17.01.2022 18:00

1&1 Aktie News: 1&1 tendiert auf rotem Terrain

1&1 Aktie News: 1&1 tendiert auf rotem Terrain
Folgen
Zu den Verlierern des Tages zählt die Aktie von 1&1. Die 1&1-Aktie stand in der Frankfurt-Sitzung zuletzt 1,8 Prozent im Minus bei 23,82 EUR.
Werbung

Die 1&1-Aktie wies zuletzt Verluste aus. Im Frankfurt-Handel ging es für das Papier um 1,8 Prozent auf 23,82 EUR abwärts. In der Spitze büßte die 1&1-Aktie bis auf 23,82 EUR ein. Den Frankfurt-Handel startete das Papier bei 24,22 EUR. Zuletzt wechselten via Frankfurt 50 1&1-Aktien den Besitzer.

Mit einem Kursgewinn bis auf 27,72 EUR erreichte der Titel am 25.08.2021 ein 52-Wochen-Hoch. In den vergangenen 52 Wochen lag der Tiefstkurs des Papiers bei 19,85 EUR. Dieser Wert wurde am 29.01.2021 erreicht.

Beim Kursziel liegen die Analysten-Schätzungen bei durchschnittlich 30,10 EUR. Experten gehen davon aus, dass 1&1 im Jahr 2023 1,99 EUR je Aktie Gewinn verbuchen wird.

Die 1&1 AG ist ein börsennotierter Telekommunikationsanbieter mit Sitz in Maintal. Das Unternehmen gehört zum Konzernverbund der United Internet AG und hat als einziger virtueller Netzbetreiber in Deutschland über einen MBA MVNO Vertrag langfristig gesicherten Zugang zum Telefónica-Netz. 1&1 bietet seinen Kunden ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen und Produkten aus den Bereichen Breitband und Mobilfunk an. Neben reinen Mobilfunk- und Breitband-Produkten erhalten Kunden zudem attraktive Bundle-Produkte aus Mobilfunk und Festnetz, ergänzt um Anwendungen wie Heimvernetzung, Online-Storage, Video-on-Demand oder IPTV TV. Mit den beiden hundertprozentigen Tochtergesellschaften 1&1 Telecommunication SE und Drillisch Online GmbH richtet sich das Unternehmen spezifisch an verschiedene Zielgruppen: Während 1&1 das Premiumsegment abdeckt, sprechen die etablierten Online-Marken des Konzerns unter dem Dach der Drillisch Online GmbH wie smartmobil.de, yourfone, winSIM, DeutschlandSIM oder simplytel eine preisbewusste Zielgruppe an.

Die aktuellsten News zur 1&1-Aktie

Experten sehen bei 1&1-Aktie Potenzial

Deutsche Telekom bereitet Verkauf der Funkturm-Sparte vor - Aktie fällt

UI-Aktie dennoch unter Druck: United Internet will zulegen - Mietvertrag von 1&1 mit Vantage Towers

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: 1&1 Drillisch

Nachrichten zu 1&1 AG (ex 1&1 Drillisch)

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu 1&1 AG (ex 1&1 Drillisch)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.12.20211&1 BuyWarburg Research
13.12.20211&1 OverweightBarclays Capital
10.12.20211&1 HoldJefferies & Company Inc.
10.12.20211&1 NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.11.20211&1 HoldJefferies & Company Inc.
15.12.20211&1 BuyWarburg Research
13.12.20211&1 OverweightBarclays Capital
17.11.20211&1 BuyWarburg Research
10.11.20211&1 OverweightBarclays Capital
17.09.20211&1 OverweightBarclays Capital
10.12.20211&1 HoldJefferies & Company Inc.
10.12.20211&1 NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.11.20211&1 HoldJefferies & Company Inc.
10.11.20211&1 NeutralUBS AG
09.11.20211&1 HaltenDZ BANK
27.10.20201&1 Drillisch UnderperformCredit Suisse Group
14.05.20201&1 Drillisch UnderperformCredit Suisse Group
04.02.20201&1 Drillisch UnderperformCredit Suisse Group
03.02.20201&1 Drillisch UnderperformCredit Suisse Group
17.10.20191&1 Drillisch UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für 1&1 AG (ex 1&1 Drillisch) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt knapp unter 16.000 Punkten -- US-Handel ruht feiertagsbedingt -- GSK lehnt Milliardenangebot von Unilever ab -- Siltronic ohne Fortschritte bei Übernahme-Prüfung -- S&T im Fokus

Siemens verkauft Yunex für fast eine Milliarde Euro. Nächster Abgang bei CureVac: Technologie-Chefin geht nach 16 Jahren. Moderna erwartet Daten zu Omikron-Impfstoff im März. BASF baut Produktion für Hexamethylendiamin und Polyamid in Europa aus. BBVA wird 2021 und 2022 mehr als 7 Milliarden Euro an Aktionäre ausschütten. Covestro will grünen Wasserstoff von australischer FFI beziehen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln