20.05.2022 16:59

Kaum Bewegung beim Eurokurs - Rubel dagegen auf 7-Jahres-Hoch

Russische Währung im Fokus: Kaum Bewegung beim Eurokurs - Rubel dagegen auf 7-Jahres-Hoch | Nachricht | finanzen.net
Russische Währung im Fokus
Folgen
Der Euro hat am Freitag in einem eher richtungslosen Handel leicht nachgegeben.
Werbung
Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0560 US-Dollar und damit etwas weniger als am Morgen. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0577 (Donnerstag: 1,0525) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9455 (0,9501) Euro.
Werbung
CNY/EUR und andere Devisen mit Hebel handeln (long und short)
Handeln Sie Währungspaare wie CNY/EUR Hebel bei der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern und partizipieren Sie an steigenden wie fallenden Notierungen.
Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Entscheidende Impulse für den Euro-Dollar-Handel gab es nicht, weshalb sich der Wechselkurs mit der Richtungssuche schwer tat. Zahlen zu den Herstellerpreisen aus Deutschland bestätigten einmal mehr die sehr hohe Inflation. In der Eurozone hellte sich die Verbraucherstimmung nach Zahlen der EU-Kommission etwas auf, allerdings von sehr niedrigem Niveau aus. Der Ukraine-Krieg schlägt den Verbrauchern stark aufs Gemüt.

Deutliche Kursgewinne verbuchte vor dem Wochenende der russische Rubel. Zum Euro stieg er auf den höchsten Stand seit sieben Jahren, zum Dollar wurde ein vierjähriger Höchststand markiert. Die herben Verluste, die der Rubel nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine erlitten hat, sind mittlerweile mehr als wettgemacht.

Ein Grund für den festeren Rubel dürfte sein, dass bereits einige Länder und Unternehmen signalisiert haben, der von Russland vorgeschriebenen neuen Zahlungsweise für Gaslieferungen zustimmen zu wollen. Russland verlangt von "unfreundlich" gesinnten, überwiegend westlichen Ländern ein Zweikontenmodell, anhand dessen die Devisenzahlungen umgehend in Rubel getauscht werden können. Die Methode kurbelt die Rubel-Nachfrage an und stützt so den Wechselkurs.

Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,84820 (0,84728) britische Pfund, 135,34 (134,46) japanische Yen und 1,0280 (1,0265) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1836 Dollar gehandelt. Das waren rund fünf Dollar weniger als am Vortag.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Yingko / Shutterstock.com, B. Stefanov / Shutterstock.com
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,0523-0,0063
-0,60
Japanischer Yen143,2145-0,1500
-0,10
Pfundkurs0,86360,0005
0,06
Schweizer Franken1,0073-0,0047
-0,46
Russischer Rubel57,34221,1067
1,97
Bitcoin19334,6736-266,4480
-1,36
Chinesischer Yuan7,0578-0,0258
-0,36

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt fester - über 13.200 Punkten -- US-Börsen rot -- Siemens übernimmt Brightly -- Zahlungsausfall bei Russland -- US-Banken, Nike, VW, Siemens Healthineers im Fokus

Walgreens Boots behält seine Struktur. Luftfahrt-Werte profitieren von China-Lockerung und JPMorgan-Optimismus. VERBIO hebt erneut Prognose an. K+S arbeitet mit Cinis Fertilizer zusammen - Zugriff auf Kaliumsulfat aus Skandinavien. Arm will nach geplantem Börsengang Autogeschäft ausbauen. Moody's: Zahlungsausfall bei Russland - Kreml verwundert.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Top-Rankings

World Happiness Report 2022
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Ehe-Aus teuer zu stehen
MDAX: Die Gewinner und Verlierer in KW 25 2022
Welche Aktie macht das Rennen?

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln