26.10.2020 16:06

VW mit Anlauf für ID.3 zufrieden - 14.000 Fahrzeuge ausgeliefert

38.000 Bestellungen: VW mit Anlauf für ID.3 zufrieden - 14.000 Fahrzeuge ausgeliefert | Nachricht | finanzen.net
38.000 Bestellungen
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Nach verzögertem Start des ersten vollelektrischen Volkswagens ID.3 fällt eine Bilanz des Autobauers gut sechs Wochen nach Auslieferungsbeginn positiv aus.
Werbung
"Es liegen bisher rund 38.000 Bestellungen vor, mehr als 14.000 Fahrzeuge wurden bereits ausgeliefert", sagte ein Konzernsprecher am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Mitte September war das erste Exemplar in Dresden an einen Kunden übergeben worden.

Nach den Vorstellungen des weltgrößten Autokonzerns soll der ID.3 der Golf des Elektro-Zeitalters werden und E-Mobilität in den Alltag bringen. Riesige Investitionen sind bereits für den ID.3, den Kompakt-SUV ID.4 und den Elektro-Bulli ID.Buzz geflossen. In den Ausbau der E-Mobilität sollen bis 2024 33 Milliarden Euro fließen. VW betonte zuletzt bei der Hauptversammlung, Marktführer bei batterie-elektrischen Fahrzeugen werden zu wollen.

Vor allem die Software erwies sich in der Vorbereitung aber als problematisch. Die Kunden haben zunächst nicht auf alle Funktionen Zugriff - im Winter müssen sie Updates nachladen, hieß zum Auslieferungsstart. Für den Wechsel zur E-Mobilität und den ID.3 spielt zunächst das Zwickauer VW-Werk eine zentrale Rolle, allein hier betragen die Umbaukosten 1,2 Milliarden Euro. Im nächsten Jahr werden nur noch vollelektrische Fahrzeuge produziert, 300 000 E-Autos sollen dann an dem sächsischen Standort vom Band rollen.

/bch/DP/fba

WOLFSBURG (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf Volkswagen VzJC4NSC
Mini Future Short auf Volkswagen VzJJ14J1
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC4NSC, JJ14J1. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: JuliusKielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
27.11.2020Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
26.11.2020Volkswagen (VW) vz buyGoldman Sachs Group Inc.
25.11.2020Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
20.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
27.11.2020Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
26.11.2020Volkswagen (VW) vz buyGoldman Sachs Group Inc.
25.11.2020Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
18.11.2020Volkswagen (VW) vz buyGoldman Sachs Group Inc.
17.11.2020Volkswagen (VW) vz kaufenIndependent Research GmbH
17.11.2020Volkswagen (VW) vz HoldJefferies & Company Inc.
13.11.2020Volkswagen (VW) vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.10.2020Volkswagen (VW) vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.10.2020Volkswagen (VW) vz HoldJefferies & Company Inc.
16.10.2020Volkswagen (VW) vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
20.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
16.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
11.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
30.10.2020Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Aus dem einstigen Nischenmarkt um Gaming und E-Sports ist ein Milliardenmarkt entstanden. Erfahren Sie in unserem Live-Seminar morgen um 18 Uhr, welche Investitionsmöglichkeiten sich für Sie als Anleger ergeben könnten!

Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- Dow Jones verliert -- Minister billigen ESM-Reform -- GlobalWafers will Siltronic übernehmen -- Moderna, Bitcoin, CureVac, Commerzbank, Corestate im Fokus

UniCredit braucht neuen Chef. Facebook will anscheinend Kundendienst-Startup Kustomer für eine Milliarde kaufen. US-Notenbank verlängert einige Corona-Hilfen bis Ende März 2021. Slack-Aktie auf Rekord - Salesforce-Gebot steht angeblich bevor. GM beteiligt sich nicht an Nikola. EU erlaubt Dupixent von Sanofi/Regeneron zur Behandlung von Kindern. Corona-Impfstoffstudie von US-Biopharmakonzern Novavax verzögert sich.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln