14.01.2022 22:16

DOGE zieht kräftig an: Tesla-Merchandise ab sofort mit Spaßwährung Dogecoin bezahlbar

Musk hält Versprechen: DOGE zieht kräftig an: Tesla-Merchandise ab sofort mit Spaßwährung Dogecoin bezahlbar | Nachricht | finanzen.net
Musk hält Versprechen
Folgen
Tesla-Chef Elon Musk hat sein im Dezember gegebenes Versprechen in die Tat umgesetzt: Im Shop des E-Autobauers können nun bestimmte Fan-Artikel mit der Kryptowährung Dogecoin bezahlt werden. Die zieht nach der Ankündigung kräftig an.
Werbung
• Ausgewählte Tesla-Fanartikel können mit Dogecoin bezahlt werden
• DOGE-Kurs zieht kräftig an
• Erste Produkte bereits ausverkauft

Bereits im Dezember verhalf Tesla-Chef Elon Musk der Meme-Währung Dogecoin zu einem Höhenflug, als er angkündigte, dass der Autobauer in naher Zukunft den Kauf von Tesla-Merchandise mit der Kryptowährung DOGE ermöglichen werde. Nun ließ er seinen Worten Taten folgen: Seit diesem Freitag können Kunden im Tesla-Shop betimmte Produkte mit DOGE bezahlen, wie Elon Musk auf Twitter bekanntgab.

Bei Krypto-Fans sorgte der Schritt für Begeisterung: Der Kurs des Dogecoin zog in der Folge kräftig an.

DOGE mit Kurssprung

Elon Musk bewies mit seinem Tweet einmal mehr, warum er auch als der "Dogefather" gilt: Der Kurs der Kryptowährung DOGE zog am Freitag laut "CoinMarketCap" gegen den allgemeinen Trend am Kryptomarkt zeitweise um rund 18 Prozent auf 0,2032 US-Dollar an. Am Vortag hatte die Digitalwährung noch 0,172 US-Dollar gekostet. Vom ihrem Allzeithoch bei 0,7376 US-Dollar, das die Cyberdevise im vergangenen Mai markiert hatte, ist sie allerdings noch weit entfernt.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Dennoch ist der DOGE laut "CoinMarketCap" eine der wenigen großen Kryptowährungen, die in den letzten 24 Stunden ein Performanceplus erzielen konnte - und das hat sie wohl allein dem Tweet des Tesla-Chef zu verdanken. Die Kurse von Bitcoin, Ethereum, Solana und zahlreichen weiteren Digitalwährungen notieren im Vergleich zum Vortag allesamt im Minus.

Erste Tesla-Fanartikel bereits ausverkauft

Doch nicht nur am Kryptomarkt kam der Schritt gut an, auch im Tesla-Shop wurde offenbar schon kurz nach der Ankündigung kräftig zugegriffen. So ist etwa die Cyberwhistle - eine Trillerpfeife in der Optik von Teslas Cybertruck - bereits wieder ausverkauft. Sie war nach dem Tweet von Elon Musk offenbar kurzzeitig für schlappe 300 DOGE erhältlich - umgerechnet rund 60 US-Dollar.

Weiterhin zugreifen können Tesla-Fans und Dogecoin-Besizter aus den USA hingegen unter anderem bei einer Gürtelschnalle für 835 DOGE sowie dem Cyberquad für Kinder für 12.020 DOGE. Im deutschen Tesla-Shop sind dagegen beispielsweise der Tesla Dekanter für 825 DOGE und eine Cybertruck Graffiti-Mütze für 205 DOGE erhältlich. Zur Bezahlung heißt es im Shop zwar, der "Dogecoin ist eine Kryptowährung, die Sie zum Kauf dieses Artikels nutzen können", allerdings scheint er auch die einzige Bezahlmethode für die genannten Artikel zu sein. Auf den entsprechenden Produktseiten befindet sich jeweils nur ein Button für die Bestellung via DOGE-Bezahlung. Tesla scheint hier also sehr konsequent zu sein.

Des Weiteren weist Tesla darauf hin, dass keine anderen Digitalwährungen akzeptiert werden. "Tesla akzeptiert nur Dogecoin. Tesla kann keine anderen digitalen Assets empfangen oder erkennen", heißt es im Hilfebereich. Auch hier bleibt sich der Dogefather offenbar treu.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Virrage Images / Shutterstock.com, Bill Pugliano/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
VW & Co. haben das Nachsehen
Warum Tesla besser durch die Krise kommt als andere Autobauer
Während etablierte Autobauer 2021 an verschiedenen Fronten zu kämpfen hatten, liefen die Geschäfte beim US-Konzern Tesla außerordentlich rund. Der Elektroautobauer navigierte deutlich besser durch die Krise als viele altgediente Rivalen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.01.2022Tesla NeutralUBS AG
18.01.2022Tesla NeutralCredit Suisse Group
14.01.2022Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
05.01.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
03.01.2022Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
03.01.2022Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
03.01.2022Tesla BuyJefferies & Company Inc.
08.11.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
27.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
18.01.2022Tesla NeutralUBS AG
18.01.2022Tesla NeutralCredit Suisse Group
14.01.2022Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
03.01.2022Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
23.12.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
05.01.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
03.01.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.11.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.10.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.09.2021Tesla UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,13470,0035
0,31
Japanischer Yen128,98500,0200
0,02
Pfundkurs0,83680,0000
0,00
Schweizer Franken1,0341-0,0036
-0,34
Russischer Rubel88,01500,0000
0,00
Bitcoin31728,0703831,1797
2,69
Chinesischer Yuan7,19270,0008
0,01

Heute im Fokus

US-Börsen rutschen deutlich ab -- DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Netflix enttäuscht mit Prognose -- Siemens Energy schockt mit Prognosesenkung -- CureVac, Google, Siltronic, Zalando im Fokus

Schlumberger übertrifft Erwartungen. Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück. ElringKlinger gibt Jobgarantie bis 2024 an Dettinger Standorten. Airbus kündigt im Streit mit Qatar Airways Vertrag für A321neo. AUTO1-Eigner prüfen koordinierten Aktien-Verkauf nach Kurserholung. secunet 2021 mit Umsatzsprung. Intel will Chip-Werke für 20 Milliarden Dollar in Ohio bauen.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln