03.11.2021 07:01

Ausblick: Evonik legt die Bilanz zum abgelaufenen Quartal vor

Quartalszahlen im Fokus: Ausblick: Evonik legt die Bilanz zum abgelaufenen Quartal vor | Nachricht | finanzen.net
Quartalszahlen im Fokus
Folgen
Evonik präsentiert die Bilanz für das abgelaufene Quartal - das prognostizieren Analysten.
Werbung

Evonik stellt am 04.11.2021 bei der vierteljährlichen Finanzkonferenz die Zahlen zum jüngsten Quartal vor.

6 Analysten gehen im Schnitt von einem Gewinn je Aktie von 0,535 EUR aus. Im Vorjahresquartal war ein Gewinn je Aktie von 0,400 EUR erwirtschaftet worden.

Auf der Umsatzseite soll Evonik 8 Analysten zufolge im vergangenen Quartal im Schnitt 3,54 Milliarden EUR verbucht haben. Das würde einer Umsatzsteigerung von 21,21 Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis entsprechen. Damals hatte Evonik 2,92 Milliarden EUR umsetzen können.

In Bezug auf das laufende Fiskaljahr haben 19 Analysten ihre Schätzungen abgegeben. Durchschnittlich erwarten die Experten einen Gewinn von 1,97 EUR je Aktie. Ein Jahr zuvor waren hier 1,37 EUR je Aktie vermeldet worden. Beim Umsatz gehen 19 Analysten im Schnitt von insgesamt 14,06 Milliarden EUR aus im Gegensatz zu 12,20 Milliarden EUR Jahresumsatz im Vorjahr.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: EVONIK

Nachrichten zu Evonik AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Evonik AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.12.2021Evonik SellGoldman Sachs Group Inc.
08.12.2021Evonik BuyUBS AG
07.12.2021Evonik OverweightJP Morgan Chase & Co.
06.12.2021Evonik BuyWarburg Research
19.11.2021Evonik BuyDeutsche Bank AG
08.12.2021Evonik BuyUBS AG
07.12.2021Evonik OverweightJP Morgan Chase & Co.
06.12.2021Evonik BuyWarburg Research
19.11.2021Evonik BuyDeutsche Bank AG
18.11.2021Evonik OutperformBernstein Research
16.11.2021Evonik HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.11.2021Evonik HaltenDZ BANK
05.11.2021Evonik HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.11.2021Evonik HoldJefferies & Company Inc.
15.10.2021Evonik HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.12.2021Evonik SellGoldman Sachs Group Inc.
05.11.2021Evonik SellUBS AG
04.11.2021Evonik ReduceBaader Bank
04.11.2021Evonik SellGoldman Sachs Group Inc.
27.10.2021Evonik ReduceBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Evonik AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt knapp unter 16.000 Punkten -- US-Handel ruht feiertagsbedingt -- GSK lehnt Milliardenangebot von Unilever ab -- Siltronic ohne Fortschritte bei Übernahme-Prüfung -- S&T im Fokus

Siemens verkauft Yunex für fast eine Milliarde Euro. Nächster Abgang bei CureVac: Technologie-Chefin geht nach 16 Jahren. Moderna erwartet Daten zu Omikron-Impfstoff im März. BASF baut Produktion für Hexamethylendiamin und Polyamid in Europa aus. BBVA wird 2021 und 2022 mehr als 7 Milliarden Euro an Aktionäre ausschütten. Covestro will grünen Wasserstoff von australischer FFI beziehen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln