10.01.2022 15:29

Infineon, STMicroelectronics & Co.: Technologiewerte tun sich weiter schwer

AIXTRON aber stark: Infineon, STMicroelectronics & Co.: Technologiewerte tun sich weiter schwer | Nachricht | finanzen.net
AIXTRON aber stark
Folgen
Technologiewerte haben sich nach anfänglicher Stabilisierung auch am Montag schwer getan.
Werbung
Der zunächst gestiegene Branchenindex Stoxx Europe 600 Technology weitete seinen jüngsten Rückschlag am Vormittag in Richtung 200-Tage-Linie aus. In fünf Handelstagen rutschte er um bis zu 6,5 Prozent ab. Zugespitzte Inflations- und Zinssorgen trieben die Anleger zuletzt gerade aus vermeintlich teuren Wachstumswerten.

Auch die zuletzt vergleichsweise stabileren Infineon-Papiere schafften es trotz einer Kaufempfehlung weiter nicht über ihre 50-Tage-Linie und drehten ins Minus ab. Zeitweise geben die Infineon-Aktien via XETRA um 3,16 Prozent auf 38,87 Euro nach. Der neue Citigroup-Analyst Andrew Gardiner ist für die Münchner wie auch für STMicroelectronics optimistisch und rechnet mit steigenden Markterwartungen. Die starke Position der Konzerne in der Zulieferkette und ihre Margenstabilität würden unterschätzt, und sie stünden im Umfeld steigender Zinsen mit Blick auf die Bewertung besser da als die Konkurrenz. Mit einem Kursziel von 48 Euro traut Gardiner Infineon einen weiteren Höchststand seit 2001 zu.

Für AIXTRON ging es nach einer Empfehlung von Oddo BHF zeitweise gar um gut 7 Prozent aufwärts über die exponentielle 200-Tage-Linie und auch die 50-Tage-Linie. Am Nachmittag notieren die Papiere zeitweise noch 2,03 Prozent im Plus bei 18,83 Euro. Analyst Stephane Houri rechnet in einer aktuellen Studie 2022 nun doch mit einem Wachstumsjahr für den Halbleiterzulieferer. Auch hier schmolz der Kursgewinn im Laufe des Vormittags aber auf die Hälfte ab.

/ag/mis

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf AIXTRON SE
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf AIXTRON SE
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images, Sean Gallup/Getty Images

Nachrichten zu AIXTRON SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu AIXTRON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.05.2022AIXTRON SE KaufenDZ BANK
13.05.2022AIXTRON SE BuyDeutsche Bank AG
06.05.2022AIXTRON SE BuyWarburg Research
06.05.2022AIXTRON SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.05.2022AIXTRON SE KaufenDZ BANK
17.05.2022AIXTRON SE KaufenDZ BANK
13.05.2022AIXTRON SE BuyDeutsche Bank AG
06.05.2022AIXTRON SE BuyWarburg Research
06.05.2022AIXTRON SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.05.2022AIXTRON SE KaufenDZ BANK
14.04.2022AIXTRON SE HoldJefferies & Company Inc.
22.03.2022AIXTRON SE HoldJefferies & Company Inc.
15.03.2022AIXTRON SE HoldJefferies & Company Inc.
25.02.2022AIXTRON SE HoldJefferies & Company Inc.
24.02.2022AIXTRON SE HoldJefferies & Company Inc.
16.11.2020AIXTRON SE VerkaufenIndependent Research GmbH
24.07.2020AIXTRON SE VerkaufenIndependent Research GmbH
07.05.2020AIXTRON SE VerkaufenIndependent Research GmbH
28.02.2020AIXTRON SE VerkaufenIndependent Research GmbH
25.10.2019AIXTRON SE VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AIXTRON SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen letztlich uneins -- METRO will für indisches Geschäft wohl Milliardenbetrag einstreichen -- Valneva, VW, Bayer im Fokus

Schröder will Aufsichtsrat-Posten bei Rosneft räumen. Zurich Insurance Group steigt aus russischem Markt aus. Rheinmetall erhält mehrere Großaufträge von Nato-Kunden. Bavarian Nordic wird wegen Affenpocken zum Spekulationsobjekt. Richemont hat im Geschäftsjahr 2021/22 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln