finanzen.net
03.08.2020 17:51

Daimler-Aktie mit Aufschlägen: Sparpaket ist laut Daimler-Betriebsrat erst der Anfang

Weitere Einschnitte erwartet: Daimler-Aktie mit Aufschlägen: Sparpaket ist laut Daimler-Betriebsrat erst der Anfang | Nachricht | finanzen.net
Weitere Einschnitte erwartet
Folgen
Nach dem Corona-Sparpaket im Umfang von 450 Millionen Euro erwartet Daimler-Betriebsratschef Michael Brecht weitere Einschnitte bei dem Autokonzern.
Werbung
"Denn klar ist auch, dass wir damit nicht die ganzen Themen lösen, die noch auf uns zukommen", sagte der Arbeitnehmervertreter Daimlers im Interview mit der Branchen- und Wirtschaftszeitung Automobilwoche.

Daher könnten auch noch weitere Stellenkürzungen folgen: "Nimmt man beispielsweise Komplexität raus und verzichtet auf einige Derivate, dann betrifft das diejenigen Mitarbeiter, die das Modell entwickeln, konstruieren, erproben und die Homologation machen. Auch die Rationalisierung lässt sich nicht mehr wie in den vergangenen Jahren über Wachstum oder neue Produkte kompensieren".

Allerdings sprach Brecht gegenüber der Automobilwoche die Hoffnung aus, in einem Konzern mit 300.000 Mitarbeitern vieles auch über Fluktuation regeln zu können: "Das Durchschnittsalter beträgt 46 Jahre, da bietet die Demographie einen sozialverträglichen Ansatz."

Mit Blick auf die verspätete Strategie zu E-Autos sagte Brecht: "Natürlich sind wir bei der E-Mobilität etwas später dran. Vielleicht hätten wir sogar einige Autos mehr verkauft. Aber Unternehmen wie Renault, die früher dran waren, stehen heute auch nicht unbedingt besser da. Vielleicht haben wir auch zu blauäugig auf das ewige Wachstum gesetzt".

Die Daimler-Aktie konnte sich am Montag im XETRA-Handel schließlich um 4,44 Prozent auf 39,06 Euro verteuern.

Dow Jones Newswires

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf DaimlerJC36BM
Mini Future Short auf DaimlerJC6C2G
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC36BM, JC6C2G. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Roberto Machado Noa/LightRocket via Getty Images, JuliusKielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.09.2020Daimler overweightJP Morgan Chase & Co.
15.09.2020Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.09.2020Daimler OutperformRBC Capital Markets
09.09.2020Daimler NeutralUBS AG
08.09.2020Daimler OutperformBernstein Research
17.09.2020Daimler overweightJP Morgan Chase & Co.
15.09.2020Daimler OutperformRBC Capital Markets
08.09.2020Daimler OutperformBernstein Research
07.09.2020Daimler overweightJP Morgan Chase & Co.
01.09.2020Daimler buyDeutsche Bank AG
15.09.2020Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.09.2020Daimler NeutralUBS AG
14.08.2020Daimler HoldKepler Cheuvreux
27.07.2020Daimler Equal weightBarclays Capital
24.07.2020Daimler HaltenIndependent Research GmbH
17.08.2020Daimler VerkaufenDZ BANK
14.08.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.
23.07.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.
17.07.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.
09.07.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX startet im Plus -- Asiens Märkte fester -- Tesla bestätigt Jahresziele und verspricht Schnäppchen-Tesla -- Nike steigert Gewinn -- Palantir-IPO rückt näher -- Daimler, TUI, Siemens im Fokus

Aurora Cannabis mit Milliardenverlust. Fed sieht Wirtschaft auf unsicherem Weg - Ruf nach Konjunkturpaket. United Internet-Aktie: Netzagentur wird zum Schiedsrichter im Streit um Mobilfunk-Markt. Conti-Betriebsrat sieht Schaden für Konzern durch Kürzungspläne. ams und OSRAM einigen sich auf Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag.

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1