finanzen.net
19.02.2019 22:05

Darum könnte der Palladium-Hype Platin wieder in den Fokus rücken

Dank einer Branche: Darum könnte der Palladium-Hype Platin wieder in den Fokus rücken | Nachricht | finanzen.net
Dank einer Branche
Folgen
Palladium hat in der Vergangenheit einen enormen Preisanstieg erfahren - auch dank des knappen Angebotes. Doch es gibt einen wichtigen Hinweis darauf, dass die Rally ein jähes Ende finden und stattdessen Platin wieder für Anleger interessant werden könnte.
Werbung

Palladium hat Gold den Rang abgelaufen

Wenn von Edelmetallen die Rede ist, denken viele zunächst an Gold oder Silber. Dabei sind für Anleger insbesondere auch die Edelmetalle interessant, die aus der Industrie stark nachgefragt werden.

Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Aktuell erfreut sich vor allem Palladium enormer Beliebtheit. Seit August vergangenen Jahres hat das Edelmetall in der Spitze um mehr als 70 Prozent an Wert gewonnen. Damit hat Palladium Gold als wertvollstes Edelmetall abgelöst - am 5. Dezember letzten Jahres wurde Gold erstmals seit 2002 wieder von Palladium übertroffen. Seitdem hat sich der Abstand stetig vergrößert. Während eine Feinunze Gold aktuell etwa 1.325 US-Dollar wert ist, kostet Palladium rund 1.458 Dollar.

Gründe für die Palladium-Rally

Ein Grund für diese Entwicklung dürfte das knappe Angebot an Palladium sein. Laut UBS-Rohstoffanalyst Giovanni Staunovo übersteigt die Nachfrage das Angebot bereits seit acht Jahren. Eine Studie der Citibank fand heraus, dass die fehlende Palladium-Menge im vergangenen Jahr über 600.000 Feinunzen betrug. "Das treibt den Preis", so Staunovo.

Der wichtigste Treiber dieses Preisanstieges dürfte aber der Dieselskandal sein, denn Palladium wird vermehrt in der Autoindustrie für Katalysatoren von Autos mit Benzinmotor eingesetzt. Aus diesem Bereich stammen etwa 80 Prozent der Nachfrage. Die Diskussion um Diesel-Abgaswerte mündete somit in einem Hype um Palladium. "Der Dieselskandal trieb die Nachfrage nach Benzinautos, für deren Katalysatoren Palladium benötigt wird", erklärt Staunovo. Viele Autofahrer steigen nun von Diesel auf Benziner um, zudem gibt es inzwischen strengere Abgasvorschriften. Pro Katalysator wird ein höherer Palladium-Anteil benötigt - ein Faktor, der den Preis des Edelmetalls weiter antreibt.

Chance für Platin?

Platin befindet sich indes seit geraumer Zeit auf Talfahrt. Grund für die sehr schwache Entwicklung ist ein Angebotsüberschuss. Mittlerweile ist der Preis aber so weit gefallen, dass Platin schon bald Schnäppchenjäger anziehen könnte.

Da der Palladium-Preis momentan immer weiter ansteigt, dürfte sich die Automobilbranche in naher Zukunft nach Alternativen umschauen. An dieser Stelle kommt Platin wieder ins Spiel. Eine Feinunze des Edelmetalls ist aktuell etwa 807 Dollar wert und damit fast halb so teuer wie Palladium. Schon früher wurde Platin in Benzin-Katalysatoren verbaut, weshalb es auch in Zukunft wieder interessant und stärker nachgefragt sein könnte. Die Anpassungen in der Produktion seien zwar nicht zu verachten und sehr zeitintensiv, sollte der Preisanstieg von Palladium aber kein Ende finden, könnte Platin durchaus eine Alternative darstellen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag, Julian Mezger

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    2
  • Alle
    6
  • ?
Goldpreis und Ölpreis
Goldpreis: Marke von 1.800 Dollar zurückerobert
Trotz freundlicher Aktienmärkte in den USA und Asien gelang dem Goldpreis im frühen Montagshandel ein Comeback über die Marke von 1.800 Dollar.
08:10 Uhr
09.07.20

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.806,407,10
0,39%
Kupferpreis6.322,65-16,65
-0,26%
Ölpreis (WTI)40,29-0,33
-0,81%
Silberpreis19,010,29
1,54%
Super Benzin1,260,00
0,32%
Weizenpreis187,00-0,75
-0,40%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

Asiens Börsen kräftig im Plus -- Daimler will noch mehr Stellen streichen -- OPEC könnte wohl Ölförderung ausweiten -- Evonik in Q2 besser als erwartet -- Deutsche Bank, Tesla im Fokus

Finaler Schritt bei innogy-Übernahme durch E.ON: Tschechische Tochter verkauft. Deutsche Post ruft rund 12.000 Streetscooter in die Werkstatt. QIAGEN-Aktionärsvertreter hält Offerte von circa 50 Euro für angemessen. Insolvenzverwalter verklagt frühere Vorstände des Küchenbauers Alno. 'Washington Post': Trump bestätigt Cyberangriff gegen Russland 2018. Twitter sperrt Konten von rechtsextremen Identitären.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Deutschland debattiert über ein Ende der coronabedingten Maskenpflicht im Handel. Wie ist Ihre Meinung dazu?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Daimler AG710000
Amazon906866
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750