finanzen.net
16.07.2018 20:59
Bewerten
(9)

Millionen-Wette: Bitcoin soll Buffetts Berkshire Hathaway-Aktie schlagen

Digitales Gold?: Millionen-Wette: Bitcoin soll Buffetts Berkshire Hathaway-Aktie schlagen | Nachricht | finanzen.net
Digitales Gold?
DRUCKEN
Warren Buffett hält überhaupt nichts von Kryptowährungen und ist entschieden dagegen, in solche zu investieren. Auch anderen rät er vehement davon ab. Nun möchte ein anonymer Krypto-Experte eine wahnwitzige Wette gegen Buffett platzieren.
Auf Twitter gab Tom Waterhouse, ein bekannter australischer Buchmacher, die Wette bekannt. 8,5 Millionen australische Dollar, was ungefähr 6,3 Millionen US-Dollar entspricht, möchte der Anonyme darauf wetten, dass bis 2023 der Bitcoin-Preis den Wert einer Berkshire Hathaway-Aktie übersteigen wird.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Hoher Einsatz - hoher Gewinn

Falls er Recht behalten sollte, winkt ihm ein Gewinn von 1,2 Milliarden australischen Dollar, also 890 Millionen US-Dollar. Waterhouse gefällt die Wette offensichtlich, er schließt seinen Tweet mit "hope he can get set" - hoffentlich kann er die Wette ausführen.

Volatiler Bitcoin-Kurs erschwert prägnante Vorhersagen

Man muss kein Bitcoin-Gegner sein, um zu erkennen, dass diese Wette hochriskant ist. Der Bitcoin-Preis pendelt aktuell bei ungefähr 6.350 US-Dollar. Ein A-Wertpapier von Berkshire Hathaway wird momentan bei 290.000 US-Dollar gehandelt. Derzeit liegt also eine Lücke von mehr als 283.000 US-Dollar zwischen dem Bitcoin und Buffetts Wertpapier.

Im Hinblick auf die Performance in vergangenen Zeiten dürfte Berkshire Hathway in fünf Jahren nochmals deutlich mehr wert sein. Auf lange Sicht gesehen, legte die Aktie dauerhaft zu, große oder dramatische Preiseinbrüche gab es bis jetzt nicht und sind bei Buffetts Anlagestrategie und seinem glücklichen Händchen auch nicht zu erwarten. Beim Bitcoin hingegen ist es aufgrund der hohen Volatilität enorm schwer, verlässliche Aussagen über eine mögliche Kursentwicklung in Zukunft zu treffen. Nach dem Allzeithoch Ende letzten Jahres bei rund 20.000 US-Dollar musste der digitale Token deutlich einstecken und auch im bisherigen Jahresverlauf geht es mit der Wertentwicklung nach unten.

Inwieweit sich Kryptowährungen in den nächsten Jahren etablieren, ob sie vielleicht sogar ganz verschwinden, oder ob andere Coins wie Ethereum oder Litecoin den Platzhirsch Bitcoin von seinem Platz eins verdrängen werden und dieser dann im Wert sinkt, all das sind ungeklärte Fragen, die die Wette so unsicher machen. Der hohe Gewinn des anonymen Traders, falls er den Sieg erlangen sollte, ist daher aber absolut berechtigt.

Buffett wegen Anti-Krypto-Haltung aufgezogen

Der anonyme Australier ist nicht der einzige, der dem Krypto-Markt mit einer bullishen Sicht gegenübersteht. So sagte Tom Lee, Mitgründer von Fundstrat Global, dem Bitcoin bis Ende 2022 einen - im Gegensatz zur neuen Wette - mickrigen Wert von 125.000 US-Dollar voraus. Investor Tim Draper lehnte sich mit seiner Prognose etwas weiter aus dem Fenster, er denkt der Bitcoin wird 2022 250.000 US-Dollar wert sein. Und John McAfee verwettete gar seine Männlichkeit darauf, dass der Bitcoin bis 2020 eine Million US-Dollar wert sei.

Die Wette ist außerdem nicht die erste, die im Bereich Bitcoin gegen Warren Buffett platziert wird. Der Chinese Sam Ling, der Indexprodukte auf Digitalwährungen anbietet, ist überzeugt, dass sein Kryptowährungsindex in einem Zehn-Jahres-Zeitraum besser abschneiden wird als Buffetts Portfolio.

Es scheint beinahe eine Art Witz geworden zu sein, Buffett mit seiner Anti-Krypto-Haltung aufzuziehen. Genesis Mining, ein Unternehmen, dass das Schürfen von Kryptowährungen anbietet, hängte Plakate um Buffetts Büro in Omaha herum auf, auf denen stand: "Warren: Du sagtest, du lagst falsch bei Google und Amazon. Vielleicht liegst du auch bei Bitcoin falsch?" Auf solche Reaktionen muss sich Buffett aber auch einstellen, wenn er öffentlich gegen den Bitcoin wettert, und diesen beispielsweise als "Rattengift im Quadrat" bezeichnet.

Redaktion finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Bitcoin kaufen - So geht's

Bildquellen: 123dartist / Shutterstock.com, Bill Pugliano/Getty Images

Nachrichten zu Berkshire Hathaway Inc. A

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Berkshire Hathaway Inc. A

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.11.2012Berkshire Hathawa a outperformKeefe, Bruyette & Woods, Inc.
10.08.2011Berkshire Hathawa a outperformKeefe, Bruyette & Woods, Inc.
01.04.2011Berkshire Hathawa a equal-weightBarclays Capital
02.03.2011Berkshire Hathawa a holdStifel, Nicolaus & Co., Inc.
27.10.2010Berkshire Hathawa a equal-weightBarclays Capital
07.11.2012Berkshire Hathawa a outperformKeefe, Bruyette & Woods, Inc.
10.08.2011Berkshire Hathawa a outperformKeefe, Bruyette & Woods, Inc.
30.06.2010Berkshire Hathaway "buy"Goldman Sachs Group Inc.
21.05.2010Berkshire Hathaway Basisdepotaufnahmeboerse.de-Aktienbrief
08.02.2010Berkshire Hathaway kaufenDie Actien-Börse
01.04.2011Berkshire Hathawa a equal-weightBarclays Capital
02.03.2011Berkshire Hathawa a holdStifel, Nicolaus & Co., Inc.
27.10.2010Berkshire Hathawa a equal-weightBarclays Capital
04.05.2010Berkshire Hathaway "equal weight"Barclays Capital
11.08.2009Berkshire Hathaway DowngradeFox Pitt & Kelton
08.07.2010Berkshire Hathaway "sell"Stifel, Nicolaus & Co., Inc.
11.04.2006Update Burlington Northern Santa Fe Corp.: UnderweLehman Brothers

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Berkshire Hathaway Inc. A nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Anlagetipps vom Profi

Die Wahl des richtigen Finanzprodukts entscheidet oft über den Anlageerfolg. Finanzprofi Marcus Halter erläutert im Online-Seminar, wie Sie die "richtigen" Finanzprodukte identifizieren und dauerhaft hohe Renditen erzielen.
Jetzt kostenlos anmelden

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,14660,0000
0,00
Japanischer Yen129,1150-0,2250
-0,17
Pfundkurs0,8841-0,0001
-0,02
Schweizer Franken1,14250,0004
0,04
Russischer Rubel74,77570,0049
0,01
Bitcoin5656,18996,1001
0,11
Chinesischer Yuan7,9574-0,0089
-0,11

Heute im Fokus

DAX kann Gewinne nicht verteidigen -- Dow schließt im Minus -- US-Kartellbehörde genehmigt Linde-Praxair-Fusion -- FUCHS PETROLUB mit Gewinnwarnung -- Ryanair, Lufthansa, OSRAM im Fokus

Oscar-Gewinner Del Toro verfilmt Pinocchio für Netflix. YouTube-Chefin ruft zu Protest gegen EU-Urheberrechtspläne auf. Luxottica traut sich trotz Umsatzwachstum weniger zu. LEONI dreht nach Gewinnwarnung von tiefem Minus ins Plus. Fiat Chrysler verkauft Zulieferer Magneti Marelli an Calsonic.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Italien plant eine höhere Neuverschuldung und befindet sich damit auf Konfrontationskurs zur EU. Sollte die EU nachsichtig mit Italien sein?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Wirecard AG747206
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610
Steinhoff International N.V.A14XB9