07.09.2020 17:54

EVOTEC-Aktie verteuert sich: EVOTEC will 2021 neue Wachstumsstufe erklimmen

"Höhere Stufe erreichen": EVOTEC-Aktie verteuert sich: EVOTEC will 2021 neue Wachstumsstufe erklimmen | Nachricht | finanzen.net
"Höhere Stufe erreichen"
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Das Hamburger Biotech- und Forschungsunternehmen EVOTEC steht in den Startlöchern für eine neue Wachstumsphase.
Werbung
"Unsere Entwicklung wird nicht linear sein, sondern ich bin sehr zuversichtlich, dass wir mit dem Ausbau unserer Aktivitäten 2021 eine höhere Stufe erreichen werden", sagte Unternehmenschef Werner Lanthaler der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX am Montag. Große Hoffnungen setzt er auf neue Geschäftsfelder, "für die wir bisher in der Branche noch nicht bekannt waren".

So baut das im MDAX gelistete Unternehmen derzeit an seinem US-Standort in Seattle an einer Anlage zur Produktion von biotechnologisch hergestellten Arzneistoffen. Die Chancen, die sich in Seattle böten, seien höher als durch etwaige Übernahmen, betonte Lanthaler. Denn beim Thema Zukäufe habe EVOTEC mittlerweile eine "hohe Hürde" erreicht, da der Konzern bereits aus eigener Kraft sehr gut aufgestellt sei.

Das Corona-Jahr 2020 ist für den MDAX-Konzern bislang recht glimpflich verlaufen. EVOTEC hatte als systemnotwendiger Forschungsbetrieb unter anderem Schichtdienste in seinen Labors eingeführt, um dort die Arbeiten aufrecht erhalten zu können. Allerdings verzögerten sich erhoffte so genannte Meilensteinzahlungen, wie EVOTEC zur Halbjahresbilanz einräumen musste.

Im zweiten Halbjahr rechnet das Management nun mit einem Nachholeffekt. Auf Umsatzebene dürfte EVOTEC seine Prognosen für 2020 "sehr sicher" erreichen, sagte der Manager. Hier sind 440 bis 480 Millionen Euro angepeilt, nach 446 Millionen Euro ein Jahr zuvor.

Im XETRA-Handel gewann die EVOTEC-Aktie am Montag 3,34 Prozent auf 22,28 Euro.

/tav/knd/jha/

HAMBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: REMY GABALDA/AFP/Getty Images

Nachrichten zu EVOTEC SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu EVOTEC SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.10.2020EVOTEC SE addBaader Bank
13.10.2020EVOTEC SE OutperformRBC Capital Markets
13.10.2020EVOTEC SE addBaader Bank
09.10.2020EVOTEC SE buyDeutsche Bank AG
08.10.2020EVOTEC SE addBaader Bank
19.10.2020EVOTEC SE addBaader Bank
13.10.2020EVOTEC SE OutperformRBC Capital Markets
13.10.2020EVOTEC SE addBaader Bank
09.10.2020EVOTEC SE buyDeutsche Bank AG
08.10.2020EVOTEC SE addBaader Bank
15.08.2019EVOTEC SE HoldDeutsche Bank AG
01.08.2019EVOTEC SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.2019EVOTEC SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.05.2019EVOTEC SE HoldDeutsche Bank AG
07.05.2019EVOTEC SE HoldDeutsche Bank AG
08.11.2017EVOTEC VerkaufenDZ BANK
17.08.2017EVOTEC VerkaufenDZ BANK
10.08.2017EVOTEC VerkaufenDZ BANK
31.07.2017EVOTEC VerkaufenDZ BANK
12.07.2017EVOTEC VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für EVOTEC SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt tiefer -- DAX letztlich im Minus -- Microsoft schlägt Erwartungen -- Plattner kauft SAP-Aktien -- Covestro in der Gewinnzone -- Schaeffler, RATIONAL, HSBC, BP im Fokus

Studie: Apple überschreitet Schwelle von einer Milliarde iPhones. Harley-Davidson mit Gewinnsprung. Eli Lilly enttäuscht mit Quartalszahlen. AMD will Xilinx für 35 Milliarden US-Dollar kaufen. Caterpillar mit Umsatz- und Gewinnrückgang im dritten Quartal. 3M übertrifft die Erwartungen im dritten Quartal. Merck & Co steigert Umsatz und Gewinn. Pfizer verdient im dritten Quartal weniger.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
CureVacA2P71U
Allianz840400
Daimler AG710000
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212
AlibabaA117ME
Ballard Power Inc.A0RENB