zeit zur Schließung der Lücken. Dieses Ziel sei nun erfüllt, heißt es von Telefónica.

Die weiteren festgesetzten Fristen - 5.000 neue LTE-Stationen bis Ende September und alle 7600 fehlenden bis zum Jahresende - werde man einhalten, erklärte der Sprecher.

/swe/DP/zb

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf Deutsche TelekomJC9PBE
Open End Turbo Put Optionsschein auf Deutsche TelekomJC6VVP
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC9PBE, JC6VVP. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu Telefonica S.A.

  • Relevant
    6
  • Alle
    9
  • vom Unternehmen
    2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Telefonica S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.10.2020Telefonica HoldJefferies & Company Inc.
21.10.2020Telefonica Equal weightBarclays Capital
16.09.2020Telefonica NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.09.2020Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.08.2020Telefonica NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2020Telefonica buyDeutsche Bank AG
27.05.2020Telefonica overweightMorgan Stanley
04.05.2020Telefonica buyDeutsche Bank AG
20.04.2020Telefonica OutperformCredit Suisse Group
30.03.2020Telefonica overweightBarclays Capital
22.10.2020Telefonica HoldJefferies & Company Inc.
21.10.2020Telefonica Equal weightBarclays Capital
16.09.2020Telefonica NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.08.2020Telefonica NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.08.2020Telefonica NeutralCredit Suisse Group
09.09.2020Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.
30.07.2020Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.
23.07.2020Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.07.2020Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.06.2020Telefonica UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Telefonica S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen mehrheitlich leichter -- Volkswagen erzielt Milliardengewinn -- Fresenius bestätigt Prognose nach robustem Q3 -- Airbus, FMC, Nokia, Nemetschek, AIXTRON, GRENKE im Fokus

Tiffany und LVMH einigen sich auf Übernahme. TAKKT mit Gewinneinbruch. KION verdient in Corona-Krise weniger. Telekom-Beteiligung BT Group mit mehr Zuversicht. DMG MORI wird etwas optimistischer. Samsung verdient dank guter Geschäfte mit Chips und Smartphones mehr. Credit Suisse verdient weniger als erwartet. Solarsilizium-Geschäft und Kostensenkungen stützen WACKER CHEMIE. Telefonica rutscht wegen Abschreibung in rote Zahlen.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
Daimler AG710000
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
AlibabaA117ME