20.10.2021 17:50

Deutsche Börse wächst kräftig im dritten Quartal - Aktie dennoch tiefer

Ziele bestätigt: Deutsche Börse wächst kräftig im dritten Quartal - Aktie dennoch tiefer | Nachricht | finanzen.net
Ziele bestätigt
Folgen
Die Deutsche Börse ist auch im dritten Quartal kräftig gewachsen.
Werbung
Sowohl mit den Nettoerlösen wie auch den Ergebnissen ging es kräftig nach oben. Auf der Ergebnisseite wurden die Markterwartungen geschlagen. Den Ausblick für das laufende Jahr hat der Börsenbetreiber erwartungsgemäß bestätigt.

Die Nettoerlöse stiegen im dritten Quartal auf 838 Millionen Euro von 708 Millionen im Vorjahreszeitraum. Damit wurde die Konsensprognose der Analysten von 839 Millionen Euro praktisch getroffen.

Das EBITDA erhöhte sich auf 500 Millionen Euro von 400 Millionen Euro. Die Prognose der Analysten von 493 Millionen Euro wurde damit leicht übertroffen. Der Periodenüberschuss stieg auf 313 Millionen Euro und übertraf damit die Konsensschätzung von 284 Millionen Euro deutlich.

Der Gewinn je Aktie erhöhte sich auf 1,64 Euro nach 1,24 Euro. Hier lag die Analystenprognose bei 1,57 Euro je Anteilsschein.

Die Ziele für das laufende Jahr wurden bestätigt. Für 2021 rechnet der Börsenbetreiber mit einem Anstieg der Nettoerlöse auf rund 3,5 Milliarden Euro sowie einem Anstieg des EBITDA auf rund 2 Milliarden Euro.

So reagiert die Aktie der Deutschen Börse

Die Aktien der Deutschen Börse haben am Mittwoch im XETRA-Handel mit Verlusten auf die Quartalszahlen vom Vorabend und die bestätigten Prognosen reagiert. Sie verloren bis zum Handelsende 2,50 Prozent auf 146,00 Euro. Händler und Analysten hoben die leicht über den Erwartungen ausgefallenen Zahlen hervor. Als großes Ereignis wurden sie aber nicht gesehen, und dass die Deutsche Börse ihre Prognosen beibehalten habe, sei ebenfalls erwartet worden.

LBBW-Analyst Jürgen Graf lobte indes die Initiativen des Marktbetreibers in Richtung strukturelles Wachstum. Sie glichen die wegen geringerer Marktschwankungen als 2020 etwas schwächere zyklische Ergebniskomponente mehr als aus, schrieb er.

FRANKFURT (Dow Jones) / FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Deutsche Börse

Nachrichten zu Deutsche Börse AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.11.2021Deutsche Börse BuyKepler Cheuvreux
30.11.2021Deutsche Börse BuyDeutsche Bank AG
11.11.2021Deutsche Börse BuyDeutsche Bank AG
11.11.2021Deutsche Börse BuyJefferies & Company Inc.
03.11.2021Deutsche Börse BuyJefferies & Company Inc.
30.11.2021Deutsche Börse BuyKepler Cheuvreux
30.11.2021Deutsche Börse BuyDeutsche Bank AG
11.11.2021Deutsche Börse BuyDeutsche Bank AG
11.11.2021Deutsche Börse BuyJefferies & Company Inc.
03.11.2021Deutsche Börse BuyJefferies & Company Inc.
28.10.2021Deutsche Börse Sector PerformRBC Capital Markets
27.10.2021Deutsche Börse Equal-weightMorgan Stanley
21.10.2021Deutsche Börse HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.10.2021Deutsche Börse Equal WeightBarclays Capital
20.10.2021Deutsche Börse NeutralUBS AG
30.07.2020Deutsche Börse SellWarburg Research
15.07.2020Deutsche Börse SellWarburg Research
24.02.2020Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.12.2019Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.10.2019Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Börse AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht tiefer ins Wochenende -- AstraZeneca erwägt wohl IPO der Impfstoffsparte -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- Tesla, DiDi, Aurubis, Daimler im Fokus

Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Walgreens Boots Alliance prüft wohl Verkauf von britischer Tochter Boots. BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln