09.11.2022 15:53

Sixt-Aktie fällt dennoch auf rotes Terrain: Sixt dank starker Nordamerika-Nachfrage mit deutlichem Gewinnsprung

Auf Wachstumskurs: Sixt-Aktie fällt dennoch auf rotes Terrain: Sixt dank starker Nordamerika-Nachfrage mit deutlichem Gewinnsprung | Nachricht | finanzen.net
Auf Wachstumskurs
Folgen
Der Autovermieter Sixt hat auch im dritten Quartal seinen Wachstumskurs fortgesetzt.
Werbung
Ungeachtet der eher verhaltenen Nachfrage nach Mobilitätsdienstleistungen in Deutschland, führten die starke Nachfrage aus Europa und Nordamerika zu einem unerwartet deutlichen Gewinnsprung. Rückenwind bekam Sixt zudem von dem guten Marktpreisniveau infolge der Knappheit an verfügbaren Fahrzeugen. Für das Gesamtjahr wird Sixt etwas optimistischer.

Im dritten Quartal verzeichnete Sixt mit einem Konzernumsatz von 997,1 Millionen Euro ein Plus von 24,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis vor Steuern wuchs auf 283,1 (253,2) Millionen Euro. Die Umsatzrendite belief sich damit auf 28,4 Prozent. Das Corporate EBITDA auf Konzernebene kletterte auf 329,1 (Vorjahr: 287,9) Millionen Euro. Analysten hatten mit einem Umsatz von 995,4 Millionen Euro und einem Vorsteuerergebnis von 275 Millionen Euro gerechnet.

Das Marktumfeld bei Nachfrage und Preisniveau bezeichnete Sixt als nach wie vor positiv. Für das Geschäftsjahr 2022 geht Sixt unverändert von einem Konzernumsatz zwischen 2,8 und 3,1 Milliarden Euro aus und erwartet, dass das Ergebnis vor Steuern am oberen Ende der zuletzt kommunizierten Spanne von 500 bis 550 Millionen Euro liegen wird.

Am Mittwoch legten die Papiere von Sixt auf XETRA zunächst zu, wechselten dann jedoch im weiteren Verlauf das Vorzeichen und sacken nun zeitweise um 2,81 Prozent auf 93,45 Euro ab.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Sixt SE St.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Sixt SE St.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Sixt SE St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Sixt SE St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.02.2023Sixt SE St OutperformBNP PARIBAS
01.02.2023Sixt SE St AddBaader Bank
31.01.2023Sixt SE St BuyJefferies & Company Inc.
25.01.2023Sixt SE St KaufenDZ BANK
17.11.2022Sixt SE St BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.02.2023Sixt SE St OutperformBNP PARIBAS
01.02.2023Sixt SE St AddBaader Bank
31.01.2023Sixt SE St BuyJefferies & Company Inc.
25.01.2023Sixt SE St KaufenDZ BANK
17.11.2022Sixt SE St BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.11.2022Sixt SE St HoldJefferies & Company Inc.
09.11.2022Sixt SE St HoldJefferies & Company Inc.
14.09.2022Sixt SE St HoldJefferies & Company Inc.
31.08.2022Sixt SE St HoldJefferies & Company Inc.
11.11.2021Sixt SE St HoldJefferies & Company Inc.
12.05.2022Sixt SE St ReduceBaader Bank
03.05.2022Sixt SE St ReduceBaader Bank
05.04.2022Sixt SE St ReduceBaader Bank
02.03.2022Sixt SE St ReduceBaader Bank
07.01.2022Sixt SE St ReduceBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sixt SE St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Morgen um 18 Uhr live: Der Techausblick 2023

Künstliche Intelligenz, Cybersecurity und Quantencomputer. Wie Sie jetzt schon in diese Zukunftsmärkte investieren können, erfahren Sie im Online-Seminar morgen Abend ab 18 Uhr!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach Powell-Rede: DAX schließt im Plus -- US-Börsen i Rot -- Siemens hebt Prognose an -- IONOS-IPO durchwachsen -- Uber, Bed Bath & Beyond, Bayer, VW, E.ON im Fokus

Deutsche Börse übertrifft Ziele im Schlussquartal. METRO profitiert von Immobilienverkäufen und setzt Wachstumskurs fort. Schweizer Sika AG darf MBCC unter Auflagen übernehmen. Heidelberger Druckmaschinen fällt beim Ergebnis zurück. Manchester United offenbar Übernahmeziel für Investoren aus Katar. Microsoft will sich gegen Googles Bard positionieren - Britische Kartellwächter gegen Zukauf von Activision Blizzard. Hannover Rück kündigt Preiserhöhungen an.

Top-Rankings

Diese Aktien der Apple-Zulieferer kosten weniger als eine Apple-Aktie
Die günstigsten Aktien der Apple-Partner
Ausländische Investoren der DAX-Unternehmen
So viele Aktien gehören ausländischen Investoren
Die korruptesten Länder weltweit
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
mehr

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln