+++ ZertifikateAwards: Bitte stimmen Sie 2x für finanzen.net ab und gewinnen Sie eine Reise nach Berlin! +++-w-
24.09.2020 14:38

Wayne Griffiths neuer Chef der spanischen VW-Tochter Seat

Ab 1. Oktober: Wayne Griffiths neuer Chef der spanischen VW-Tochter Seat | Nachricht | finanzen.net
Ab 1. Oktober
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Der Seat-Manager Wayne Griffiths ist mitten in der schweren Corona-Krise zum neuen Präsidenten der spanischen VW-Tochter bestellt worden.
Werbung
Griffiths werde das Amt zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion als Vorstand für Vertrieb und Marketing am 1. Oktober übernehmen, teilte das Unternehmen mit. Seit Januar führt er bereits die neue Seat-Sportmarke Cupra.

Griffiths löst Carsten Isensee ab, der das Amt seit dem Rücktritt von Seat-Chef Luca de Meo im Januar als Interimspräsident mit übernommen hatte. Isensee bleibe weiterhin Finanzvorstand, betonte das Unternehmen. Auf Griffiths komme jetzt die schwere Aufgabe zu, Seat trotz des heftigen Wirtschaftseinbruchs im Corona-Hotspot Spanien auf Kurs zu halten, schrieb die Zeitung "La Vanguardia" am Donnerstag.

VW-Chef Herbert Diess bezeichnete den neuen Seat-Präsidenten bei der Vorstellung am Seat-Hauptstandort Martorell bei Barcelona am Mittwochabend als einen der besten Manager der gesamten Gruppe, wie "La Vanguardia" weiter berichtete. Griffiths habe entscheidend dazu beigetragen, dass Seat in den vergangenen Jahren Rekorde bei den Verkaufszahlen erzielte und die Marke Cupra etablieren konnte.

Innerhalb des VW-Konzerns wurde Seat besonders hart von den Folgen der Pandemie getroffen. Im August gingen die Verkaufszahlen um 24,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurück.

/ro/DP/men

BARCELONA (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf Volkswagen VzJC4NSC
Mini Future Short auf Volkswagen VzJC7CDV
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC4NSC, JC7CDV. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: pokchu / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    7
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:16 UhrVolkswagen (VW) vz buyUBS AG
21.10.2020Volkswagen (VW) vz buyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2020Volkswagen (VW) vz buyWarburg Research
21.10.2020Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
20.10.2020Volkswagen (VW) vz kaufenIndependent Research GmbH
11:16 UhrVolkswagen (VW) vz buyUBS AG
21.10.2020Volkswagen (VW) vz buyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2020Volkswagen (VW) vz buyWarburg Research
21.10.2020Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
20.10.2020Volkswagen (VW) vz kaufenIndependent Research GmbH
16.10.2020Volkswagen (VW) vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.10.2020Volkswagen (VW) vz HoldJefferies & Company Inc.
21.09.2020Volkswagen (VW) vz HoldJefferies & Company Inc.
24.08.2020Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
14.08.2020Volkswagen (VW) vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.10.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
01.10.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
18.09.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
08.09.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
11.08.2020Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow knickt ein -- DAX beendet Handel tief im Minus -- Bayer kauft Asklepios Biopharmaceutical -- SAP kappt Ziele wegen Corona -- ifo-Index sinkt -- Lufthansa, Beiersdorf, Jungheinrich im Fokus

Nestlé baut Purina-Produktion in den USA weiter aus. Bechtle wächst im dritten Quartal überdurchschnittlich stark. NRW-Regierung schaltet sich bei thyssenkrupp Steel ein. Chefs von Facebook und Twitter Mitte November im US-Senat. Alibaba-Ableger Ant vor Rekord-Börsengang - 34,5 Milliarden Dollar angepeilt. Entscheidung über Wirecard-Verkauf anscheinend im November. Linde zahlt Quartalsdividende in Höhe von 0,963 Dollar je Aktie.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Amazon906866
CureVacA2P71U
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
Wirecard AG747206