07.12.2021 12:09

Bitcoin steigt wieder über Marke von 50.000 US-Dollar

Erholung fortgesetzt: Bitcoin steigt wieder über Marke von 50.000 US-Dollar | Nachricht | finanzen.net
Erholung fortgesetzt
Folgen
Der Bitcoin erholt sich weiter von seinem starken Kursrutsch am Samstag.
Werbung
Der Kurs der weltweit bekanntesten Kryptowährung legt am Dienstag zeitweise um 1,73 Prozent auf rund 51.400 Dollar zu. Am Samstag war der Bitcoin um rund ein Fünftel bis auf 42.000 Dollar gefallen. Seither erholt er sich peu a peu von diesem starken Rückgang. Bei anderen wichtigen Digitalwährungen wie Ether sah die Kursentwicklung in den vergangenen Tagen ähnlich aus.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Ein genauer Grund für das plötzliche Absacken des Kurse der beiden größten Digitalwährungen am Samstag war Experten zufolge nicht direkt ersichtlich. Einer verwies auf die gerade am Wochenende - in dann weniger liquiden Märkten - teils größeren Schwankungen bei Kryptogeld. Stoßen dann einzelne Investoren größere Positionen ab, kann das stark auf den Kurs drücken.

/zb/bgf/mis

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Natali_ Mis / Shutterstock.com, 3Dsculptor / Shutterstock.com
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1161-0,0083
-0,73
Japanischer Yen128,5720-0,3180
-0,25
Pfundkurs0,8337-0,0017
-0,20
Schweizer Franken1,0386-0,0001
-0,01
Russischer Rubel87,8160-1,0625
-1,20
Bitcoin32794,03916,5781
0,02
Chinesischer Yuan7,10800,0017
0,02

Heute im Fokus

Nach Fed-Entscheid: DAX im Minus -- Deutsche Bank mit Milliardengewinn -- Tesla 2021 mit Rekordgewinn -- Software AG, Sartorius, SAP, Moderna, Evergrande, Intel, Samsung im Fokus

ABB baut mit US-Zukauf Elektro-Mobilitätsgeschäft aus. Essilor-Aktie kommt für BHP in Stoxx 50. UniCredit und Gewerkschaften vereinbaren freiwilligen Stellenabbau. Facebook unterliegt am BGH im Streit um Klarnamenpflicht. Türkische Notenbank erwartet viel höhere Inflation. Hohes JPMorgan-Kursziel lockt Anleger in RWE. STMicro erwartet Umsatzsprung im neuen Jahr.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Halten Sie es für richtig, dass die EZB an ihrer lockeren Geldpolitik festhält?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln