finanzen.net
02.06.2020 05:29

Saudi-Arabien gibt Staatsfonds 40 Mrd USD für Auslands-Einkaufstour

"Einmalige Transaktion": Saudi-Arabien gibt Staatsfonds 40 Mrd USD für Auslands-Einkaufstour | Nachricht | finanzen.net
Al Nabawi Moschee
"Einmalige Transaktion"
Folgen
Saudi-Arabiens Zentralbank hat dem Staatsfonds des Königreiches 40 Milliarden US-Dollar überwiesen.
Werbung
Der staatliche Investor nutzt die finanziellen Folgen der Corona-Pandemie, um Minderheitsbeteiligungen an amerikanischen Unternehmen zu erwerben. "Wir befinden uns in einer sehr ungewöhnlichen Zeit. Dies ist eine sehr außergewöhnliche einmalige Transaktion, die nach reiflicher Überlegung erfolgte", sagte der saudische Finanzminister Mohammed al-Dschadan dem Wall Street Journal in einem Telefongespräch. "Es wurde entschieden, dass dies vielleicht eine Gelegenheit ist, die wir nicht vergeuden sollten."

Der rund 300 Milliarden Dollar schwere Public Investment Fund (PIF) hat im ersten Quartal Anteile im Wert von jeweils rund einer halben Milliarde Dollar an Facebook, Walt Disney und dem Hotelkonzern Marriott International erworben, wie aus einer Mitteilung an die Regulierungsbehörde hervorgeht.

Der Fonds investierte zudem ähnliche Summen in Cisco Systems, Citigroup, Bank of America, Carnival und Live Nation Entertainment. An dem Flugzeugbauer Boeing erwarben die Saudis eine Beteiligung im Wert von 714 Millionen Dollar.

Laut al-Dschadan, der im Board von PIF sitzt, wurden im März 15 Milliarden Dollar an den Staatsfonds überwiesen und im April weitere rund 25 Milliarden. Bislang sei aber nur ein kleiner Teil davon ausgegeben worden.

"Sie suchen noch nach guten Vermögenswerten, die sie erwerben können", sagte der Finanzminister.

Kronprinz Mohammed bin Salman hat den Staatsfonds 2015 mit der Diversifizierung der Wirtschaft beauftragt, um die Abhängigkeit seines Landes vom Öl zu verringern. Der PIF soll in Unternehmen und Industrien investieren, die nichts mit Erdöl zu tun haben. Der jüngste Kaufrausch des Fonds zeugt von einer kühnen Strategie in globale Aktien zu investieren, auch wenn die Finanzlage Saudi-Arabiens aufgrund der Corona-Pandemie und eines Absturzes der Ölpreise heute die prekärste seit zehn Jahren ist.

Bedenken, dass die Senkung der Währungsreserven die Landeswährung Riyal unter Druck setzen könnte, wies al-Dschadan zurück. "Nein, ganz und gar nicht. Ich denke, es ist ein sehr gut kalkulierter Schritt", sagte er, fügte aber hinzu, er erwarte nicht, dass sich dieser wiederhole.

Die Reserven Saudi-Arabiens sind im März um 27 Milliarden Dollar gesunken - der größte Rückgang in einem einzigen Monat seit zwanzig Jahren. Im April werde es einen weiteren Rückgang um 24 Milliarden Dollar geben, sagte der Finanzminister. Der saudischen Zentralbank würden danach etwa 455 Milliarden Dollar bleiben.

Von Stephen Kalin

RIYAD (Dow Jones)

Bildquellen: Ammar Mas-oo-di/ iStockphoto

Nachrichten zu Carnival Corp & plc paired

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Carnival Corp & plc paired

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.06.2019Carnival Peer PerformWolfe Research
21.06.2019Carnival Equal WeightBarclays Capital
26.12.2018Carnival AccumulateStandpoint Research
19.06.2018Carnival BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
23.03.2018Carnival OverweightBarclays Capital
19.06.2018Carnival BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
23.03.2018Carnival OverweightBarclays Capital
20.12.2017Carnival BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
29.03.2017Carnival BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
22.03.2017Carnival BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
27.06.2019Carnival Peer PerformWolfe Research
21.06.2019Carnival Equal WeightBarclays Capital
26.12.2018Carnival AccumulateStandpoint Research
21.12.2017Carnival Equal WeightBarclays Capital
29.03.2017Carnival NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
29.10.2009Carnival sellSociété Générale Group S.A. (SG)
23.09.2009Carnival sellSociété Générale Group S.A. (SG)
17.09.2009Carnival sellSociété Générale Group S.A. (SG)
18.03.2009Carnival sellSociété Générale Group S.A. (SG)
10.12.2008Carnival sellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Carnival Corp & plc paired nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX beendet den Handel mit kräftigen Gewinnen -- Erholung am US-Arbeitsmarkt übertrifft Erwartungen -- Softbank beendet Partnerschaft mit Wirecard -- Tesla, JENOPTIK, BMW, Zalando, Bayer im Fokus

Airbus setzt Regierungen wegen Stellenstreichungen unter Druck. Übernahme von Fitbit durch Google besorgt Verbraucherschützer. Facebook verstößt gegen selbst gesetzte Datenschutz-Auflage. Boeing und FAA schließen Zertifizierungsflüge für Krisenjet 737 Max. Apple muss in den USA wegen Corona wieder Läden schließen. LANXESS bekräftigt Dividendenvorschlag. Fraport will Landegebühren wegen Corona-Krise nicht senken.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
Plug Power Inc.A1JA81
TUITUAG00
Daimler AG710000
BayerBAY001
Amazon906866
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750