26.02.2021 10:17

Zalando-Aktie aktuell: Anleger schicken Zalando auf rotes Terrain

Zalando-Aktie aktuell: Anleger schicken Zalando auf rotes Terrain
Folgen
Zu den Verlustbringern des Tages zählt die Aktie von Zalando. Zuletzt ging es für die Zalando-Aktie nach unten. Im XETRA-Handel fiel das Papier um 0,7 Prozent auf 85,30 EUR.
Werbung

Die Zalando-Aktie stand in der XETRA-Sitzung zuletzt 0,7 Prozent im Minus bei 85,30 EUR. Die größten Abgaben verzeichnete die Zalando-Aktie bis auf 83,54 EUR. Noch zum Handelsstart lag der Wert der Aktie bei 84,20 EUR. Zuletzt wurden via XETRA 77.243 Zalando-Aktien umgesetzt.

Am 16.02.2021 stieg das Papier auf das derzeitige 52-Wochen-Hoch bei 103,25 EUR. In den vergangenen 52 Wochen lag der Tiefstkurs des Papiers bei 27,33 EUR. Dieser Wert wurde am 19.03.2020 erreicht.

Das durchschnittliche Kursziel der Zalando-Aktie wird bei 98,54 EUR angegeben. Der Gewinn 2022 dürfte sich laut Analystenschätzungen auf 1,26 EUR je Zalando-Aktie belaufen.

Zalando ist ein Online-Versandhändler für Mode und Lifestyle. Zalando’s Angebot aus den Bereichen Bekleidung, Schuhe, Accessoires und Kosmetik reicht von bekannten Trendmarken und gefragten Designerlabels bis hin zu lokalen Labels. Insgesamt arbeitet Zalando mit über 1.500 Markenherstellern zusammen. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und ist in 17 Ländern auf dem europäischen Markt aktiv.

Die aktuellsten News zur Zalando-Aktie

Corona-Favoriten unter Druck: Anleger trennen sich weiter von ihren Lieblingen

Zalando-Aktie rutscht schlussendlich deutlich ab: Kinnevik will Zalando-Anteile an eigene Aktionäre weitergeben

Mögliche Aktien-Aufsteiger in DAX 40: Das müssen Sie über die kommende DAX-Reform wissen

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Zalando

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Zalando

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.02.2021Zalando OutperformRBC Capital Markets
18.02.2021Zalando buyUBS AG
16.02.2021Zalando buyBaader Bank
11.02.2021Zalando NeutralCredit Suisse Group
09.02.2021Zalando buyMerrill Lynch & Co., Inc.
22.02.2021Zalando OutperformRBC Capital Markets
18.02.2021Zalando buyUBS AG
16.02.2021Zalando buyBaader Bank
09.02.2021Zalando buyMerrill Lynch & Co., Inc.
20.01.2021Zalando OutperformBernstein Research
11.02.2021Zalando NeutralCredit Suisse Group
09.02.2021Zalando HoldWarburg Research
01.02.2021Zalando NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.01.2021Zalando HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.01.2021Zalando Equal-WeightMorgan Stanley
28.01.2021Zalando VerkaufenDZ BANK
23.11.2020Zalando SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.09.2020Zalando SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.09.2020Zalando SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.07.2020Zalando SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Zalando nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX tiefer -- Asiatische Börsen gehen in Rot ins Wochenende -- Telekom im 4. Quartal besser als erwartet -- BASF hält Dividende trotz Milliardenverlust stabil -- GRENKE, Slack, Airbnb im Fokus

Salesforce schaut überraschend zuversichtlich in die Zukunft. AT&T findet Lösung für DirecTV - Gemeinschaftsunternehmen mit Finanzinvestor. Im Gegensatz zu Japan: EZB will keine konkreten Renditeziele für Staatsanleihen vorgeben. LafargeHolcim verdient wegen Corona-Krise deutlich weniger. Flugverkehr-Einbruch brockt Amadeus IT Jahresverlust ein. ABB-Verwaltungsrat wird personell kleiner.

Umfrage

Die Diskussion über Corona-Impfungen ist in vollem Gang. Haben Sie vor, sich impfen zu lassen, wenn Sie die Gelegenheit dazu erhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln