07.12.2017 12:55
Bewerten
(1)

Live-Analyse zu Tesla, NVIDIA, Siemens, Gold, Öl und Euro - die Chancen für 2018

Um 18 Uhr geht's los!: Live-Analyse zu Tesla, NVIDIA, Siemens, Gold, Öl und Euro - die Chancen für 2018 | Nachricht | finanzen.net
Um 18 Uhr geht's los!
DRUCKEN
Der Jahreswechsel steht bevor. Grund genug, die Anlagechancen für 2018 aufzuzeigen. Im heutigen Online-Seminar stehen Rohstoffe, Devisen und spannende Aktien wie Tesla, NVIDIA und Siemens im Mittelpunkt der Live-Analyse. Wo ergeben sich Chancen, wo lauern Risiken? Das sollten Sie nicht verpassen!

Benjamin Feingold und Franz-Georg Wenner von Feingold Research analysieren im Webinar am heutigen Donnerstag "heiße" Aktien: Unter anderem nehmen die Börsenprofis die Highflyer Apple, Tesla und NVIDIA unter die Lupe, außerdem Siemens, Deutsche Bank und Bayer. Was verraten die Fundamentaldaten? Was ergibt die Chartanalyse? Wie geht es 2018 weiter?

» Jetzt anmelden und Anlagechancen 2018 entdecken!

Darüber hinaus bewerten Benjamin Feingold und Franz-Georg Wenner alle wichtigen Assetklassen und zeigen die Perspektiven von Euro, Gold und Öl für das kommende Jahr auf. Melden Sie sich jetzt zu diesem Experten-Webinar an und erfahren Sie ab 18 Uhr, welche Aktien auf dem aktuellen Kursniveau chancenreich sind und wo investierte Anleger an einen Ausstieg denken sollten. Sie können bequem von Ihrem PC oder Smartphone an dieser Veranstaltung teilnehmen - selbstverständlich kostenfrei!

Benjamin Feingold und Franz-Georg Wenner geben in der Live-Veranstaltung außerdem einen Überblick über die aktuelle Situation an den weltweiten Börsen. Sie untersuchen, was für den DAX noch möglich ist und ob der Dow Jones noch Aufwärtspotenzial hat.

Unterstützt werden die beiden Börsenspezialisten von David Hartmann von mein-zertifikat.de. Der Derivateprofi erläutert, wie Sie alternativ zu einem Aktieninvestment mit ausgewählten Zertifikaten auf einzelne Titel Ihr Chance-Risiko-Verhältnis auf Ihre Bedürfnisse abstimmen können.

» Hier anmelden zum Experten-Webinar mit Live-Analyse!

Ihre Experten

Benjamin Feingold von Feingold Research Benjamin Feingold ist Börsenjournalist und Vollblutanleger mit langjähriger Erfahrung im Handel von Zertifikaten und Hebelpapieren. Seit Anfang der 2000er-Jahre hat er unter anderem für Börse Online und die Financial Times Deutschland geschrieben. Nun erläutert er seine Tradingideen auf seinem Investmentportal Feingold Research (feingold-research.com). Dort setzt er seinen Tradingansatz in zwei Musterdepots um - in einer defensiven und offensiven Variante. Die Basis ist fundamentales Research gepaart mit Sentimentindikatoren wie etwa der Volatilität.

Franz-Georg Wenner von Feingold Research Franz-Georg Wenner ist Chefredakteur des Anlegermagazins Index Radar. Der Spezialist für Technische Analyse ist regelmäßiger Gast bei n-tv sowie gern gesehener Vortragsredner. Er hält regelmäßig Webinare und referierte unter anderem beim Verein Technischer Analysten Deutschlands (VTAD). Bei Börse Online war er sechs Jahre Online-Koordinator und Redakteur mit den Schwerpunkten Nebenwerte Deutschland, Zertifikate und Technische Analyse. Zusätzlich betreute er für die Commerzbank den Zertifikate-Newsletter ideas daily.

David Hartmann David Hartmann betreut bei Vontobel die Emissionsplattform mein-zertifikat.de. Zusammen mit Franz-Georg Wenner von Feingold Research präsentiert er in diesem Webinar verschiedene Handelsstrategien und deren Umsetzung auf mein-zertifikat.de.

Bildquellen: Kiselev Andrey Valerevich / Shutterstock.com
Anzeige

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    4
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Eskalierter Twitter-Streit
Elon Musk entschuldigt sich bei Thailand-Taucher
Das Internet vergisst nichts - das bekam nun auch Tesla-Chef Elon Musk schmerzlich zu spüren. Sein Tweet, in dem er einen der Höhlentaucher, der die thailändische Fußballmannschaft rettete, als Pädophilen bezeichnete, ist, obwohl Musk ihn direkt löschte, omnipräsent. Nun hat sich der Milliardär dafür entschuldigt.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:46 UhrTesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.07.2018Tesla UnderperformNeedham & Company, LLC
09.07.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
09.07.2018Tesla UnderweightBarclays Capital
03.07.2018Tesla market-performBernstein Research
03.07.2018Tesla buyNomura
28.06.2018Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.06.2018Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.06.2018Tesla buyNomura
11.06.2018Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.07.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
03.07.2018Tesla market-performBernstein Research
02.07.2018Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
23.06.2018Tesla market-performBernstein Research
21.06.2018Tesla neutralOppenheimer & Co. Inc.
14:46 UhrTesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.07.2018Tesla UnderperformNeedham & Company, LLC
09.07.2018Tesla UnderweightBarclays Capital
03.07.2018Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.07.2018Tesla SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Dow stabil -- Trump bereit zu Zöllen auf alle Einfuhren aus China -- Microsoft-Aktie nach starken Zahlen gefragt: Erwartungen geschlagen -- VTG, Jungheinrich im Fokus

Trump wirft China und Europäern Währungsmanipulationen vor. Erstmals in der Geschichte: Ethereum-Transaktionsgebühren höher als bei Bitcoin. Porsche-Chef: Renditeziel von 15 Prozent gilt auch für 2021. Auto-Aktien schwächeln - Französischer Zulieferer enttäuscht. Roche folgt der Konkurrenz und verzichtet 2018 auf Preiserhöhungen in den USA.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Wachstumsaktien!

Wo bieten sich Anlegern weltweit die besten Wachstumschancen? Wir stellen Ihnen im neuen Anlegermagazin vier Titel mit viel Potenzial vor.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

Die innovativsten Länder 2018
Welche Länder sind vorne mit dabei?
KW 29: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
WM: Die weltbesten Fußballnationen
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?

Umfrage

US-Präsident Trump fordert von Deutschland, die Verteidigungsausgaben deutlich zu erhöhen. Was sollte Berlin tun?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Netflix Inc.552484
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Facebook Inc.A1JWVX
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
TwitterA1W6XZ
Intel Corp.855681
Steinhoff International N.V.A14XB9
GoProA1XE7G
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon906866
Microsoft Corp.870747