finanzen.net
12.12.2019 21:29
Bewerten
(23)

Geheimer Indikator? Willy Woo prognostiziert Kurssprung für Bitcoin

Bitcoin-Bullenmarkt?: Geheimer Indikator? Willy Woo prognostiziert Kurssprung für Bitcoin | Nachricht | finanzen.net
Bitcoin-Bullenmarkt?
Der Bitcoin konnte in diesem Jahr deutlich an Wert gewinnen, jedoch ist er aktuell immer noch weit weg von seinen Rekordhochs. Ein Analyst prognostiziert nun, dass es für die beliebte Kryptowährung wieder weiter aufwärts gehen könnte.
• Analyst spricht von geheimem Indikator
• Halving-Event steht bevor
• Kommt der große Bitcoin-Bullenmarkt?

Kommendes Jahr steht das Bitcoin Halving bevor, weshalb viele Analysten positive Prognosen für die bekannteste aller Kryptowährungen abgeben. Einige erwarten sogar einen regelrechten Höhenflug für die Cyberdevise. Analyst Willy Woo schreibt nun auf Twitter von einem Indikator, der ebenfalls auf einen Bitcoin-Bullenmarkt hindeuten soll.

Bitcoin-Entwicklung 2019

Der Bitcoin konnte im Laufe des Jahres an Wert gewinnen. Während er sich noch mit 3.732,22 US-Dollar aus 2018 verabschiedete, steht er inzwischen bei 7.527,72 US-Dollar (Stand: 10. Dezember 2019) und damit rund 101 Prozent höher als zum Ende des vergangenen Jahres. Dennoch bleibt zu beachten, dass der Bitcoin von seinen Höchstkursen noch deutlich entfernt ist und seit Sommer auch wieder einiges an Wert verlor. Zu dieser Zeit hatte er zwischenzeitlich die 12.500 US-Dollar überschritten und notiert somit aktuell wieder fast 5.000 US-Dollar tiefer.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Geheimer Indikator

Willy Woo, On-Chain-Analyst bei Adaptive Found, erklärt nun in einem seiner Twitterbeiträge, dass sich das On-Chain-Momentum nun wieder ins Bullishe wandle und rät Anlegern, sich für den Halving-Bullenrun vorzubereiten. Es gebe einen Indikator, der auf die Bodenbildung beim Bitcoin schließen lasse, doch diesen hält Willy Woo geheim. Er verrät nur, dass der Indikator das Investoren-Momentum tracke.

So könnte es 2020 weitergehen

Das Halving-Event 2020, von dem auch Woo in seinem Beitrag schreibt, könnte sich als ein wichtiger Faktor für die weitere Entwicklung des Bitcoins erweisen. Im Mai wird die Belohnung für Miner auf 6,25 Coins gesetzt und somit halbiert. Die Erfahrung aus der Vergangenheit zeigt, dass es nach den vergangenen Halving-Events 2012 und 2016 für den Bitcoin-Preis deutlich nach oben ging. Andere Experten sehen weniger im Halving, eher in Zyklen, in denen die Kryptomärkte sich bewegen, die Ursache für einen möglichen Preisanstieg.

Da Willy Woo den Indikator, der auf die positive Entwicklung des Bitcoins hindeutet, geheim hält, ist es schwierig, eine Einschätzung über die Aussagekraft dieses Indikators abzugeben. Ob Woo Recht behält und ob das Halving-Event dem Bitcoin kommendes Jahr in dem Maß Schwung verleiht, wie einige Experten erwarten - wir werden es bald sehen.

Redaktion finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren: JETZT NEU - Bitcoin & Co. über die finanzen.net App handeln

Bildquellen: Adrian Today / Shutterstock.com, VallaV / Shutterstock.com

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,10220,0003
0,03
Japanischer Yen120,12200,1220
0,10
Pfundkurs0,84400,0001
0,01
Schweizer Franken1,06940,0013
0,12
Russischer Rubel69,3620-0,0500
-0,07
Bitcoin8232,7598160,1499
1,98
Chinesischer Yuan7,64540,0022
0,03

Heute im Fokus

Coronavirus verängstigt Anleger: DAX knickt ein -- US-Börsen tiefrot -- GEA erreicht Prognose 2019 -- K+S-Aktie setzt Sturzflug fort -- Wirecard, Heideldruck, Rheinmetall, Varta im Fokus

Sprint schreibt weniger Verlust. Volkswagen und Microsoft erweitern Partnerschaft. BMW will nur noch mit Ökostrom produzieren. Neues Boeing-Modell 777X absolviert erfolgreich seinen Erstflug. Chipwerte schwächeln wegen Virussorgen. ifo-Geschäftsklima sinkt.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wie wird sich der Leitzins in der Eurozone ihrer Meinung nach bis zum Jahresende 2020 entwickeln?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Varta AGA0TGJ5
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
K+S AGKSAG88
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
PowerCell Sweden ABA14TK6